BITTE BITTE Helft mir sonst schaffen wir es nicht

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von twiggel 03.02.06 - 11:24 Uhr

Hallo ihr lieben
Nun brauche ich echt eure hilfe!!!

Raul ist mein zweites Kind. Er ist jetzt 7 Monate und wird noch voll gestillt. Meine Tochter hab ich 6 Monate voll gestillt, und dann von einem auf den anderen Tag aufgehört. Musste das so machen weil sie sonst eh nichts anderes als die brust genommen hätte.

Nun ist es wieder das selbe, wollte erst langsam abstillen, und einfach immer mal ne mahlzeit ersetzen. Aber kannste vergessen. Dann hat er diese mahlzeit einfach weg gelassen.

Dann dachte ich mir, muss ich es hald so machen wie bei meiner Tochter. einfach keine brust mehr, und einfach flasche oder brei anbieten. Aber dann schreit er so sehr, und er tut mir so leid, wenn ich ihn dann auf den arm nehme saugt er mir am hals rum wie verrückt#liebdrueck

Flasche und brei wird absolut verweigert. er tut dann so als müsste er sich gleich übergeben.Echt man könnte meinen ich biete ihm sch... an. Er schreit , und schreit bis er die brust wieder bekommt. Ich hab dann angst das die gefahr vom austrocknen besteht, wenn ich es zu lange durchzihe. Dachte eben, wenn er hunger hat nimmt er die Flasche bestimmt. Aber neeee.

Was soll ich machen??? Er ist ja schon 7Moin und ich wiess nicht ob mumi wirklich noch genug ist.
Dazu möchte ich schon langsam aufhören.
Was wäre wenn ich auf einmal keine Milch mehr hätte??

WAS SOLL ICH TUN???

Bitte bitte helft mir sonst stille ich ihn noch wenn er 10 Jahre ist LOOOL#freu#kratz

Ich danke euch schonmal für eure antworten!!

Liebe Grüsse Tamara mit Salome 4 Jahre und der sture Raul 7 Mon

Beitrag von engelchen28 03.02.06 - 12:10 Uhr

hallo tamara!

meiner meinung nach kannst du nichts erzwingen. wenn dein kleiner wicht die brust will, solltest du sie ihm auch anbieten. irgendwann wird seine neugier auf euer essen so groß, dass er sich unter garantie etwas in den mund stecken möchte. dann ist der richtige zeitpunkt für beikost, nicht früher. ob ein kind 5, 6, 7 oder 8 monate alt ist, ist dabei nicht entscheidend. wenn dein raul fröhlich und zufrieden ist, bekommt er genug milch. biete ihm immer mal wieder etwas brei an, aber wirklich nur anbieten. wenn er merkt, dass er essen SOLL, tut er es erst recht nicht.

versuche, den stress aus der sache rauszunehmen! dann geht's dir besser und dem kleinen kerl auch #herz.

lg

julia mit sophie

p.s.: ich glaube nicht, dass raul mit 10 jahren noch gestillt wird #;-) sprechen wir uns wieder in 9,5 jahren??

Beitrag von sunflower.1976 03.02.06 - 12:37 Uhr

Hallo!

Mir geht´s genauso. Mein Sohn ist 7,5 Monate, wird noch fast voll gestillt, weil er mittags und abends maximal 10 Löffelchen Brei essen möchte.
Ich habe mir das Buch "Mein Kind will nicht essen" von Gonzalés bestellt. Das werde ich durchlesen, sobald ich es habe und erhoffe mir einige Tipps daraus, damit ich gelassener bleibe.
Meinem Sohn die Brust verweheren möchte ich nicht, da ich mindestens bis Ende des ersten Lebensjahres Teilstillen möchte. Meiner Meinung nach würde er auch psychisch darunter leiden, wenn er sehr plötzlich nicht mehr gestillt würde. Zwei Stillkinder im Freundeskreis haben auch erst sehr spät Brei akzeptiert und sind trotzdem topfit. Wir sind da also keine Ausnahme...
Einen Tipp geben kann ich Dir leider nicht, da ich keinen habe. Aber Deine Situation kenne ich zu gut. Bin echt auf hilfreiche Antworten gespannt!!!!

LG Silvia

Beitrag von mina_murray 03.02.06 - 18:52 Uhr

keine panik! :-)

vielleicht ist das was für dich?

http://www.stillclub.org/beikost.htm

dein kind weiß halt, was qualität ist :-)

alles liebe
marie