Nochmal wegen Spinat!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ladykaro 03.02.06 - 14:48 Uhr

Hallo ihr lieben,

habe gestern Abend shcon einmal gepostet.
Wollte wissen ob zuviel Spinat wirklich schädlich ist,mir wurde nämlich küzlich von einer Bekannten gesagt,daß mehr als 2-3 mal im Monat Spinat giftig sein soll,irgendwelche Giftstoffe sollen darin enthalten sein.
Stimmt das?Hat jemand erfahrung??

Gruß
Karo+Sohnemann5 und Sohnemann 7 Monate

Beitrag von snoopfi 03.02.06 - 14:55 Uhr

Hi Karo,

hatte mich diesbzgl. vor kurzem mal bei einer Ernähunsgebraterin erkundigt. Sie gab mir folgende Antwort:

Spinat und auch Mangold gehören zu den Gemüsesorten mit hohem Nitratgehalt, daher würde ich von Spinat/Mangold täglich abraten. Eine hohe Nitratzufuhr ist bei Säuglingen und Kleinkindern gesundheitsschädlich. Untersuchungen des Bundesamt für Risikobewertung haben gezeigt, dass das Limit für die Nitratzufuhr sehr leicht überschritten wird.

http://www.bfr.bund.de/cm/208/nitrat_in_diaetetischen_lebensmitteln.pdf

Hoffe ich konnte Dir damit ein bisschen helfen :-)

Liebe Grüße
Snoopfi mit Finn (*01.08.05)

Beitrag von maxi6 03.02.06 - 14:56 Uhr

Hallo Karo,

häääää, #kratz#gruebel
Das hab ich noch nicht gehört!!! Würde mich aber auch interessieren, weil ich meinem Sohn mind. 2x pro Woche Spinat gebe - er mag das so gerne!!!

Liebe Grüsse,
Manuela + Robin (9 Monate)