Wer kann mir eine gute Lotion oder Creme/Öl empfehlen??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lara78 03.02.06 - 10:42 Uhr

Hallo,
meine Tochter hat zur Zeit total trockene Haut.habe schon die Linola vom Kia bekommen,aber die bringt nicht wirklich was.Ich habe sie sonst so gut wie nie eingecremt (ausser halt Wind und Wettercreme im Gesicht u Sonnencreme im Sommer).Ihre Haut war immer okay.Bübchen Produkte hat sie für den Po (finde ich sehr gut),aber das Öl und die Lotion trocknen ihre haut grad noch mehr aus.Wo bekomme ich denn Mandelöl??Wie teuer ist das??Was haltet ihr von den Weledaprodukten??Wie teuer sind die??Gibts da überhaupt eine Lotion??Habe nur die Wind und Wettercreme,die ist super finde ich.
Wäre Lieb wenn mir Jemand helfen könnte
LG lara

Beitrag von danni64 03.02.06 - 10:47 Uhr

Hallo Lara,

meine Kinder haben auch eine trockene Haut und neigen zu Neurodermitis.

Ich habe nach langem Testen eine Creme in der Apotheke gefunden,die endlich hilft.

Sie heisst : Avene Trixera und ich habe 13,95 dafür bezahlt.
Man bekommt sie noch nicht in jeder Apotheke,aber man kann sie dir bestimmt bestellen.
Habe damit super Erfahrungen gemacht.

LG Danni !!!!

Beitrag von lara78 03.02.06 - 10:51 Uhr

Halo und danke.Kann ich sie jeden tag und am ganzen Körper damit eincremen??Von der Menge her meine ich??
LG Lara

Beitrag von danni64 03.02.06 - 11:02 Uhr

Hallo Lara,

ich creme sie jeden Abend vor dem Zubettgehen ein. Die Creme kannst du am ganzen Körper verwenden. Wenn ich mit ihnen raus gehe,nehme ich eine Gesichtscreme bei dem kalten Wetter.
Die von DM ist gut. Ist eine Wind-und Wettercreme.

Aber Zuhause kannst du fürs Gesicht die Avene nehmen.

Wie schon gesagt,ich mache es vor dem Schlafengehen,damit die Creme über Nacht gut einziehen kann.

LG Danni !!!

Beitrag von vik72 03.02.06 - 23:10 Uhr

Hallo Danni!

Ich hatte mal Deinen Beitrag zu der Creme gelesen und sie für Mia jetzt auch ausprobiert: die Haut ist super schnell ganz weich geworden, aber sie ist allergisch darauf #schock ! Das ganze Gesicht war rot und so komische rote Stellen unter den Augen.... jetzt bleiben wir halt doch erstmal bei der fettigen Bepanthen...

LG Vik + Mia (16 Monate)

Beitrag von danni64 04.02.06 - 16:43 Uhr

Hallo Vik,

das tut mir echt leid. Ich kann nur sagen,dass das die einzige Creme war,die bei uns angeschlagen und geholfen hat.

Auch die Apothekerin,die mir die Creme empfohlen hat,sagte mir,dass sie nur Gutes hört und gerade Mamas mit Neurodermitis-Kindern einfach begeistert sind.

Aber leider gibt es immer welche,die auf bestimmte Stoffe allergisch reagieren können.

Ich verwende sie auch nur sehr selten im Gesicht,weil meine Kinder es nur am Körper haben,das Gesicht ist und war nie betroffen.
Ich kann auch nur sagen,dass die Haut sehr schnell sehr weich und zart wurde und sie mussten nicht mehr kratzen.

Mein Dreijähriger sah echt schlimm aus am Körper und nun hat er eine schöne reine Haut.

Aber ich habe auch schon mal geschrieben und so wurde es mir auch in der Apotheke gesagt, Man muss testen und bei dem bleiben,wo man am besten mit klar kommt.

Es gibt viele,die haben Erfolg mit Johanniskraut-Salben,davon wurde es bei meinem Junge schlimmer statt besser.

Wenn bei euch Bepanthen hoft,dann würde ich auch dabei bleiben.

Tut mir leid für deine Kleine :-(.

LG Danni !!!!

