Enormer Beißdrang, was einem allergiegefährdeten Baby zum Knabbern geben???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von juju79 03.02.06 - 15:35 Uhr

Hallo Zusammen,

mein Sohn hat schon 7 Zähne und einen enormen Beißdrang.
Kommt ein Finger in die Quere, hat man das Gefühl als ob gleich ein Stück fehlt.
Die Beikost findet er leider noch nicht so klasse :-(

Was kann ich ihm zwischendurch zum Knabbern geben?
Er ist allergiegefährdet.
Da soll man keine Dinkelstangen geben??

Was dann?
Reiswaffeln sind ja wieder recht weich??

Wie sieht es mit dem Verschlucken aus?


Danke, Liebe Grüße, Julia und Elias (fast 7 Monate)

Beitrag von wencke78 03.02.06 - 16:42 Uhr

Das Problem kenn ich-
meine Tochter ist auch allergiegefährdet undd a gibts nicht wirklich was für Zwischendurch zum Knabbern.

Unsere Mausi bekommt Reiswaffeln und Maisbrotwaffeln (Bioladen), ist aber beides nicht hart-- aber sie knabbert gern dran rum.

Beitrag von loritati 03.02.06 - 20:08 Uhr

Hallo,

es gibt Filinchen die sind ohne Zucker und Glutenfrei.
Ansonsten gebe ich auch Reiswaffeln.

Liebe Grüße

Loritati + Valentin (02.04.2005)

Beitrag von marey18 04.02.06 - 01:17 Uhr

wie wärs mit ner karotte?