Stimmt das????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bruderherz 03.02.06 - 10:48 Uhr

Hallo,

Ich hab mal ne Frage.

Stimmt das,das zu viel Süßes vorallem Schokolade die Kinder Hyperaktiv macht?Macht mir Angst,da meine Tochter viel Süßes ißt.

Hoffe ihr könnt mir helfen.

Liebe Grüße Swetti#gruebel

Beitrag von lara78 03.02.06 - 10:54 Uhr

Hallo,
naja,nicht direkt.
Hyperaktivität hat andere Ursachen als Süssikeitengenuss.Aber es macht Kinder die unter Hyperaktivität leiden sehr viel,naja,wie soll ich sagen......lebhafter.Mein Neffe flippt immer voll ab,wenn er Cola getrunken hat und er ist leicht hyperaktiv.Der Zucker in Süssigkeiten macht Kinder im Allgemeinen aufgedrehter,weil der Blutzucker steigt.Hast das noch nie bemerkt??
LG lara

Beitrag von stehvieh 03.02.06 - 19:34 Uhr

Hallo!

Bei der Cola wird's wohl noch mehr vom Koffein kommen, aber ich hab in Bio schon gelernt, dass Zucker erst mal aufgedreht macht. Hält aber nicht lange an.

LG
Steffi + Caroline Johanna (21 Monate) + #baby inside (16. SSW)

Beitrag von alias 03.02.06 - 11:47 Uhr

ich kann bei meinem sohn nur beobachten, dass er vorm Schlafengehen besser nichts süßes mehr ist! er ist dann schon aufgedrehter und schwerer ins bett zu bringen. er isst aber generell wenig süßes, ist keine große naschkatze.

Beitrag von tomkat 03.02.06 - 16:31 Uhr

Es macht fett, die Zähne kaputt und die Knochen weich (Skoliose etc.), aber hyperaktiv macht es nicht. Beruhigt? Stopf ruhig weiter viel Süßes in Dein Kind.