Beta-HCG Werte im Blut?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anne26 03.02.06 - 19:22 Uhr

Hallo!
Mein FA hat eben die SS noch mal bestätigt, der Blut HCG Wert läge bei 53,1! Was bedeutet das jetzt genau? Wie weit bin ich jetzt?? In der Gebärmutter war nix zu sehen, außer das sie aufgebaut war! Nur am Eileiter war was zu sehen. Könnt ihr mir helfen??
Danke Anne#gruebel

Beitrag von sumsumbiene 03.02.06 - 19:29 Uhr

Hallo Anne

Wann war den dein erster ZT und was für ein Zyklus hast du?(28tage,33tage???) mit dem wert kann man glaub nur feststellen ob die SS noch in tagt ist aber nicht wie weit man ist


LG Sabine Julia fast3 #ei14SSW

Beitrag von anne26 03.02.06 - 19:31 Uhr

Hatte am 31.12 meinen ersten Menstag. Hab nen Zyklus von ca. 33-35 Tage.
Lg Anne

Beitrag von pathologin34 03.02.06 - 19:43 Uhr

hab mal die daten durch geschwungen bei urbia ES kalender ! also der wert ist völlig okay für die ss-zeit ! also doch frisch . nur was da am eileiter gewesen sein soll wundert mich noch . gut jetzt kann man eh ausser aufgebaute schleimhaut nichts weiter sehen , vielleicht haste da ne zyste ?

Beitrag von anne26 04.02.06 - 12:49 Uhr

Wo finde ich die Richtwerte denn?? Tja weiß auch nicht. Er sagte nur das er in der Gebärmutter gar nix sehen würde, keinen Fruchtsack etc. Und dann halt im Eileiter ne kleine Kugel und er meinte es müßte noch in die Gebärmutter wandern??Keine Ahnung, bin auch ziemlich ratlos!
Danke lg Anne#kratz

Beitrag von pathologin34 04.02.06 - 13:14 Uhr

http://www.med4you.at/laborbefunde/referenzwerte/referenzbereiche_hcg.htm

also wenn deine mens wegfällt wegen ss dann bezweifel ich die aussage von deinem arzt , also sowas hab ich noch nie gehört das ein befruchtetes ei erst nach ausfallen der mens wandert :-( !!
weißte zu dem zeitpunkt kann man auch in der gebärmutter noch nichts weiter sehen . deshalb würd ich jetzt abwarten , ich weiß es ist schwer , diese warterei aber mehr kannst du auch nicht tun aber ich finde deinen wert für diese zeit okay !!!
weißte was ich tun würde ? ich würde mir glatt noch eine meinung anhören und zwar würde ich am wochenende mal in die klinik fahren ( angebliche Unterbauchschmerzen ) und da kannst du ja sagen das dein Beta HCG so und so lag und mens ausfiel dann werden die evtl. nochmal nen HCG abnehmen und anch sehen . ich weiß diese methode ist blöd aber zur beruhigung würde ich diesen weg wählen . denn jetzt kann echt nichts mehr zur gebärmutter wandern schon gar nicht ein befruchtetes ei !!!

laß mich mal wissen was weiterhin raus kommt .

Beitrag von anne26 04.02.06 - 16:40 Uhr

Vielen Dank für die HCG Befunde, hilft mir ein bißchen. Ich denke ich warte ab bis Dienstag, kann ja eh nix machen! Ich hab diese Kugel im Eileiter auch gesehen, er hat sie mir gezeigt. Deswegen bin ich sooo verunsichert, ich weiß halt nicht was das war!! Aber ich hab keine Schmerzen und mir geht es gut. Vielen Dank für deine Bemühungen!! iCH HOffe es ist alles ok und ihr habt recht das dieser Knubbel nix zu sagen hat und man am Dienstag was sieht in der Gebärmutter!! Anders wärs halt schöner!!! Vielen Dank#liebdrueck
Anne

Beitrag von pathologin34 04.02.06 - 17:01 Uhr

naja als knubbel im eileiter würd ich jetzt deuten als evtl. zyste oder eileiter-ss ! aber ich drück dir fest die daumen das alles seinen weg geht und du am ende doch dein baby im arm hast !! selbst wenn du ss bist und dort eine zyste hast ist es nicht so arg !!! versuche bis dienstag dich etwas hoch zu ziehen an den werten der tabelle , paßt gut dein wert in diese zeit :-)!!

viel glück !!

