Welche Kriterien muß man erfüllen um als Tagesmutter zu arbeiten??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von angel25 03.02.06 - 11:25 Uhr

Hallo zusammen

Ich würde gerne als Tagesmutter arbeiten und wollte nun mal fragen welche Vorraussetzungen man dafür erfüllen muß.
Kann ich einfach so als Tagesmutter inserieren oder muß man da irgendeinen Lehrgang machen?
Bin Mutter von zwei Kindern die nun in den KiGa bzw. Schule gehen und würde gerne Vormittags Kinder betreuen.
Währe für einige Antworten sehr dankbar und hoffe das mir hier jemand helfen kann.

Alles liebe

Andrea

Beitrag von kabama44 03.02.06 - 14:49 Uhr


Hallo Andrea ,

bei uns gibt es einen Tageselternverein , wo Tagesmütter Mitglied sind . Dort wird ein Kurs angeboten . Wen man den besteht , greift auch die Gemeinde , bei Bedarf auf die Tagesmütter zu .
Das heißt , daß die Gemeinde dann auch die Tagesmutter bezahlt .
Wie es bei euch gehandhabt wird weiß ich leider nicht . Ich würde dir empfehlen , einen Kurs zu machen , da bist du auf der sicheren Seite , bei eventuellen Streitigkeiten . Sicher gibt es einen Dachverband der Tagesmütter , wo du dich erkundigen kannst . Google mal.
Mehr kann ich dir auch nicht schreiben.

lb. Gruß
Kabama44

Beitrag von pupselmaus02 03.02.06 - 17:49 Uhr

Hallöchen...

Genau sagen kann ich Dir das auch nicht.
Habe mich zwar schon ein bisschen erkundigt,da mir das auch in einiger Zeit vorschwebt,aber eben och nicht konkret.

Bin außerdem Erzieherin,habe daher schon eine Ausbildung in diesem Bereich.

Auf der sicheren Seite bist Du auf jeden Fall mit einem Kurs, der Dich dann qualifiziert. Wird eigentlich in fast allen Städten angeboten.

Wenn Du mehr als drei Kinder betreuen möchtest, muss das vom Jugendamt genehmigt werden. Die gucken dann auch ob gute Räumlichkeiten etc. vorhanden sind.
Bezahlung vom Amt ist da eher mies...

Würde mich auf jeden Fall erst auf dem zuständigen Jugendamt erkundigen wie das in Eurer Stadt gehandhabt wird.
Erspart evtl. ne Menge Ärger...

Viel Erfolg auf dem Weg dorthin und viel Spaß mit den Kleinen!!!

Liebe Grüße pupselmaus02