Kopfschmerzen und Übelkeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tina_1984 03.02.06 - 16:18 Uhr

Hallo zusammen !

Ich weiß noch nicht genau, ob ich wieder schwanger bin, aber wir sind am Üben und ich möchte ungern ständig Tabletten nehmen, weil es ja nun schon wieder geklappt haben könnte. Ich habe jeden Tag Kopfschmerzen, mal mehr, mal weniger - und dazu wird mir immer so furchtbar übel... was kann ich dagegen tun? Habt ihr Tipps ?

Danke schonmal
Tina

Beitrag von engel2000 03.02.06 - 16:22 Uhr

Versuch es mal mit Fußreflexzonenmassage...nur die Gebärmutter auf jeden Fall auslassen !! Ansonsten Homöopatie hilft richtig gut !
LG Petra

Beitrag von ae74 03.02.06 - 16:37 Uhr

Hallo Tina,

da ich auch oft mit Kopfschmerzen zu tun habe (und am Anfang der Schwangerschaft kam das schon ziemlich oft vor) hab ich meinen FA gefragt, ob ich was nehmen darf, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Er meinte,
Paracethamol wären unbedenklich, man könne ruhig bis zu 3 Stück am Tag nehmen über eine Dauer von 2 - 3 Tagen (falls Du mal Grippe kriegst, oder so...).

Man soll wirklich nicht bei jeder kleinsten Kleinigkeit was schlucken, aber wenn man es nicht mehr aushält, dann kannst Du ruhig Para nehmen. Wie meinte mein FA: "Leiden sollen sie ja nicht".

Also, vielleicht fragst Du einfach mal Deinen FA?

LG, gute Besserung und alles Gute wg. der evtl. Schwangerschaft.

Andrea