Essen im KH

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nisivogel2604 03.02.06 - 15:49 Uhr

hallo ihr lieben,
ich schon wieder. Wie wird das in den Krankenhäusern in denen ihr Entbindet gehandhabt mit dem Essen? Bei uns ist es wohl so, dass man sobald man da ist nichts mehr kriegt, bis das Kind da ist. Hab ich zumindest von einer gehört, die da entbunden hat. Ich binaber unausstehlich, wenn ich Hunger hab und falls ich 20 Stunden wehen hab möcht ich zwischendurch wenigstens mal ein Stück Schokolade oder so essen dürfen. Aber vielleicht ist das ja auch ein doofes Gerücht.
LG Denise (38 SSW)

Beitrag von holidaylover 03.02.06 - 15:54 Uhr

ich hab damals zu hause noch gegessen, ehe wir losgefahren sind. später hätte ich zum essen eh keinen nerv mehr gehabt! #gruebel
nimm dir ein paar schokoriegel oder was du gerne magst einfach mit! wenn´s länger dauert, darfst du sicher was essen, in den preßwehen hast du ganz andere probleme! ;-)
lg
claudia, paul (fast 3) & #baby boy (21. ssw)

Beitrag von engel2000 03.02.06 - 15:57 Uhr

Hallo Denise,
es ist von KH zu KH verschieden....
Bei meiner Ältesten gabs NIX nur n nasser Waschlappen...klasse..
Bei den anderen Geburten gabs etwas leichtes....mir war aber auch nie schlecht oder so...viele Frauen müssen sich übergeben, wenns losgeht und haben dann eh keinen Hunger...
mein TIP..nimm Dir etwas leichtes mit ! Wenn keine KSGefahr besteht kannst Du ruhig etwas essen...
LG Petra 21 ssw

Beitrag von claudi.elmar 03.02.06 - 16:03 Uhr

bei uns gibt´s zum glück buffet! #freu d.h. essen so viel man will

Beitrag von mopsihase 03.02.06 - 16:09 Uhr

als meine freundin entbunden hat in hh, da konnte sie alles haben was sie wollte, sie haben ihr alles gebracht. auch nachts.
ich weiss noch nicht, wie es sein wird bei mir, ich entbinde in stade.

Beitrag von sabby2311 03.02.06 - 16:44 Uhr

Hi Denise!

In dem KH in dem ich arbeite, bzw. auch entbunden habe steht dir ein Essen zu, sobald du dich dort angemeldet hast.

Schließlich zahlt die KK dafür.

Wenn du im Kreissaal bist, da gibt es nichts, aber wenn du dich noch in der Lage dazu fühlst, müsstest du auf Station noch etwas bekommen.

Im Kreissaal gibt es höchstens Wasser und ich war heilfroh, als mein Mann mir eine Flasche Cola im Kiosk geholt hat ;-)

Hunger hatte ich zwischen den Wehen keinen selbst abends nach der Geburt nicht - meinem Mann hats aber geschmeckt :-p



Lg Sabby mit Anna-Lena und #ei

Beitrag von summerbreaze 03.02.06 - 18:30 Uhr

Hallo Denise,

also in dem Krankenhaus wo ich entbinde ist das mit dem essen wohl kein problem, aber die Hebamme sagt das sie dann immer eine Schale hingibt, da einem wohl schlecht wird. Keine Ahnung ob das so stimmt, aber ich würde glaub ich vorher zu Hause noch eine Kleinigkeit essen.

Lieben Gruß Melanie & #baby 36 ssw