Halsweh...welche Tabletten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonnenschein2609 03.02.06 - 13:51 Uhr

Hallo,
hab seit gestern so tierisch Halsweh bekommen. Am Anfang dachte ich, ich trink viel Tee und soo...
Hab noch Tabletten daheim, die heißen Angintten oder so. Da steht aber drinn, nicht während der Schwangerschaft nehmen...super..
:-(
Hat mir jemand nen Tipp? Welche Halswehtabletten nehmt ihr?#kratz
Oder irgendwelche "Hausmittelchen"??
Danke schonmal...

Sandra (16. SSW)

Beitrag von nisivogel2604 03.02.06 - 13:55 Uhr

Hallo Sandra,
da ich im Moment total erkältet bin nehm ich Prospan Hustensaft für Kinder. Der ist 100% pflanzlich und kein typischer Schleimlöser, darum gefährdet er auch den Schleimpropf, der den Mumu verschliesst nicht. Meine Fä meinte, ansonsten geht nur Bromhexin. Das schmeckt aber eklig. Bei Prospan ist der Geschmack eigentlich ganz angenehm und er hilft sehr schnell.
LG Denise (38 SSW)

Beitrag von engel2000 03.02.06 - 13:55 Uhr

Hallo Sandra,
sehr gut helfen MEDITONSIN H Tropfen...sind Homöopatisch und darf man mit gutem Gewissen in der Schwangerschaft nehmen...ansonsten viel heißes trinken und ab ins Bett AUSRUHEN, damits nicht schlimmer wird und Du Husten bekommst,...gute Besserung und alles Gute
Petra 21+5 SSW

Beitrag von susi.k 03.02.06 - 14:13 Uhr

Hallo Sandra,
habe gerade in meinen Medikamentenschrank geschaut, ich hatte das auch während der ss. Habe vom Apotheker Kügelchen bekommen. da steht PEKANA Komplex Nr. 71 spag. darauf. Vielleicht hilft dir das weiter. Bei mir wars ok.

LG,
Susi

Beitrag von nic186 03.02.06 - 14:45 Uhr

Hi,

konnte letzte Woche kaum schlucken vor Halsschmerzen.
Hab von meiner Ärztin den Tip bekommen mit Salbeitee zu gurgeln. Das hab ich auch fleißig getan, und siehe da nach 2 Tagen war alles weg.
Ist super günstig und schadet garantiert nicht.

Gute Besserung

Nicole

Beitrag von holidaylover 03.02.06 - 14:55 Uhr

mit salbeitee gurgeln und aus der apotheke ipalat halspastillen (pflanzlich).
GUTE BESSERUNG! #blume
lg
claudia, paul (fast 3) & #baby boy (21. ssw)