Nachtisch

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von emil_06 03.02.06 - 14:19 Uhr

Hallo zusammen,

bin am Sonntag bei meiner Schwiegermutter zum Mittagessen eingeladen. Toll ,sie hat mich gebeten einen Nachtisch zu machen.... Super!!! Habt ihr eine Idee?? Ich will keine Fertigpackung kaufen.... #kratz

Elke & #ei 22SSW

Beitrag von santoli 03.02.06 - 14:44 Uhr

also ich würde Tiramisu oder eine Torte/Kuchen empfehlen weil sich die am besten transporieren lassen...

falls dir bei ner Torte/Kuchen ein Rezept fehlt kann ich dir bestimmt weiterhelfen.. musst mir nur sagen was du dir in etwa vorstellst

LG Sandra

Beitrag von emil_06 03.02.06 - 15:18 Uhr

Hallo Sandra,

Torte hört sich gut an... sind gerade umgezogen ich hab kein einziges Backbuch hier.

Hmmmm....??? Bloß was??? #kratz.... Mein Schatzi steht voll auf Nougat. Gibts da was???

Danke und LG

Elke

Beitrag von heike1276 03.02.06 - 18:27 Uhr

Hallo Elke :-)

Mach doch den hier:

http://www.chefkoch.de/rezepte/188011080312318/Nuss-Nougatkuchen.html

Wenn es doch kein Kuchen sein soll:

http://www.chefkoch.de/rezepte/107401045135270/Nougat-Pudding.html

LG
Heike #mampf

Beitrag von santoli 03.02.06 - 22:18 Uhr

NOUGAT-TORTE MIT ORANGEN

Zutaten für ca 16 Stück

125g weiche Butter
100g + 2EL Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
3 Eier (Größe M)
175g Mehl
1TL Backpulver
4EL Milch
100g Zartbitter-Kuvertüre
100g schnittfeste Nussnougat-Masse
4 Blatt Gelatine
600g Schlagsahne
3EL Rum
4EL Orangenmarmelade
3 mittelgroße Orangen
50g Zartbitter-Schokolade
Fett und Mehl für die Form


1. Butter, 100g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Abwechselnd mit der Milch unterrühren. Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Springform (Durchmesser 26cm) geben, glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd:175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2) ca. 35 Minuten backen. (Nadelprobe machen!) Boden herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

2. Kuvertüre und Nougat grob hacken. Zusammen auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Sahne steif schlagen, dabei 2 EL Zucker einrieseln lassen. Rum in einem Topf erwärmen. Gelatine ausdrücken, im Rum auflösen. 3EL Sahne unter die Nougat-Kuvertüre rühren. Gelatine unterrühren und auflösen. Übrige Sahne nach und nach unterheben.

3. Tortenboden aus der Form lösen und mit einem Tortenring umschließen. Boden mit Orangenmarmelade bestreichen. Schoko-Nougatsahne draufgeben und glatt streichen. Torte mindestens 2 Stunden kalt stellen.

4. Kurz cor dem Servieren Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Früchte in Scheiben schneiden. Mit einem Sparschäler Röllchen von der Schokolade abziehen. Schoko-Nougat-Torte am Rand und auf der Oberfläche mit Orangenscheiben verzieren und üppig mit Schokoröllchen bestreuen. (Wenn man keine Orangen mag kann man die natürlich auch weglassen oder andere Früchte stattdessen verwenden)




NUSS-NOUGATCREME-TORTE

Zutaten:

Rührteig:
125g Butter
125g Margarine
1 Pck. Vanillin-Zucker
3 Eier (Größe M)
250g Weizenmehl
2 gestr. TL Backpulver
3 EL Nuss-Nougatcreme
1 EL Milch

Belag:
3 Blatt weiße Gelatine
250g Magerquark
50g Zucker
2Pck. Vanillin Zucker
250ml Schlagsahne

1 Glas Sauerkirschen (370g Abtropfgewicht)

Guß:
1 Pck. Tortenguß, klar
250ml Kirschsaft


1. Die Sauerkirschen auf einem Sieb abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen und 250ml abmessen.

2. Für den Rührteig Butter mit dem Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillin-Zucker unterrühren, so lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Eier nach und nach unterrühren.

3. Mehl mit Backpulver vermischen, sieben und portionsweise auf mittlerer Stufe unterrühren. 2/3 des Teiges in eine Springform (Durchmesser 26cm, Boden gefettet) füllen. Die Sauerkirschen darauf verteilen, dabei etwa 1cm Rand frei lassen.

4. Das restliche Teigdrittel mit Nuß-Nougatcreme und Milch verrühren, auf die Kirschen geben und glatt streichen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben. (ca 180°C 35-40 Minuten)

5. Den Boden aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

6. Für den Belag Gelatine nach Packungsaufschrift einweichen. Quark mit Zucker und Vanillin-Zucker verrühren. Die Gelatine ausdrücken, auflösen und unter die Quarkmasse rühren.

7. Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse rühren. Die Sahne-Quark-Masse leicht kuppelartig auf den Boden streichen. Die Torte etwa 60 Minuten kalt stellen.

8. Für den Guß Tortenguß mit dem Kirschsaft nach Packungsaufschrift zubereiten, nach und nach portionsweise auf der Quark-Sahne-Masse verteilen, dabei die untere Schicht vor dem Auftragen der nächsten kurz anziehen lassen.

Beitrag von emil_06 04.02.06 - 11:49 Uhr

Super !!! #danke Werde die Nuss-Nougat-Cremetorte ausprobieren.... Klingt lecker#mampf .

Nochmals danke und liebe Grüße

Elke & #ei Emil