Beitrag von anni66 03.02.06 - 11:36 Uhr

Hallo Lara,

also ich nehm für unseren Sohn ganz oft die Produkte von Weleda. Ins Badewasser geb ich jedesmal noch Öl mit rein, da ist die Haut hinterher noch ganz doll geschmeidig und weich. Anschließend wird er nach dem Baden nicht eingecremt, sondern eingölt, natürlich mit ganz vielen Streicheleinheiten und der Fön darf nicht fehlen.
Mandelöl bekommst du in jeder Apotheke, gibts auch von Weleda. 30ml kosten ca. 8 €

Lg Anja

Beitrag von hannifant 03.02.06 - 11:25 Uhr

Hallo Lara,

als mein Sohn auf die Welt kam, hatte er super trockene Haut. Im Krankenhaus haben die Esemtan Körperlotion verwendet. Die wurde mir auch für zuhause empfohlen:

http://www.shop-apotheke.com/versandapotheke_artikel.htm?pzn=85143&expa=dyo.csv

Gibt es in der Apotheke und kostet ca. 8 Euro. Wir sind damit bis heute super zufrieden.

lg Hanni

Beitrag von amaramay 03.02.06 - 12:33 Uhr

Hallo,
mein Sohn hat auch sehr trockene Haut. er hat auch Neurod. Zuerst habe ich auch teure Cremes aus der Apoth. benutzt. Vor einiger Zeit bin ich dann auf die Creme von Schlecker gestossen. "Nachtkerzencreme". Sie kostet so 4,99 € Wenn du den genauen Namen möchtest, dann schreibe ich dir den später. Derzeit schläft mein Sohn und die Creme ist bei ihm im Zimmer.

Auf jeden Fall hilft die Creme bei uns echt super und er hat kaum noch tüchtige Neurd. schübe. Und er hat das 1. Mal in seinem Leben wirklich Babyzarte hat, das hatten wir sonst bei hm noch nie.

Gruß Daniela

Beitrag von pummel18 03.02.06 - 12:41 Uhr

hallo daniela,
würde gerne auch wissen wie die creme genau heißt weil mein sohn hat auch sehr trockne haut aber am meisten hat er ganz raue rote backen vielleicht geht es damit ja besser am vom arzt auch schon 2 cremes bekommen aber die auch nicht geholfen hat wenn es garnicht mehr weg geht an den backen will ich mal zuma hautarzt gehen weil ich denke das er evtl.auch neurot. hat immerhin hat er es schon ein halbes jahr lang. dann kann ich gleich morgen mal bei schlecker schauen weil habe schon soviele sachen ausgetestet aber nix hilf .
also liebe grüsse
steffi

Beitrag von amaramay 03.02.06 - 14:11 Uhr

Also die Creme heisst

Franziskus
Nachtkerzen Hautbalsam
-Spezialpflege-
bei Neurodermitis und trockener Haut
100ml

also sie kommt wie gesagt von Schlecker und kostet so 4,99 €.

Gruß Daniela

Beitrag von maukal 03.02.06 - 13:07 Uhr

Hallo Lara,

mein Sohn hat auch sehr trockene Haut und mein KiA meinte, ich soll auf keinen Fall Produkte mit Kamille verwenden, weil das die Haut noch mehr austrocknen würde (vor allem Badezusätze, Shampoo usw.) Ölbäder sind auch nicht so toll.

Johanniskrautöl ist gut für die Haut und Produkte mit Ringelblume.

LG Maukal

Beitrag von mupfel0703 03.02.06 - 17:41 Uhr

Hallo,

mein Sohn leidet auch an Neurodermitis und an vielen Allergien die mit roten Stellen einhergehen.

Wir nehmen zum eincremen ganz normale Vaseline. Die ist bei Real am preiswertesten.

Wir haben auch den Tip von Kia bekommen Linola Öl bad zu nehmen, aber wirklich begeistert bin ich bisher nicht.


Gruss Mupfel

Beitrag von astrid2712 04.02.06 - 20:36 Uhr

Hallo Lara,
ich habe selbst schon immer trockene Haut und mein Sohn hat sie wohl von mir bekommen
wir benutzen
http://www.louis-widmer.de/003lwd_02020503_de.htm
und für das Badewasser
Balmandol Haut- und Badeöl
nähere Infos unter
www.hanskarrer.de
wir kommen damit ganz gut über die Runden.
Alles Gute
Gruß Astrid