Ich hab auch mal eine Muttermundfrage!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von timbuk2 03.02.06 - 20:07 Uhr

Hallo!

Ich muss jetzt auch mal was zum MuMu wissen!

Der Gebärmutterhals ragt ja in die Scheide und den kann man ertasten.

Bei mir ist er, wenn ich das richtig beurteile, gerade fest und fühlt sich an, als ob man einen Besenstiel mit einem weichen Tuch umwicklelt hat. Diese Beschreibung habe ich zu dem Thema mal gefunden und die finde ich bestätigt!

Aber den Muttermund selbst konnte ich nicht ertasten, also diese kleine Kuhle, die Öffnung oder wie auch immer.

Liegt das nun daran, dass er jetzt gerade geschlossen ist?

Und wie fühlt sich der MuMu an, wenn er geöffnet ist? Merkt man die Öffnung wirklich?

Wie fühlt sich dann der Gebärmutterhals an?

Bitte helft mir!

Lieben Gruß,

Tanja

Beitrag von littlespoon25 03.02.06 - 20:46 Uhr

Hallo Tanja!

Den MuMu zu fühlen ist eine Übungssache, man kann diese Öffnung eigentlich gut fühlen wenn man diesen einmal gefunden hat.

Am besten spüre ich ihnen wenn ich sitze (z.B auf Toi), wichtig ist in dem Moment zu entspannen und leicht hoch drücken oder fühlen.

Wem ein ES statt gefunden hat ist es schwieriger, weil er ja dann sowieso weiter oben liegt.

Viel Erfolg

Liebe Grüße Anja