Wie die Zeit zwischen den Fläschchen überbrücken?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von muckel70 03.02.06 - 11:07 Uhr

Hallo,
heute Nacht hat meine Kleine fast 10 Sunden geschlafen aber am Tag will sie späääätestens alle zwei Stunden was. Sie ist heute genau 8 Wochen alt und bekommt Humana HA 1. Meine Hebi meint, ich soll versuchen auf drei Stunden zu kommen aber wie bitteschön? Sie brüllt das ganze Haus zusannen, wenn ich ihr nichts gebe und oft fängt sie nach 1,5 Stunden schon an und will was dann schaffe ich es sie noch ein Bißchen hin zu halten. Sie trinkt dann immer so 100-120 ml und mehr will sie auch nicht oder spuckt es wieder aus. Gestern Abend hat sie 140 getrunken und so schön geschlafen.
Wie macht ihr das?
LG
Muckel#blume

Beitrag von twins 03.02.06 - 11:10 Uhr

In dem Alter einfach trinken lassen. Das kommt ganz von alleine, das sie mal mehr trinken will oder längere Pausen macht.

Oder spazieren gehen oder hast Du eine Hängeschaukel? Dort schlafen sie nämlich auch besonders gerne und lange.

Meine waren genauso und jetzt in der 11. Woche kommen sie tagsüber ungefähr alle 3 Stunden mal auch erst 4 Std.

Grüße
Lisa

Beitrag von pflaume_78 03.02.06 - 11:12 Uhr

Hallo Muckel

Ich kann dir nur den tipp geben deiner kleinen keinen "rythmus" aufzuzwingen es wird dann nur schlimmer.

So war es jedenfalls bei uns da meine hebi auch sagte das sie mind 3 std zwischen den flaschen haben sollte.
Doch mein KiArzt meinte alles quatsch, es gibt halt zeiten wo die kleinen mehr hunger haben. Und deine kleine ist da anscheinend so wie meine wenig aber oft trinken.

Gib ihr einfach so wie sie hunger hat und sei wirklich froh das sie 10 std schläft #freu das hat meine kleine bis jetzt noch nicht geschaft. Und das was sie nachts nicht trinkt muss sie sich ja irgendwie am tag holen. Gib ihr nach bedarf!! dann pendelt sich das von alleine ein

alles gute
sandra und leonie fast 7 mon #freu

Beitrag von schallraucher 03.02.06 - 11:11 Uhr

Hallo...

Versuche sie doch ein bissel mit tee zu strecken. Wenn sie so dolle schreit, gib ihr ein bissel tee oder abgekochtes wasser!

vieleicht klappts ja??

gruss

Beitrag von dohlchen 03.02.06 - 11:12 Uhr

Also in dem Alter kannst Du noch ganz nach Bedarf geben - und wenn sie alle 2 Stunden will, dann gib ihr halt auch alle 2 Stunden was.
Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das mit der 1er in Ordnung ist.
Ich glaube nämlich, dioe sollte man nur in 4-stündigen Abständen geben, weil das sonst für die Verdauung anstrengend ist.
Gib' ihr doch Premilch, die kann sie dann sooft und soviel haben, wie sie möchte.
Die ist übrigens auch der Muttermilch am ähnlichsten.

Gruß, dohlchen

Beitrag von pflaume_78 03.02.06 - 11:16 Uhr

hallo,

ich geb schon von fast anfang an die 1er und die kann man auch nach bedarf geben nur die 2er nicht aber die kann man sich ja eh schenken.

#klee
sandra und leonie *07.07.2005

Beitrag von dohlchen 03.02.06 - 11:33 Uhr

Ach so.
ich dachte, das wäre vielleicht bei der 1er auch schon so, weil die ja auch schon Stärke enthält.
Habe da aber keine wirkliche Ahnung, denn meiner bekommt nur Pre. #freu

Beitrag von knutschfussel 03.02.06 - 11:26 Uhr

Hallöchen

Ich wollte nur mal sagen das meine Püppi auch gerade 8 Wochen alt ist und heute 10 Stunden am Stück geschlafen hat. Ich bin um 8 Uhr aufgewacht und habe gedacht, irgendwas ist hier faul. Es war ja schliesslich schon hell. Aber nein. Alles in Ordnung. Sie schlief noch #freu. Ist das nicht komisch?

LG Mandy+Minchen