Krumme Zehen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von gina.k 03.02.06 - 14:02 Uhr

Hallo,


Colin ist jetzt 15 Monate alt und mir ist aufgefallen das bei ihm die Zehen ( der nach dem Grossen rechts und links)
ganz schief wachsen und so langsam über den darauffolgenden Zehen liegen.#schock

Kann man den dagegen was machen? oder werde ich von meiner Kinderärztin schräg angeschaut wenn ich sie darauf anspreche#kratz

An den Schuhen kann es nicht liegen,da ich von Anbfang an auf gutes Schuhwerk Wert gelegt habe und er auch nur welche trägt wenn wir draussen sind,ansonsten immer mit Socken.

Gruss gina

Beitrag von higgi1 03.02.06 - 19:57 Uhr

Hallo Gina,

Ich würde deine Kinderärztin darauf ansprechen und sie fragen wie es möglich ist wieso bei Colin die Zehen schief wachsen und was du dagegen tun kannst. Ich glaube kaum dass sie dich deswegen doof anmacht.
Sage ihr dass dein Kleiner daheim mit Socken läuft und die Schuhe auch gut sind.
Sonst kann ich dir leider keinen Tipp geben.

LG

Beitrag von gina.k 04.02.06 - 14:05 Uhr

Hallo,


ich werde nächste Woche mal bei meiner KiÄ anrufen,sie ist ja eine ganz nette, war mir aber nicht so sicher ob sie mich für empfindlich hält.
Ich möchte aber auch nicht das ich es verpasse und Colin sonst mit krummen Füssen durch die Welt laufen muss.

Sein Papa hat ja auch ein bischen krumme Zehen ,aber nicht so sehr das sie übereinander wachsen.

gruss gina

Beitrag von liebemutti24 03.02.06 - 19:20 Uhr

Hallo Gina!

Ich mußte jetzt ein bischen Schmunzeln;-)
Es wird dich absolut keiner schief angucken.:-D
Meine kleine hat auch einen krummen Zeh,der nach dem Großen aber nur am rechten Fuß.
Meine Kinderärtztin meinte es kommt definitiv vom Schuhwerk oder zu enge Socken.Denn die Schuhe können zwar groß genug sein was vorne betrifft,aber meistens sind die Schuhe (auch die guten)an den Seiten zu schmal für den Fuß.
Also in unserem Fall werden jetzt so art ringe zwischen die zehe gemacht ,so das der Zeh platz hat wieder gerade zu wachsen und so viel wie möglich ohne Schuhe laufen lassen.
Mir wurde für den nächsten Schuhkauf geraten die Fachverkäufer auf Schuhe hinzuweisen,die einen sehr hohen Spann haben,denn diese sind sehr breit an den Seiten und drücken nirgends mehr.
Diese Schuhe sind speziel für globige Füße und meist teurer als die normalen!#schmoll
Aber seit dem keine krummen Füße mehr und Überraschenderweise stolpert meine kleine nicht mehr#freu
Das kam mir nämlich auch immer komisch vor.Vor allem weil die Füße immer vorne Platz hatten.

Also schäm Dich nicht und geh zum Artzt,den noch kann man was tun.

Liebe Grüße Steffi mit Lena (knapp 2)#blume

Beitrag von gina.k 03.02.06 - 19:33 Uhr

Hallo Steffi,

#danke für deine Antwort, jetzt ist mir schon ein wenig wohler wenn ich am Montag bei meiner KiÄ anrufe.
Colins erste Laufschuhe habe ich aber in einem Fachgeschäft geholt wo extra die Breite und der Spann ausgemessen wurde und habe stolze 45 Eur dafür bezahlt #schock.

ich denke mal, wenn ich mir so den Papa seine Füße angucke könnte es auch von ihm sein :-)

Gruß
Gina und Colin

Beitrag von liebemutti24 03.02.06 - 21:34 Uhr

Aha vielleicht doch eher vererbt;-)
Wie gesagt frag nach vielleicht ist es gar nicht schlimm.
Ich mein wenn ich meine Mauken mal betrachte,ist irgendwie auch nicht alles gerade#hicks.
Meine Mutti meint das ich die gleichen Füße hätte wie mein Opa.Genauso schepp!

Also wünsch Dir viel Glück,das alles gut geht!
PS.:Irgendwie :-[ das einigermassen gute Schuhe für Kinder so teuer sind.Meine Tochter ist fast 2 und hat schon das 5.paar Schuhe#schock!


Liebe Grüße Steffi#sonne

Beitrag von soerenundco 03.02.06 - 21:21 Uhr

Hallo,

mein Großer hat das auch an einem Fuß, das der 2.Zeh über den 3. wächst. Schon von Geburt an.
Der Kinderarzt meinte es sei kein Problem, solange er normal läuft, sich keine Blasen läuft etc.
Bis heute, er ist jetzt 6 Jahre, gab es keine Probleme.
Er bekommt immer gute Schuhe und hat sich nie beschwert.
Also mach Dir nicht allzu viele Sorgen. Und wenn es Dich doch belastet, frag die KiÄ, dafür ist sie doch da.

LG Nency+Tristan+Linus

Beitrag von gina.k 04.02.06 - 14:09 Uhr

Hallo Nency,

bis jetzt hatte Colin noch keine Blasen oder eine Entzündung an den Zehen.Wenn ich aber Colin nicht gleich die Nägel schneiden kann ,was oft vorkommt,da er meist Theater dabei macht,dann bohrt sich der Nagel ein wenig in den anderen Zeh.
Die Zehen sind aber auch so richtig schön gebogen,fast wie ein C wie Colin ;-)

Ich werde einfach mal bei meiner Ärztin nachfragen.

#danke für deine Antwort
gruss gina und Krummfuss Colin

Beitrag von strolch1975 03.03.06 - 11:19 Uhr

Hallo,

habe gerade mal nach dem Thema "krumme Zehen" im Forum gesucht und dabei Deinen schon etwas älteren Beitrag gefunden.
Vielleicht erhälst Du ja eine Benachrichtigung, dass ich geantwortet habe,
wollte nur mal hören, was bei dem Arzttermin rausgekommen ist, denn mir ist eben genau das Gleiche aufgefallen, dass der Zehnagel schon wie ein "c" aussieht. Bin am überlegen, ob ich zum Arzt gehe.
Vielleicht kannst Du mir ja weiterhelfen,
vielen Dank,
Annette