Ich glaub ich hör auf...

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von sasi77 03.02.06 - 12:07 Uhr

Hallo Mädels,

ich denke ich kann irgendwie nicht so richtig mitmachen wie ihr...
Ich hab jetzt seit 2.1. gerade mal 2, fast 3 kg abgenommen.
Wieso purzeln bei allen so die Pfunde?? Okay ich muß ja nicht soooviel abnehmen. Ich wieger jetzt 75 kg bei 1,77 m Größe. Und ich hätte gerne 69 kg.
Aber wieso schmelzen bei mir die Pfunde nicht so?
Manchmal glaube ich, ich bringe meinen Bauch nur durch Sport weg...
Ich will ja auch wieder schwanger werden und dann sehe ich bestimmt hinterher noch schlimmer aus...
Man, will auch mal wieder engere T-Shirts anziehen.

Naja, egal...schön das ihr soviel schafft!!!#pro

LG
Sasi-sorry bin gerade gefrustet#schmoll

Beitrag von honey85 03.02.06 - 12:20 Uhr

Huhu Sasi!
Man das Frustgefühl kenne ich auch. Ich habe auch erst 2,5 kg seit 3 Wochen abgenommen.

Ich wiege allerdings auch bissl mehr wie du.

Mach weiter, Kopf hoch!!!

Das schaffen wir schon #liebdrueck

oder werd erst schwanger und mach danach wieder mit.#baby

lg

Beitrag von sparrow1967 03.02.06 - 12:25 Uhr

Hi sasi,

ich glaube, dein Körper kann nicht mehr soviel abbauen. Du hast ja nicht soviel " überflüssige Pfunde "drauf, wie manch anderer.
Irgendwann sagt der Körper : STOP das reicht.

Den Bauch mußt trainieren- ganz klar. Der ist ja nicht "angefressen" ;-) sondern von der Schqwangerschaft noch etwas "ausgebeult".


Sei nicht gefrustet#liebdrueck. Ernähre dich weiterhin gesund, regelmäßig und ausgewogen und mach etwas Sport für den Bauch!

lg
sparrow

Beitrag von milka700 03.02.06 - 13:48 Uhr

Hallo Sparrow- Christine!

Man die Zeit vergeht- der kleine ist ja ein richtig süßer Wonneproppen.
Herzlichen Glückwunsch noch nachträglich!

Liebe Grüße von Ilka

Beitrag von sparrow1967 03.02.06 - 13:52 Uhr

Hey...Dich liest man auch mal wieder? Warst ja lange nicht hier!

Jo...Morgen ist er "schon" 11 Wochen jung und ein Sonnenschein durch und durch!
Haben Skorpione das so an sich *grins*?


lg
Christine

Beitrag von milka700 03.02.06 - 21:24 Uhr

Hallo Christine, doch ab und an schreib ich schon noch. Ansonsten bin ich ja jeden Abend in der Schule.
Also Junior (20.11) ist auch so ein Strahlemann, aber wehe, er hat seine 5min.
Aufgefallen ist mir auch, dass seine "Rappelphasen" immer länger werden, je älter er wird.
Aber andererseits ist er absolut selbstbewusst und verbal erstaunlich intelligent.

Drück ihn mal ganz doll :).

LG, Ilka

Beitrag von sonnenstrahl71 03.02.06 - 12:30 Uhr

Hey Sasi ,

nun sei nicht gefrustet , 3 kg. sind doch wirklich gut !

Gib Deinem Koerper ein wenig Zeit , Du wirst das 100% packen , sei geduldig , Du wirst sehen in ein paar Tagen sieht die Welt schon wieder anders aus ;-) .

Gib wegen dem Durchhaenger nicht gleich auf , jeder hier hat mal solche Tage , ist nicht weiter schlimm #blume.

Nun ist fertig gejammert : DU BIST STARK !!!!!!!

LG, Manu

Beitrag von cuirina 03.02.06 - 12:27 Uhr

Ich kann dich in sofern beruhigen, als dass es ganz normal ist, dass man langsamer abnimmt, wenn man nur 5 kg abnehmen muss als wenn man 30, 40 oder mehr kg abzunehmen hat.

Ich kenne es durch die WW Gruppe, da dort ja sowohl Leute sind, die viel abnehmen müssen, also auch Leute, die nur ein paar kg vor sich haben.
Bei den stark Übergewichtigen purzeln die kg und bei den anderen schleicht es dahin. Das ist vollkommen ok.

