Was tun wenn das Sabbern nicht aufhört?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von krissi75 03.02.06 - 12:46 Uhr

Hallo, #liebdrueck

mein Sohn ist jetzt 2 1/2 Jahre alt und sabbert eigentlich seit dem 5 Monat (da kam sein erstes Zähnchen). Ich dachte immer wenn dann alle Zähne da sind, hört das auf, aber leider nein. Er hat jetzt alle Zähne und vom sabbern her kein Ende in Sicht.
Wenn er spielt, kommt ein regelrechter "Sturzbach" aus seinem Mund! HILFE #kratz
Ohne Halstuch kann ich den kleinen nicht laufen lassen, sonst ist er innerhalb weniger Minuten alles total naß um seinen Hals herum!
Falls jemand ähnliches durchmacht und Tipps hat, dann freu ich mich auf jede Antwort #danke

Kristina + Niklas #baby

Beitrag von maukal 03.02.06 - 12:52 Uhr

Hallo Kristina,

schau mal auf die Seite
http://www.kiss-kid.de/seiten/auffaelligkeiten.html

Vielleicht ist das für dich interessant.

LG Maukal

Beitrag von krissi75 03.02.06 - 12:56 Uhr

Danke für den Tipp, aber das was da alles steht, kann ich guten gewissens auschließen!
Also das KISS-Syndrom ist es garantiert nicht.

LG
Kristina

Beitrag von maukal 03.02.06 - 13:02 Uhr

Hallo Kristina,

sind´s vielleicht die Zähne?????? Backenzähne, Stockzähne, kann mit dem Sabbern alles normal sein.

LG Maukal

Beitrag von krissi75 04.02.06 - 11:53 Uhr

Hallo Maukal,

die Zähne sind es nicht mehr. Er hat bereits alle 20!
Ich lasse das am besten vom ki-Arzt untersuchen, bevor es doch noch was ernstes ist.

LG und Danke
Kristina

Beitrag von engel06 03.02.06 - 20:41 Uhr

Hallo Kristina


Ich kenne das auch mit dem sabbern von meiner kleinen.
Ich kann Dir nur den Rat geben mit Niklas mal zum HNO-Arzt zu gehen,vieleicht hat er Polypen.
Bei uns war es so und seid die Polypen raus sind sabbert sie nicht mehr.#pro
Kannst ja mal horchen wenn er schläft ob er schnarcht,dann hat er mit sicherheit welche.
Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen.
Gib mal bescheid wenn Du weißt ob er Polypen hat oder nicht.

Viele liebe Grüße#klee
Ramona

Beitrag von krissi75 04.02.06 - 11:51 Uhr

Hallo Ramona,

lieben Dank für Deine Antwort. Ich gehe nächste Woche mal mit dem kurzen zum Ki-Arzt. Mal sehen was der meint. Ist glaub am besten ich lasse das gleich vom Arzt checken als selber mögliche Ursachen zu suchen!
Geb Dir bescheid, wenn ich was weiß...

LG
kristina

Beitrag von sunnysun27 03.02.06 - 22:14 Uhr

Hallo Kristina,

zu einem ähnlichen Thread habe ich vor ein paar Tagen grad geantwortet.

HIer der Link:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=3&id=331549&pid=2178228

LG, Sunny

PS: Eine Garantie für kein KISS gibt es nicht!!!
Sabbern ist eine Auffälligkeit, muß aber ja kein KISS sein. Kann aber, obwohl nichts sonst drauf hinweisst!
Aber wenn du es wirklich ausschließen lassen willst, kann dir nur ein KISS Spezialist dabei helfen!