Beitrag von anne26 05.02.06 - 18:30 Uhr

Hallo mal wieder!!
Ist das denn normal das man auch noch keine Fruchthöhle etc gesehen hat?? Macht mich alles sehr stutzig!! Ich meine, da ich nen sehr unregelmäßigen Zyklus habe weiß ich halt nich genau wie weit ich bin, aber laut der Tabelle ja 3. Woche! Müßte man da nicht was sehen?? Also Schmerzen hab ich immer noch keine. Vielleicht war das wirklich ne Zyste am Eileiter, ich weiß es nicht?? Kennst du dich mit der Entwicklung in der 3. Woche aus?? Weiß echt nicht ob ich mich jetzt freuen darf oder nicht!! Noch mal vielen Dank,
lg Anne#schwitz

Beitrag von pathologin34 05.02.06 - 18:46 Uhr

http://www.frauenarzt-dr-koehler.de/Schwangerschaft/Ultraschall_Schwangerschaft/Normale_Schwangerschaft/normale_schwangerschaft.html

schau mal da , da sind US BIlder der 5.ssw , was deine zeit entspricht , denn die 2 wochen vor ss mußt du ja mit rechnen und siehst du auf dem link was ?:-)

ich nicht , zu der zeit sieht man selten was !! ausser eine aufgebaute schleimhaut .

Beitrag von anne26 06.02.06 - 10:58 Uhr

Hallo!
Also habs nicht mehr ausgehalten und war eben beim Gyn. In der Gebärmutter war nix zu sehen bis das sie halt aufgebaut war. Das Ding am Eileiter war immer noch da, er hat noch mal Blut abgenommen und ich kann ihn heute Abend ab 18.00 anrufen. Er sagte nur noch mal im vorbeigehen: Nicht das wir eine Eileiter-SS übersehen!" Weiß jetzt halt immer noch nicht was los ist, mh. Also auf dem US Bild von der Seite hab ich auch nicht wirklich viel erkannt. Aber laut Blutergebnis bin ich ja dann erst in der 3.SSW??!! ALso selbst das was man da sieht sieht man bei mir nicht!! Ich hab keine Ahnung!!
Meld mich heut abend oder morgen früh bei Dir!! Danke und viele liebe Grüße
Anne#gruebel#liebdrueck

Beitrag von pathologin34 06.02.06 - 11:09 Uhr

ja sag mir mal bescheid .

also ich denke mal , sage mal so , es kann eine EL-ss sein wie ich es die tage schon sagte aber für deine frische ss kann man da auch wirklich noch nichts weiter sehen ausser schleimhaut !! du rechnest ab ES mit der ss ? die 2 wochen ab beginn der blutung zählen mit also 5.ssw aber trotzdem noch sehr früh um was zu sehen !!! bei mir hies es ja auch erst , eine zyste könnt es sein , in der gebärmutter und eine woche später kam eine kleine fruchthöhle .

Beitrag von anne26 07.02.06 - 08:25 Uhr

Hallo!
Also, der Wert gestern lag bei 271, hat sich also verfünffacht. Der FA sagte es sähe gut aus, aber wie gesagt, gesehen hat man gar nix. Muß am Donnerstag wieder hin, obwohl mich das schon echt wieder wahnsinnig macht!! Kann mich gar nicht schwanger fühlen! Der FA meinte auch nur so: Es bleibt wohl spannend!" Echt toll. Naja vielen Dank für deine Bemühungen!! Muß ich wohl abwarten was da auf mich zukommt!! Steigt denn bei einer Eileiter-SS der HCG Wert auch ganz normal an??
LG Anne#schwitz

