Bin aus dem SS - Forum zurück

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sandystefantimo 03.02.06 - 10:48 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

nach 12 Wochen SS bin ich nun wieder in Eurer Mitte.
Ich hatte nun die zweite FG innerhalb eines halben Jahres.

Bin völlig am Boden zerstört. Ich weiß nicht, wann oder ob ich die Kraft für einen dritten Versuch habe.

Vielleicht kann ich gar kein Kind zur Welt bringen.

Woran kann es nur liegen, dass sich mein Kleines einfach irgendwann nicht mehr weiterentwickelt?

Lg Sandy und #stern, #stern

Beitrag von jeannetteschwarz 03.02.06 - 10:51 Uhr

oh gott,lass dich mal ganz feste#liebdrueck.man,dass tut mir echt leid.
woran es leigt,kann ich dir leider net beantworten,was meinen denn die fa?

lg

Beitrag von venusbluete 03.02.06 - 10:57 Uhr

Oh mein Gott.

Lass Dich mal ganz feste #liebdrueck. Das tut mir so schrecklich leid!!!!!!!!!!!!!

Wird denn untersucht, woran es gelegen hat?

Du wirst bestimmt bald ein gesundes Baby im Arm halten.

In so einer Situation weiss man nie, was man sagen soll. Ich wünsche Dir sehr sehr viel Kraft, das Du das verarbeitet bekommst.

Wenn Du reden möchtest, wir sind für Dich da!!!!

Lg Gruß
Anna

Beitrag von ayyuzlum 03.02.06 - 10:56 Uhr

Das tut mir sehr leid :-( #liebdrueck

Woran es liegt kann ich dir leider nicht sagen aber bin sehr sehr traurig #heul

Beitrag von nourma 03.02.06 - 11:01 Uhr

Oh,... wie #schmoll. Ich möchte Dich auch ganz doll #liebdrueck ! Was sinnvolles sagen kann ich nicht, ausser dass ich mit Dir mitfühle.
Ich wünsche Dir alles Liebe und hoffe, dass Du das irgendwie verarbeiten kannst. Da Du die Gründe wohl nicht weißt, würde ich das auch mal genauer vom FA klären lassen. Im Notfall auch ruhig mal ne Zweitmeinung einholen.
#kuss
Nourma

Beitrag von luwa98 03.02.06 - 11:05 Uhr

lass dich ganz fest #liebdrueck.
Es tut mir so leid für dich und ich weiß was du gerade durchmachst. Meine letzte FG war vor einem Jahr und jetzt bin ich wieder schwanger und muß erneut diese Angst ausstehen.
Mein FA hat mir das so erklärt.
- zwei FG sind lt. Statistik "normal" erst bei der 3. FG werden nähere Untersuchungen angestrebt.
- Es kann z.B. am sog. Huckepack-Chromosom liegen, d.h. ein Chromosom ist doppelt und teilt sich nicht, dann kommt das Chromosom des Partners hinzu und damit gibt es einen "Überschuß" und die Frucht stirbt ab.
Dies kann durch eine Blutuntersuchung festgestellt werden. Sowohl du als auch dein Partner können diesen Bluttest durchführen lassen.

Ich hatte bisher 3 FG und bei meinem Sohn ab dem 4. SSMonat Wehen, so daß es nicht ganz einfach ist eine erneute SS mit Freude zu erleben. Die Angst steht ständig hinter einem und jede kleinste Veränderung gibt Anlaß zu noch größerer Angst.

Lass dir Zeit dies zu verarbeiten und vielleicht hast du den Mut zur Untersuchung und zu einer erneuten SS.

Viel Glück #klee und ganz viel Mut.

LG
Luwa98

Beitrag von sandystefantimo 03.02.06 - 11:08 Uhr

Hallo und Danke,

Du weißt ja Wie es mir geht, sei auch ganz lieb #liebdrueck.

Wo kann man diese Blutuntersuchung durchführen lassen?

Ich wünsch Dir alles Gute!!!

Sandy

Beitrag von luwa98 03.02.06 - 11:13 Uhr

Hallo Sandy,
dein FA wird diese Blutuntesuchung bei dir durchführen und dein Partner kann dies, soweit ich weiß, beim Hausarzt durchführen lassen.
Frage einfach bei deinem FA nach, diese Untersuchung wird er nicht abschlagen und evtl. auch deinen Partner gleich mittesten oder dir sagen auf was der Hausarzt, bzw. das Labor achten müssen.

Fühl dich nochmal gedrückt und auch dir alles Gute.

Christine

Beitrag von sandystefantimo 03.02.06 - 11:14 Uhr

ich werd alles versuchen...

