Kleid von Ebay! Wer hat´s gewagt?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von snukki 03.02.06 - 12:14 Uhr

Hallo,
eigentlich war ich mir 100% sicher MEIN Kleid gefunden zu haben #huepf

Nun kommen allerdings Zweifel #gruebel

Würde das Kleid bei Ebay kaufen und maßanfertigen lassen, zu einem Spottpreis von 189 € :-)

Frage mich nun allerdings, ob ich es wirklich wagen soll. Gestern habe ich einer Freundin davon erzählt und sie meinte, das die Kleider doch mit Sicherheit ne total billige Qualität hätten (deswegen auch der Preis) und nur günstig fotografiert wären.

Bin nun am schwanken. War bereits in einem Brautmodengeschäft und habe Kleider anprobiert, von daher weiß ich auch, welcher Kleiderstil mir steht und welcher nicht.

Wie sind eure Erfahrungen?
Bei welchen Ebay Verkäufer habt ihr euer Kleid gekauft?

#danke für eure Antworten,
Snukki

Beitrag von sunflower17677 03.02.06 - 13:05 Uhr


Hallo Snukki,

also ich bin ehrlich gesagt auch ziemlich skeptisch, was sich da für ein Material hinter verbergen mag!
Hatte auch überlegt, mein KLeid bei ebay zu kaufen, aber mich dann doch für die teurere Qualität entschieden.
Wenn Du bei ebay bestellen willst, würde ich Dir auf jeden Fall raten, Dir die Geschäftsbedingungen durchzulesen und die Bewertungen, außerdem natürlich noch den Stoff des Kleides. Von Polyester würde ich z.B. die Finger weg lassen, da schwitzt man sicher drin.
Und wenn Du 2nd Hand eins von privat abkaufst?
Lass mich wissen, wie Du Dich entschieden hast, ja?!

LG
#blume

sunflower

Beitrag von snukki 03.02.06 - 13:09 Uhr

Danke, für deine Antwort.

Ja, ich bin auch sehr skeptisch und hoffe, hier ein paar helfende Antworten zu bekommen (egal in welche Richtung).

Die Bewertung des Verkäufers sind durchweg positiv, die Frauen waren alle begeistert von den Brautkleidern (lt. Bewertung).

Der Stoff des Kleides ist hochwertiger, schwerer Mattsatin.

2.Hand bin ich mir genauso unsicher, wg. der Größe und Paßform, bei einem maßgeschneiderten Kleid umgehe ich da halt.

Oh Mann, garnicht so einfach #kratz

LG Snukki

Beitrag von sunflower17677 03.02.06 - 15:52 Uhr


Hallo,

vielleicht kannst Du ja über die Bewertungen ->Artikelnummer Kontakt zu den Käuferinnen herstellen?
Um welches Kleid handelt es sich denn überhaupt?

Wenn das Kleid 2. Hand ist kannst Du es bei einer Schneiderin anpassen lassen. Die neuen Brautkleider im Geschäft sind ja auch fast nie passend. Bei mir musste mindestens ein Sauberkeitssaum umgenäht werden, und dass das beim Tanzen immer noch zu lang ist, haben wir erst bei der Anprobe bemerkt.

Auch darum: Mir wäre das zu riskant über ebay...

LG
sunflower

Beitrag von estrella04 03.02.06 - 13:28 Uhr

huhu...hab mir auch ein kleid bei eby ersteigert!!!---->leider.
es sah auf dem bild richtig toll aus.hab mich direkt verliebt!ersteigert!
und als es kam......neeee!es ist so kitschig verarbeitet!das konnte man auf dem bild garnicht sehen #heul
ist absolut nicht mein fall...
uund nun hab ich eins im geschäft anprobiert!(jaaa..nicht nur eines;-) )
und es ist traumhaft!ist schon was anderes das kleid so richtig zu sehen..und auch an zu haben!
werde es wohl wieder rein setzen!hat ja auch "nur" 90euro gekostet
habs von amazing fashion(ebay)
liebe grüsse sandra

Beitrag von anyca 03.02.06 - 14:57 Uhr

Ich glaube, ich würde über ebay eher ein Second-Hand-Kleid einer guten Marke kaufen als ein neues, das dann womöglich sehr billig verarbeitet ist oder aus schlechtem Material ...

Beitrag von gh1954 04.02.06 - 12:30 Uhr

Hallo snukki,
die Tochter meiner Freundin hat im Herbst 05 in einem maßgeschneiderten Kleid von ebay geheiratet.
Das Kleid war ein Traum!!!
Es hat 130 Euro plus 70 Euro für den Zoll gekostet.

Gruß
geha