Wenn Wehen einsetzen---Wie kommt Ihr ins KH? Ausser eigenes Auto.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bine080 03.02.06 - 19:59 Uhr

HAllöchen!

HAbe mal ein paar Fragen an Euch#hicks
Wir habe zur Zeit kein Auto und das Krankenhaus ist (mit Auto)ca. 10min entfernt.
Mit Bus+Bahn müsste ich 2xumsteigen+10min strammer Fußmarsch:-(

----------------------------------------------------------------------------------------------------
#kratzWie macht Ihr das,wenn die Wehen einsetzen+Fruchtblase platzt,wie kommt Ihr hin???
----------------------------------------------------------------------------------------------------
HAbe gehört,dass wenn einem die Fruchtblase im Taxi platzt,die Reinigung ca.350€ hier in Berlin kosten würde#heul
Wir haben nicht das Geld,falls so etwas passieren würde,und darüber möchte ich mir,wenns losgeht auch keine Gedanken machen müssen#heul
-----------------------------------------------------------------------
#kratzKann man dann einfach den Krankenwagen rufen???
-----------------------------------------------------------------------
Ich weiß,sind blöde Fragen,aber ich hoffe,Ihr könnt mir Erfahrungswerte,bzw. wie Ihr das handhabt schreiben#hicks#danke

Alles Liebe,
Bine+Florian 30.ssw#huepf

Beitrag von coilla 03.02.06 - 20:03 Uhr

Hallo Bine

also du kannst dann ganz einfach den Krankenwagen rufen. Oder vielleicht ne nachbarin fragen oder so aber am sichersten wegen der Fruchtblase wäre Krankenwagen da musst nüx zahlen wenn se da drin platz das übernimmt normalerweise auch die Krankenkasse.

Liebe grüsse

Coilla 35+4SSW

Beitrag von lyl_nixi_lyl 03.02.06 - 20:05 Uhr

juhu

wir haben genau das gleiche prob, mein FA und meine habamme sagen mit taxi nimmst viele handtücher mit und setzt dich drauf oder so. mein hebi sagte auch die taxi fahrer sollen sich nicht so haben, schließlich werden jedes we auch ihre autos voll gekotzt von irgendwelchen besoffenen :-) hihi wo sie recht hat hat sie recht hihi.

wollt auch erst mit krankenwagen fahren aber da kann es auch sein das du das selber zahlen musst, es sei den dein arzt sagt zu dir sollte die fruchtblase platzen musst du liegen aber so oft ist das nicht :( also bei mir würde das nicht zutreffen

hoffe das alles gut geht :-)

LG andrea ET +6

Beitrag von woody 03.02.06 - 20:31 Uhr

"Wie macht Ihr das,wenn die Wehen einsetzen+Fruchtblase platzt,wie kommt Ihr hin???"

Laut meine Hebi darf sollte man da sowieso nur mit dem Krankenwagen fahren, da in diesem Fall absolut wichtig ist, sich so wenig wie möglich zu bewegen und liegend transportiert zu werden, weil es viel zu gefählich sei einen Nabelschnurvorfall oder einer Hand herbeizuführen.

lg. woody + schmarndi 33+5

Beitrag von sandra7.12.75 03.02.06 - 21:00 Uhr

Hallo

Das ist nur der Fall wenn das Köpfchen noch nicht fest im Becken liegt.

Mein Mann hat keinen Führerschein und ich werde dann mit meiner Hebamme fahren da meine Hausgeburt wohl nicht mehr stattfindet:-(.Oder meine Freundin oder ein Taxi oder ein Krankenwagen.Es gibt viele möglichkeiten.

lg

Beitrag von lonedies 03.02.06 - 21:13 Uhr

Hi,

soweit ich weiß, zahlst du beim Krankentransport 10 € zu, die fahren dich allerdings nur ins nächstgelegene KH. Wenn die Fruchtblase im Taxi platzt, ist es wohl wie beim eigenen Fahrzeug: Die Krankenkasse übernimmt die Reinigungskosten. So meinte jedenfalls meine Hebi.

LG Loni + Höhli 32.SSW

Beitrag von jacki1203 03.02.06 - 21:19 Uhr

also wenn du wehen hast, also so alle 5-10min machst dich gemütlich auf den weg in die klinik!
so schnell kommt ein Baby schon nicht!
wenn die fruchtblase platzt musst den krankenwagen rufen, da dann wahrscheinlich ein Liegendtransport gewärleistet sein muß!