Sandy#liebdrueck

Beitrag von luwa98 03.02.06 - 11:17 Uhr

#klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee

Christine

Beitrag von sandystefantimo 03.02.06 - 11:02 Uhr

Danke Ihr seid so lieb!

Untersuchungen werden in aller Regel erst nach 3 Abgänge angestellt. Aber ich will vorher schon was tun!!!

Ich wünsch es mir so sehr und schon so lange...

Sandy#heul

Beitrag von francisunshine1 03.02.06 - 11:03 Uhr

lass dich mal ganz feste #liebdrueck ,das tut mir so leid für dich und schick dir ganz viel kraft für diese schwere zeit..
alles alles #liebe
francisunshine
#sonne

Beitrag von marie.lu 03.02.06 - 11:38 Uhr

Das ist schlecklich, was du mitmachen muesstest #liebdrueck

Aber gib die Hoffung nicht auf: du wirst bestimmt bald ein gesundes Baby in deinen Armen halten.
Ich habe viele Bekannte, die nach 2 FG nun glückliche Mamas sind!

Kopf hoch; aber lass dir auch die Zeit, die du brauchst.

Beitrag von tonkaldonna 03.02.06 - 11:53 Uhr

hallo sandy

ich hatte auch vor fast 2 wochen eine fehlgeburt,war auch die 2. inerhalb eines jahres.
mir hat man im krankenhaus gesagt,ich solle mal zur humangenetik gehen und dem auf dem grund gehen.auch habe ich mich selber,wegen zucker und schildrüse, untersuchen lassen.laut arzt bin ich kerngesund.vielleicht solltest du und dein partner mal einen termin bei der humangenetik holen.

Beitrag von sonja31 03.02.06 - 12:00 Uhr

Liebe Sandy,

das tut mir sehr leid für Dich!! Denke immer daran Du bist mit diesem Schicksal nicht alleine.

Meine FA hat damals zu mir gesagt, dass auf 100 Geburten, 50 in einer Fehlgeburt bzw. Totgeburt enden.

In den KK ist es heutzutage Routine Frauen mit Fehlgeburten zu behandeln.

Ich würde Dir empfehlen, die Schilddrüsenhormone bestimmen zu lassen und eventuell die Gerinnungsparameter.

Bei mir liegt eine Schilddrüsenunterfunktion vor, die mit Tbl. eingestellt wird und eventuell, kann aber muss nicht die Ursache der FG sein.

Liebe Grüße
Sonja

Beitrag von fritzi. 03.02.06 - 13:01 Uhr

Hallo Sandy,
manchmal bin ich der Sprache einfach nicht mächtig, jetzt sitz ich schon so lange hier vor und überlege die *richtigen* Worte zu finden
und jetzt denke ich es gibt nícht die richtigen Worte...
Vielleicht hat man dir das schon gesagt, aber 80% (!!!!) der Fehlgeburten sind ungeklärt. Es liegt also bestimmt nicht an Dir. Mach dich bitte also von diesem Gedanken mal locker, ja
Vielleicht wirst auch du den grund nie erfahren warum deine #liebechen gehen sollten. Aber so ist es. Du bist nicht daran schuld!
Ich wünsche dir ersteinmal sehr viel innere Stärke diese Ereignisse verarbeiten zu können. Die Kraft deinen Partner miteinzubeziehen und das ihr euch vor Trauer nicht voreinander verschließt.
Auch wenn hier keiner professionell helfen kann, manchmal langt es sich vielleicht auch mal hier auszukotzen. Hier ist doch immer einer für dich da.

Vielleicht ist aber auch ein bisserl Urbia Pause erstmal das Geheimrezept. Urlaub planen und dann ab.

Es gibt kein Patentrezept, aber ich hoffe alles wird dann doch eines Tages zum Endziel führen. Denn an das glaube ich ganz fest.
fühl dich feste gedrückt und ich hoffe eine dicke Portion gute Gedanken erreichen dich

Fritzi

#kerze für deine #sternchen

Beitrag von lara1977 03.02.06 - 15:05 Uhr

Hallo Sandy,

lass dich erst mal drücken.

Mir geht es ählich wie dir. Ich hatte letzte Woche Montag auch meine 2. FG innerhalb eines halben Jahres. (die erste am 31.08.2005.)
Im Krankenhaus wurde mir gesagt, das sei alles nur ein Zufall. Aber meine Frauenärzten meinte, das sei schon auffällig. sie hat mich zum Internisten überwiesen um dort die schilddrüse abchecken zu lassen. Dort hab ich nächsten Donnerstag einen Termin.
Wenn dort nichts gefunden wird, dann soll ich s einfach nochmal versuchen. Dann war es vielleicht wirklich nur ein Zufall.

Liebe Grüße

Lara mit 3

#stern