Brauch eure Hilfe

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von anja357 03.02.06 - 11:20 Uhr

Hallo

Ich bräuchte drigend mal Hilfe.Mein sohn war ein Extremfrühchen und er wird jetzt 18 Monate er hängt mit der Motorik sehr hinterher. Er kann noch nicht von alleine sitzen nur mit festhalten. Mein Problem ist die Babyschale füts Auto er passt dort nicht mehr rein und wir sind viel mit dem Auto unterwegs zu Therapien usw. Was für einen Kindersitz soll ich mir besorgen ich habe keine Ahnung. Bitte um Vorschläge.

Anja

Beitrag von ines83 03.02.06 - 12:06 Uhr

Also wir haben von Maxi Cosi den Priori! ICh finde ihn gut und es gibt nichts dran auszusetzten! Da gibt es noch ein Kopfteil zuzukaufen das der Kopf nicht zur Seite fallen kann, wenn sie z.B. Schlafen!

Den Sitz kannst Du so weit nach hinten machen, dass Dein kleiner fast genauso liegt wie in der Baby Schale! Deswegen kannst Du bestimmt so einen Sitz nehmen!

Ich glaube das man jeden Sitz auch in die Liegepostion verstellen kann!

Wünsche Dir und Deinen kleinen alles Liebe...

Ines u. Julie (16,5 Monate)

Beitrag von maukal 03.02.06 - 12:56 Uhr

Hallo Anja,

geh das Problem mal bei Deinem Sohn an. Vielleicht hilft euch ein Osteopath weiter. Da könnten einige Wirbel beteiligt sein oder Blockaden die gelöst werden müßten, damit er krabbeln kann.

Und dann gibt´s Kindersitze von Maxi-Cosi, die Du in Schlafposition bringen kannst. Dann wird´s für Deinen Sohn angenehmer.

Liebe Grüße
Maukal

Beitrag von anja357 03.02.06 - 13:19 Uhr

Hallo

Er hat keine Blokaden er ist am lernen er dreht sich schon.Er wog nur 815g und war 33cm.Hatte Hirnblutung 2 und 3 Grades hatte auch eine Sehschwäche am Anfang. Daher rühren auch noch die Schwierigkeiten haben uns die Ärzte erklärt. Er bekommt 2x die Woche PT. Er hängt wirklich nur hinterher ist auch nicht behindert. Er war auch das erste Halbe Jahr nur im KH dort haben die sich auch nicht großartig beschäftigt das fehlt halt alles.Wir üben jeden Tag mit ihm alles mögliche. er versucht zu krabbeln und wenn er langsam macht gehts auch aber dann will er schnell schnell und dann hakts wieder. Er bekommt jetzt zusätzlich noch Frühförderrung.

Beitrag von maukal 04.02.06 - 08:39 Uhr

Hallo anja,

ok, war auch von mir nicht negativ gemeint. Blockaden haben auch gar nicht´s mit einer Behinderung zu tun. Blockaden haben alle Menschen irgendwann mal.

Auf jeden Fall wünsche ich Euch alles Gute.

Gruß Maukal

Beitrag von lilli27 09.02.06 - 23:35 Uhr

Hallo Anja.Ich kann dir zwar nicht weiter helfen mit den Kindersitz, aber mein Sohn war auch ein Frühchen. Wann kamm den er den auf die Welt?