Ambroxol 30 mg / 25 SW / Bronchits u. Schnupfen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von biggi73 03.02.06 - 15:12 Uhr

Hallo,

vor einpaar Tagen hatte ich schon einmal wegen Hausmittel gegen Bronchits nachgefragt und habe auch gute Antworten erhalten VIELEN DANK !!!!!! Ich war schon ganz ängstlich

Zum Inhalieren mit Dampf kam noch Zwiebeltee mit Honig und ein Heizkissen auf die Bronchen. Nach dem Heizkissen löste sich endlich etwas naja.. Jetzt kommen schmerzen im Rippenberich dazu welch beim Liegen auf der Seite am heftigsten sind. Mein Hausarzt hat mir nun zögerlich Ambroxol 30mg morgens und mittags 1x verschrieben, denn die Bronchen sind nun auch in den kleinen bläschen zu. Wenn es am Montag nicht besser ist bekomme Antibiotika .....Meine Mutter tip ehr auf eine Lungenentzündung.......

Ambroxol ist ein Schleimlöser... Ist das überhaupt ok...??

Vielen Grüße

Biggi (25 SW)

Beitrag von corinna2202 03.02.06 - 21:38 Uhr

Hi


ich hatte auch so um die 25 ssw eine schwere eitrige bronchitis mit fieber und tollen schmerzen im rücken und brustbereich! ich bekam vom arzt nach rücksprache mit meinen gyn AUGMENTIN - antibiotikum, denn ohne währe es nicht gegangen und mein gyn meinte dem baby schadet die bronchitis und das fieber viel mehr als das antibiotikum!!! ich hab es genommen und mir ging es rasch wieder besser und mein zwerg kam ohne jeglichen beeinträchtigungen zur welt!


lg und gute besserung corinna