Beitrag von pathologin34 07.02.06 - 10:04 Uhr

Na das hört sich super an , mach dir mal keine gedanken , mit dem sehen wird evtl. wohl erst do. oder nächste woche , manche frauen haben erst glück in der7.ssw !!!
Im Vergleich zu den normalerweise sehr hohen Werten in der Schwangerschaft kommt es bei manchen Komplikationen der Schwangerschaft zu verminderten HCG-Werten oder zu langsamer ansteigenden HCG-Werten. Zu diesen Komplikationen zählen frühe Aborte/Fehlgeburten oder Schwangerschaften außerhalb der Gebärmutter wie z.B. die Eileiterschwangerschaft.
Und ehrlich deine werte sind gut und nicht langsam steigend :-) !!! wenn er evtl. do. blut entnimmt dann wirste sehen da kann er bei 1000 liegen evtl. !! oder bei 800 ! wünsche dir viel glück und berichte ja :-)!!!
Halt den Kopf hoch und hoffe , sprich mit deinem Bauch es solle sich zeigen endlich :-) tat ich auch bei meiner Tochter , hat sogar geholfen :-)!!!!

Beitrag von anne26 07.02.06 - 10:52 Uhr

Ich hoffe ja so das du recht hast und ich Donnerstag endlich weiter bin und endlich was sehe!! Dann werde ich auch ein bißchen ruhiger!! War ja gesterm Abend ganz froh das der Wert sich so verändert hat!! Drück mir mal gaaanz fest die Daumen!! Kanns kaum erwarten bis Donnerstag!!
Ganz liebe Grüße
Anne#liebdrueck

Beitrag von pathologin34 07.02.06 - 11:00 Uhr

kenne sowas , alle 2 tage zum blut zapfen und wieder nichts gesehen , man ist schon etwas beruhigter wenn der hcg steigt . na schaun wa mal :-)

Beitrag von anne26 07.02.06 - 11:00 Uhr

Ich mach mir halt nur Sorgen weil andere mir immer sagen das man im US was hätte sehen müssen!! Ne Fruchthöhle etc. Aber da war halt gar nix!!! Das macht mich total rasend, kann schlecht damit umgehen momentan!! Außerdem hab ich auch sonst nix:keine Übelkeit etc. Is halt alles komisch!! Ich weiß, bin nervig aber bin halt einfach ratlos!!
Lg Anne:-)

Beitrag von pathologin34 07.02.06 - 11:17 Uhr

mach dich nicht irre und lass dich nicht so irre machen .
es ist unterschiedlich bei frauen wann man was sieht . bei meiner tochter sah ich erst was in der 8.ssw und jetzt wars die 6.ssw oder 7.ssw !! und glaube mal ich schreibe es nicht umsonst hier , denn ich setze keinem gerne blümchen auf die augen aber bei dir finde ich sieht es gut aus . und zu den ss-anzeichen :-( die müssen nicht sein . mir war in dieser ss auch nie übel am anfang das hat nichts zu sagen , auch da wieder jede ss fällt anders aus , wa sich mit der 11.ss nun gut sagen kann !!!!

Beitrag von anne26 08.02.06 - 10:00 Uhr

Ich hoffe so sehr das du Recht hast!! Bin so aufgeregt vor morgen!! HAb aber auch schiß vor schlechten Nachrichten! Wie gesagt, Anzeichen hab ich keine, bis auf nen bisserl Müdigkeit, aber sonst gehts mir gut. Gestern hatte ich nen bißchen Bauchkneifen, da hatte ich schon bammel wg der Eileiter-SS. Aber heute ist wieder alles gut! Da sieht man mal wieder wie hilflos man sich fühlen kann!! Wie gehts Dir denn in der 11.Woche so?? Meine Tochter wird im April 4 und es wär echt schön wenn sie jetzt ein Geschwisterchen bekommen würde!!
Ganz löiebe Grüße
ANne#danke

Beitrag von pathologin34 08.02.06 - 10:07 Uhr

Lach da bringst du was durch einander :-) ich bin seit gestern in der 26.ssw gott sei dank , denn selbst in der ss das hibbeln und angst haben ist grauenvoll und nochmal mach ich das auch nicht mehr mit :-) , ich wollte 2 kinder die werde ich nun im mai haben und gut ist dann aber !!

