Welchen Toilettentrainer könnt IHR empfehlen??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von crolly 03.02.06 - 14:04 Uhr

Hallo Mamis und Papis (sind hier überhaupt welche?)... #gruebel

welchen Toilettentrainer könnt IHR uns empfehlen. Ich möchte einen der direkt auf die Toilette gesetzt werden kann. Am besten mit Haltegriffen und Treppchen davor.

Gebt uns bitte Eure Ratschläge...und kann man mit 14/15 Monaten schon spielerisch damit beginnen? Einfach mal vor dem Mittagsschlaf drauf setzen?


Freue mich auf Eure Antworten - #danke
und LG C. #liebe


===> P.S.: Ich möchte unsere beiden noch nicht trocken kriegen - denke nur, daß es den beiden Spaß macht und interessant ist. Und sicher sind sie super stolz, sollte mal was in die Keramik fließen ;-) <===

Beitrag von sunny156 03.02.06 - 14:16 Uhr

Wir haben unseren Toilettentrainer von ToysRUs gekauft! :)

Ist nach wie vor der Hit!

LG,
Sunny und Taisha Cheyenne (33 Monate)

Beitrag von kiki290976 03.02.06 - 18:54 Uhr

Hi Crolly,

wir haben jetzt ganz aktuell den Toilettentrainer von Baby-Walz, der ist mit Treppchen und Haltegriffen und auch sehr stabil. Er hat 19,95 Euro gekostet und ist sein Geld auf jeden Fall wert. Eine Freundin hat ein baugleiches Modell vom Babyland, aber das ist eine echt wackelige Angelegenheit, es scheint also Unterschiede zu geben.

Ob Du Deine mit 14 oder 15 Monaten drauf setzen kannst, ist natürlich schwierig zu sagen. Kommt immer aufs Kind an. Ich kann nur sagen, dass Mika es nicht gewollt hätte. Weder auf die Toilette noch aufs Töpfchen, irgendwie war ihm das nie geheuer. Ich hab ihn glaub ich das erste Mail aus Spaß so mit 18 Monaten gefragt, ob er drauf möchte, aber er hat sich beim Töpfchen total geweigert, da war nichts zu machen und auf die Toilette hat er sich zwar setzen lassen, aber nur um zu gucken, dann wollte er runter und auch in nächster Zeit nicht mehr drauf.

Solange Du es nur mal so ausprobieren möchtest, spricht sicher nichts dagegen, es sollte halt nur kein Druck oder Zwang dabei sein. Ich glaube aber auch, dass sie mit 14 oder 15 Monaten gar nicht unbedingt mitbekommen, falls da mal was in die Keramik fließt. Mika hats mit 18 Monaten beim Nacktlaufen im Garten nie mitbekommen, wenns ihm die Beine runterlief :-)

Grüße

Kerstin mit Mika (27 Mo) und Colin (9,5 Mo) die sich jetzt für 1 Woche in den Ski-Urlaub nach Österreich verabschieden #snowy

Beitrag von barbara77 03.02.06 - 20:32 Uhr

Also so geht das ja nicht, Du kannst doch nicht einfach in den Urlaub fahren und mich hier lassen #heul!














Liebe Grüße und viel Spaß!
Barbara

Beitrag von kiki290976 03.02.06 - 22:06 Uhr

Doch, kann ich! :-p

Endlich sind alle Sachen gepackt, Mann, war das ein Stress-Tag! Dummerweise hat Mika vor 2 Tagen noch eine Mittelohrentzündung bekommen #schwitz, so dass ich echt schon Angst um den Urlaub hatte, aber der Kia hat uns Antibiotikum verschrieben und meinte, er soll nur nicht baden bzw. Wasser ins Ohr kriegen.

Bis in einer Woche, ich melde mich! Ach, schick mir doch nochmal Deine Anschrift aufs Handy, dann kriegste wenigstens ne Karte :-p 0172 / 2020494.

Bis denne.

Beitrag von barbara77 03.02.06 - 20:34 Uhr

Hallo!

Also, wir haben einmal den original "Lipski", und einmal ein baugleiches Modell in blau-weiß von BabyButt, allerdings beide über ebay gekauft (jeweils 15 Euro neu). Wir sind mit beiden zufrieden, allerdings gefällt unserem Sohn der knallbunte Lipski viiieeell besser als das dezentere Modell!

Viele Grüße
Barbara