Komme vom Gyn, wehen und mumu verk. Posting von gestern erweitert !

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von luna_28 03.02.06 - 13:24 Uhr

ich hatte gestern schon gepostet

für alle die wissen wollen um was es ging !

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=336285

so brauch ich nicht alles erneut schreiben !

Heute ging es mir wieder so scheisse bin fast umgekippt weil mein kreislauf so in den Keller ging.
hab erst im Kh angerufen kreissaal, die haben direkt gesagt gehen sie zu ihren Gyn wenn der noch da ist, meine erklärungen würden nicht für eine geburt stehen und ich wäre da Falsch !

Falsch ?? 35 ssw ? wehen ? und dann falsch im Kreissaal zur Kontrolle ??
Falsch bei den Hebammen ???

heftig !


zumindest bin ich dann zum Gyn, hab denen das erklärt was los ist, ich wurd sofort an den ctg angeschlossen !
siehe da wehen !
Muttermund zwar noch zu aber der gebärmutterhalz ist auf 2 cm verkürzt,
Der Gyn sagt der kleine liegt fest im becken und übt schon heftig für die geburt....
ich sollte vorsichtig sein......



Beitrag von willow19 03.02.06 - 13:34 Uhr

Die Reaktion vom KKH ist echt heftig. Ich bin in der 30. SSW mit frühzeitgen Wehen ins KKH gefahren. Muttermund war 2 cm auf und der Schleimpropf war weg.
Ich würde sagen, Du schonst Dich jetzt in den letzten Wochen schön und lässt Dich noch ein bisschen verwöhnen. Gut, sollte es jetzt los gehen, wäre es normal keine Katastrophe mehr, aber diese Wochen sind ja doch noch wichtig.
Ach ja, und um Dir vielleicht doch noch ein wenig die Angst zu nehmen, trotz dass es bei mir schon sehr früh nach einer Frühgeburt ausgesehen hat, kam die Maus dann "erst" in der 36+4 SSW und es hat alles gepasst. Kann also auchs ein, dass Du sogar noch über ET gehst, aber schalte ein paar Gänge runter.

Liebe Grüße und alles Gute

Beitrag von aleyna21 03.02.06 - 14:13 Uhr

Hallo Luna,

kann deine Sorgen sehr gut verstehen, da ich fast die selben Problem habe.
Habe die letzte Zeit Schmerzen an der Leiste, so das ich kaum gehen kann und mich im Bett mit nur ach und krach noch drehen kann.
Mein Bauch wurde ebenfalls immer hart, so das mein Fa mir Magnesium verschrieben hat, die ich jetzt am Tag 3x2 nehmen muss.
Als ich vor zwei Tagen wieder beim Fa war, und sie mich wegen denn Schmerzen abgetastet hat, hat sich herausgestellt das der Gebärmutterhals nur noch 1,5cm lang ist#schock#schock#schock#schock
Der Mumu sei schon weich und 1cm offen #schmoll#heul
Die Schmerzen sollen wohl daran liegen das der Kopf wohl schon richtig tief sitzt.
Auch auf dem CTG waren Wehen zu erkennen die aber nicht schlimm sind so lange ich sie nicht spüre.
Mache mir jetzt natürlich auch sehr viel Sorgen und habe Angst das der kleine jetzt vieleicht schon früher kommen könnte.
Ach ja, dan meinte sie noch das wenn der Gebärmutterhals 0,5 cm kürzer gewesen wäre sie mich in die Klinik überwiesen hätte.
Ich solle ihr noch 2 wochen versprechen so das der kleine noch etwas an Gewicht zulegen kann.
Kann es denn jetzt schon bald losgehen????????

Muss mich jetzt schonen, schonen, und nochmal schonen

Bin auch auf die Antworten gespannt...

LG

(aleyna21 34.ssw)

Beitrag von luna_28 03.02.06 - 14:15 Uhr

ich soll auch noch etwas über ne woche halten sagt der gyn !

Beitrag von aleyna21 03.02.06 - 14:18 Uhr

Ach ja, das mit de schonen rate ich dir auch!!!
Überanstrenge dich nicht.
Und belasten ist jetzt auch tabu!!!

Wünsche dir noch alles Gute

Lg

(aleyna21 34.ssw)