Beitrag von anne26 09.02.06 - 11:47 Uhr

Oh schon 26.te, sorry, da hatte ich wohl was falsch verstanden!! Also komme gerade vom Gyn. Im US hat man nen gaaanz kleinen Punkt gesehen, er sagte kleiner als 2mm! Mit viel Phantasie hat er gesagt! Hat auch wieder Blut abgenommen und kann heute Abend anrufen und muß am Montag wieder hin!!! Wieder so ein langes Wochenende!! Da sterb ich wieder!! Auf jeden Fall hab ich den winzigen Punkt gesehen, aber wirklich mit viiieel Phantasie!! Was meinst du dazu?? Aber leider war das Ding am EIerstock auch immer noch da!! Er sagte wieder bei Schmerzen sofort ins Krankenhaus etc nicht weit wegfahren momentan bis es eindeutig Entwarnung gibt!!!
Ganz liebe Grüße
Anne#freu

Beitrag von pathologin34 09.02.06 - 12:19 Uhr

Ach Anne mensch :-) !!! Du arme !
Aber glaub mir mit nem winzigen Punkt haben wir alle angefangen . Und ich finde diesen Punkt schon mal ein Fortschritt . berichte mal deinen hcg heut abend . wetten der ist gestiegen ???
und ich sage mal : wenn der punkt schon mal da war würde ich mich erstmal nicht verrückt machen wegen eierstock ! ach mir fällt grad auf war es nicht der eileiter ??aber gut sende dir mal einen link mit mit extrauterinen ss !!!vielleicht beruhigt dich das etwas , denn wenn dies der fall wäre würdet ihr kein punkt gesehen haben auch wenn es mit phantasie war ! mein wurm war auch erst eine phantasie und man sieht ja was raus kam . und wenn deine gebärmutter nicht leer war dann denke ich kannst du hoffen :-)!!!

http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=6414

Beitrag von anne26 10.02.06 - 09:35 Uhr

Hallo!
Der Wert lag gestern bei 1270! Aber wie in dem Artikel beschrieben sagt das ja eigentlich nicht viel aus! Er sagte gestern ich könne heute Abend noch einmal vorbeikommen wenn ich möchte zur Beruhigung fürs Wochenende. Das werde ich auch tun! Hoffentlich sehen wir heute Abend ein bißchen mehr! Also hilft wirklich wohl nur warten! Muß mich halt irgendwie ablenken. Schmerzen hab ich auch keine!!
Liebe Grüße
Anne#heul

Beitrag von pathologin34 10.02.06 - 09:52 Uhr

Boeyyyyyyyy das ist doch ein Super Wert !! Siehste und ich habe eher aUF 1000 geschätzt lach !!! gestern postete auch eine , sie war in der 7.ssw und man sah jetzt erst was !!!
Alles wird gut bin da sehr optimistisch kann nur alles gut gehen bei dem Wert !!
Halt mich weiter auf den Laufenden , man ist echt spannend !!! kommt mir bekannt vor , wie bei mir .
sei froh das du solchen arzt auch hast der dich zur beruhigung auch nochmal vorm Wochenende untersucht !!!

Beitrag von anne26 13.02.06 - 08:34 Uhr

Hallo!
Also, am Freitagabend hat man nen kleines Reiskörnchen gesehen!! War schon komisch!! Jetzt weiß ich nicht ob ich wieder zu meiner alten Gyn. zurückgehen soll. Die ist genauer eigentlich. Mein früherer FA bei dem ich jetzt war, nimmt sich nie wirklich Zeit, deswegen war ich auch gewechselt. Jetzt hat der mir aber den Mutterpaß gegeben, wie soll ich das meiner neuen FA erklären?? Die war die Woche im Urlaub. Mist. Da hab ich noch ne Frage: bei meinem Röteltiter stand nur 1:16-ist das nicht zu wenig oder hat man da genügend Schutz?? Der nächste Hammer ist: jetzt freut sich mein Freund nicht!! Ich hab ihm Freitag bescheid gesagt das das andere wohl ne Zyste ist und man in d Gebärmutter was sieht. Wir haben beide schon ein Kind aus erster Ehe. Seine Tochter ist 9, meine wird 4. Er meint wir würden das Finanziell nicht schaffen. Ich hab 2 Jobs und das Geld könne er nicht auffangen. Auch die freien Wochenenden (jedes 2.) wären dann futsch. Haben uns so gezofft, war echt ätzend. Jetzt weiß ich überhaupt nicht was ich machen soll!!#heul
Liebe Grüße ANne