Freundin wieder treffen?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von jassi 03.02.06 - 13:28 Uhr

Ich weiß nicht on das so ganz hier her paßt?
Ich habe ein Problem mit meiner Freundin und zwar hatten wir uns vor letztes Jahr erst kennengelernt auf dem Laternenumzug unsere Kinder sind fast gleich alt.Ich habe einen Jungen und sie hat ein Mädchen. Sie lebt getrennt von ihrem Mann ich bin verheiratet.
Wir waren gleich als würden wir uns schon ewig kennen wir konnten gleich über alles reden.Unsere Kids verstanden sich super.Außer das ich nicht ok fand das ihre kleine ständig den ganzen Tag Schokolade essen durfte statt mal was richtiges aber naja.Soll halt jeder so machen wie er will.
Dann gab es das erste Problem ich hatte ein Auto sie nicht also hab ich ihr angeboten wenn sie mal einkaufen müßte könnte ich sie fahren das habe ich auch oft gemacht.
Aber gedankt wurde es mir nicht im Gegenteil als die kleine Geburtstag hatte habe ich ihr einen Kuchen in ihrer Kücje gamcht und weil mein Sohn müde war bin ich danach nach Hause gefahren und zum Dank habe ich gesagt bekommen ich habe noch nicht mal aufwaschen geholfen!
Für mich ist das selbstverständlich das ich das als Gastgeberin mache oder?Zumal wir nicht mal auf den Kindergeburtstag eingeladen waren.
Naja nun hatten wir ein Jahr kein Kontakt mehr aber ich sehe sie fast jeden Tag wir wohnen im gleichen Dorf und sagen uns trotzdem hallo.Der Kontakt ist eigentlich abgebrochen worden weil ich es sowas von treist fande das ich sie überall mit hingenommen habe und sie es nicht dankt und sie noch beschwert wenn ich mal Kaffee bei ihr getrunken habe ich hätte nicht aufgewaschen.Wie findet ihr sowas?
Was hättet ihr gemacht.Würdet ihr Euer Kriegsbeil begraben und darüber lachen?

Beitrag von danvro 03.02.06 - 15:11 Uhr

Hallo!

Also irgendwie kommt es mir vor als wäre es meine ehemalige Freundin. Ich muß dazu sagen das ich mit ihr seit 4 Jahren keinen Kontakt mehr habe und auch keinen mehr wünsche. Sie wahr leider genauso wie deine Freundin. Sie hat auch alles angenommen und für sich machen lassen aber nie gedankt oder halt auch nur blöde Sprüche gebracht. Ich geb dir einen tip! Ich habe es leider damals nicht so gemacht. Rede mit ihr und sag ihr warum du den Kontakt abgebrochen hast, vielleicht versteht sie das und Entschuldigt sich denn wenn sie nicht weiß warum du die Freundschaft gekündigst hast und jetzt wieder mit ihr die Freundschaft aufnimmst wird es genauso wieder laufen weil sie wahrscheinlich auch meint das sie nichts falsch gemacht hat. Kläre es mit ihr und wer weiß, vielleicht wird dann noch eine richtig dicke Freundschaft draus. Ich drücke dir jedenfalls die Daumen.

Gruß Ela#klee

Beitrag von andrea_die_erste 06.02.06 - 10:44 Uhr

Hallo,

das ist bestimmt nicht so einfach. Aber mit ihr darüber reden ist auf jeden Fall ein guter Tipp. Was dann dabei raus kommt, ist wieder eine andere Sache. Ich denke, bei dem Gespräch wirst du merken, ob es eine zweite Chance für diese Freundschaft gibt oder nicht. Wichtig ist, dass jeder gibt und jeden nimmt. Nie einseitig.

Zu überlegen wäre auch, wie wichtig dir eine weiterbestehende Beziehung ist. Kannst du etwas daraus mitnehmen? und wenn es "nur" etwas entspannender Small-Talk ist.

LG

Andrea