Diabetikerinnen?! (etwas länger)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von the_big_one 03.02.06 - 10:34 Uhr

Hallo an alle die entweder selbst betroffen sind, oder jemanden kennen, der Diabetes hat und schwanger geworden ist, oder auch noch ist!

Ich habe da mal eine Frage:

Man hat mich am 6.12.2005 akut als Diabetikerin TypI manifestiert und mich auch gleich auf Insulin eingestellt. (tabletten habe ich auch bekommen, die muß ich aber sofort nach eintreten einer Schwangerschaft absetzen!)

So nun zu meiner Frage; Könnt Ihr mir sagen wie sich die Zuckerwerte ändern, bzw. ob sie sich überhaupt gleich von Beginn an ändern, wenn man schwanger ist, oder dauert das ein wenig?? Da für mich die Temperaturmethode nicht wirklich in Frage kommt, versuche ich meinen Körper unter anderem auch über die Zuckerwerte ein wenig einschätzen zu lernen.

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten NATE

Beitrag von pathologin34 03.02.06 - 10:43 Uhr

eine bekannte bekam 2 kinder als diab.typ 1 !

allerdings bekam sie eine insulinpumpe in der ss dran weil sie mit der spritzerei nicht mehr klar kam , die zuckerwerte hauten hoch und runter , eher waren sie meist zu niedrig deshalb bekam sie dann die pumpe .

allerdings würde ich sagen , das du dich erstmal mit der einstellung deines zuckers beschäftigen solltest bevor du ein baby planst , ist nicht böse gemeint , aber ich sah es bei der bekannten , obwohl sie den diab seit sie 12 war hatte / hat kam sie gut ins schleudern in der ss !!
warte erstmal ab bis du richtig eingestellt bist mit dem insulin .

Beitrag von the_big_one 03.02.06 - 10:51 Uhr

Danke!! #danke

Ich muß vorausschicken daß ich seit meinem Spitalsaufenthalt endlich (nach fast drei Jahren) jetzt wieder von Zyklen reden kann und nicht von Dauerblutungen und daß meine Werte sich bei jeder angegebenen Meßzeit immer im Nüchternbereich befinden. (Die Ärzte bei der Konrolle meinten daß es kein Problem wäre wenn ich schwanger würde, da der Körper so und so nicht zuläßt was er nicht verkraftet!)

Jetzt ist es so, daß seit rund einer Woche mene Werte zwar noch immer im Idealbereich sind, aber höher als normal, vorgestern hatte ich eine kleine Entgleisung und seit heute sind die Werte wieder so wie vor 14 Tagen, 3 Wochen. (daher meine Frage)

Danke nochmal für die schnelle und nette Antwort. Auch Dir weiterhin alles Gute NATE

Beitrag von pathologin34 03.02.06 - 10:55 Uhr

na wenn die ärzte es schon so sehen dann ran an den speck und üben :-)!!!!

wie gesagt ich habe es ja nicht nur eine bekannte von mir . die fuhr sogar wegen unterzuckung in der ss mit dem fahrrad in eine baugrube und flog über den lenker aber das kind kam wohl behalten zum geb.-termin .

wenn du schwanger bist dann , dann paß bitte etwas mehr auf dich auf , wegen dem zucker :-)!!!

alles liebe für dich ! und gutes gelingen

Beitrag von the_big_one 03.02.06 - 11:03 Uhr

Nochmals Danke! #freu

Habe mich wirklich sehr über die lieben Worte gefreut und verspreche Dir sehr gut aufzupassen wenn es denn einmal so weit sein sollte.

Ich halte Dich gerne auf dem Laufenden (wenn Du Interesse hast)

Auch Dir noch einmal alles Gute hoffentlich bis bald einmal!! NATE

Beitrag von pathologin34 03.02.06 - 11:11 Uhr

na kannst du gerne tun .in meiner Vk ist ja auch eine HP adresse bin also gut zu erreichen :-)!!

na dann einen schönen tag noch und gutes gelingen nochmals , sende dir mal gleich schon paar schwangerschaftsviren mit vielleicht hilfts ja schon lach !!

lg diana

Beitrag von engel_meike 03.02.06 - 14:27 Uhr

HALLO NATE #huepf#huepf#huepf !!!

Schön mal wieder von Dir zu lesen hier im Forum #freu. Du ich habe eine Freundin in Wien die hat genau das gleiche Problem wie Du #gruebel#kratz und die soll wohl Heute NMT haben ;-)

Und ist die Buxe noch sauber ???

Meine Mum löchert mich ständig mit Fragen über Wien, über Dich und Deine Familie und was wir denn alles machen werden #schock Die Zeit ist ja jetzt nicht mehr so lang ... sind nur noch zwei Monate und dann kommen wir angeflogen ... Wie freuen uns alles sehr darauf !!!

Liebe Grüße und ein riesen Knuddel

Meike