Wer kann mir helfen.... zum Thema Unterhalt

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von klein_nessi 03.02.06 - 15:51 Uhr

Hallo....

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie vielleicht weiter helfen.
Mein Mann und ich haben uns vergangende Woche getrennt. Zusammen haben wir eine gemeinsame Tochter von 13 Monaten. Ich lebe zur Zeit wieder bei meinen Eltern, werde aber so schnell wie möglich in eine eigene Wohnung wieder ziehen.
Nun meine Fragen:
Muss mein Mann mir auch Unterhalt zahlen, da ich zur Zeit ja noch nicht arbeiten gehen kann? Und wenn ja, wieviel?
Für meine Tochter ist er zumindest bereit Unterhalt zu zahlen.
Stehen mir sonst noch irgendwelche finanziellen Hilfen zu?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten

Vanessa

Beitrag von manavgat 03.02.06 - 18:46 Uhr

Nimm Dir eine Anwältin, die Dich in allen Fragen berät und im Streitfall auch vertritt.

Gruß

Manavgat

Beitrag von tiggalilly22 03.02.06 - 19:16 Uhr

wenn ihr verheiratet wart, muss er dir auf jeden fall auch unterhalt zahlen und wieviel richtet sich immer nach seinem momentan verdienst..

liebe grüße melli

Beitrag von kwer_ 03.02.06 - 23:16 Uhr

Verheiratet oder nicht spielt in dem Fall keine Rolle.

Höchstens die Leistungsfähigkeit des Unterhaltspflichtigen.

Viele Grüße
kwer_

Beitrag von tiggalilly22 04.02.06 - 10:01 Uhr

hallo Kwer_

doch schon, wenn man verheiratet ist, muss man für den ehemaligen Partner und das Kind zahlen, wenn man net verheiratet ist, nur für das Kind. Kenn ds ja selbst von meinen Eltern!

Liebe grüße
tiggalilly

Beitrag von kwer_ 04.02.06 - 18:15 Uhr

Hallo tiggalilly,

stimmt nicht so ganz. Auch bei Unverheirateten ist wenn ein Kind da ist für die ersten Jahre (und seit neuester Rechtsprechung sogar noch länger) Unterhalt fällig. Stichwort: Betreuungsunterhalt.

Viele Grüße
kwer_

Beitrag von klein_nessi 05.02.06 - 00:35 Uhr

Hallo

vielen lieben dank für eure Antworten. Ich werde jetzt nun wohl doch einen Anwalt einschalten müssen. Mein Nochmann entwickelt sich zu einem richtigen A****

Gruß Vanessa