Ich sehe es auch bei mir. 50 kg hab ich schon, 10 will ich noch und die kriechen auch gramm für gramm, aber was macht es wenn es denn geht, auch wenn es langsam ist.

Ich rate dir folgendes.
Nehme dir nicht zu viel vor. Lasse dich auf den Gedanken ein, dass du langsam abnimmst.
Du sagst, du hast 2, fast 3 kg abgenommen. Gehen wir mal von 2,5 kg aus.
Bitte stell dir vor, dass das bereits 10 Pakete Butter sind, dann weisst du, was du bereits geschafft hast ..

Beitrag von sasi77 03.02.06 - 14:43 Uhr

WAAASSSS????
Ich hab 10 Pakete Butter abgenommen???
#schock

Nicht schlecht....#huepf

#danke
Sasi

Beitrag von sasi77 03.02.06 - 14:45 Uhr

Achja....herzlichen Glückwunsch #fest zu 50 kg!!! Ist ja der Hammer... Wieviel Butter ist denn das? ;-)

Beitrag von cuirina 03.02.06 - 14:53 Uhr

Der Butterberg #freu#torte

Beitrag von _noa_ 03.02.06 - 13:53 Uhr

hallo sasi,

ich gehöre auch zu den "wenig" abnehmern.
ich habe mit 62,7 begonnen,und bin jetzt bei 59kg.ich bin 1,62.
also von den relationen ähnlich.
du möchtest noch 6 kg abnehmen...wenn du so weiter machst,wie bisher,dauert das noch 2 monate!!!!das ist doch nichts...ich denke es hat ähnlich lange gedauert,das zu zunehmen...;-)
halte durch!das gute körpergefühl wird dich entlohnen!

im übrigen nahm ich während meiner zweiten ss,lange nicht so viel zu,wie in der ersten ;-) #huepf

lg steffi

Beitrag von sasi77 03.02.06 - 14:41 Uhr

Hi!

Danke an alle #danke

Ihr seid ja echt nett!!!! #liebdrueck
Ich dachte es kommen nur so Antworten wie :" Hör dein Gejammer auf!" usw.

Das hilft echt hier! #huepf

Naja irgendwie ist mir die gesunde Ernährung eh schon so über gegangen...auch wenn ich gestern Schogetten gefuttert habe...#hicks
Ich hoffe noch weiter durchzuhalten und nur mit den Bauchmuskeln hab ich aber ein Problem...halte einfach immer nicht durch!!! Vielleicht sollte ich einen vhs Kurs oder sowas machen???#kratz

LG und viel Erfolg euch allen!
Sasi
jetzt schon nicht mehr so gefrustet

Beitrag von troedi 03.02.06 - 19:04 Uhr

Hallo Sasi,

ich habe Deinen Beitrag gerade erst gelesen und bin heilfroh, dass alle anderen hier Dir schon wieder ordentlich Mut zum Weitermachen gemacht haben#liebdrueck

Ich habe heute irgendwie auch einen Hänger. Hab nach über 6 Monaten das erste Mal wieder meine Mens gekriegt und entsprechend bescheiden gehts mir jetzt, sowohl von der Laune, als auch von den Schmerzen her:-(

Dazu kommt, dass ich meinen Kühlschrank ratzekahl leer futtern könnte. Sind wohl die Hormone. Eigentlich hab ich für heute nur noch 5,5 Punkte, aber die reichen bei meinem Hunger im Leben nicht!

Na ja, Sonntag ist Wiegetag und es ist auch nicht schlimm, wenn die Waage mal nen Stillstand zeigt, oder?#kratz

So und nun nochmal zu Dir... ich finde es klasse, dass Du Dich wieder ein bißchen gefangen hast. Manchmal hat man einfach diese Hänger und es ist klug, sich dann die Unterstützung zu suchen, die man braucht, um wieder Kraft und Motivation zu tanken.

Du erreichst Dein Ziel ganz bestimmt... nur nicht aufgeben.#liebdrueck

In diesem Sinne schönes Wochenende

LG Michaela

Beitrag von bw1975 04.02.06 - 09:39 Uhr

Hallo,

ich habe seit 3.1. 2,2kg abgenommen- das ist ja wohl auch nicht doll, oder?

Nicht aufgeben, bei mir müssen auch noch 4,7 kg runter#schmoll

Gruß bw