Aushilfsjob-muß ich mir das alles gefallen lassen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von rose12 03.02.06 - 20:09 Uhr

Hallo ,

ich arbeite als Kellnerin als Aushilfe und muß mir ständig anhören lassen was ich zutun habe und was nicht...ich mache und tu auch alles aber muß ich mir das ständig anhören ?Ich mache diesen Job schon 15 Jahre und niemand war mit mir unzufrieden.Kellnerieren ist mein Leben!
Jeder Stammgast hat einen anderen Pfurz im Schädel und die soll ich mir alle merken?Na heute ist mir doch der Arsch bald geplatzt...
Wer hat denn Ahnung was ich mir alles gefallen lassen muß als Aushilfe?Mache das zum ersten mal sonst war ich immer als Festangestellte.Habe ich da Rechte und Pflichten?
Lg rose12

Beitrag von smr 03.02.06 - 20:53 Uhr

Hallo Rose12!
Hm, da du nicht ins Detail gegangen bist, was genau du mit " muß ich mir das ständig anhören" meinst, ist es ein wenig schwer, da was zu schreiben. Wie lange machst du denn den neuen Job schon? Jeder Arbeitgeber hat schliesslich seinen eigenen Stil, seinen eigenen Laden zu schmeißen und seine eigenen Vorstellungen, wie es in seinem Lokal zu laufen hat; da wirst du dich wohl oder übel nach richten müssen, auch wenn es vielleicht anders ist, als du es gewöhnt bist.
Wie das rechtlich aussieht, ist mit so wenig Infos schwer zu beurteilen, aber mit Sicherheit hast du einige Rechte, aber auch Pflichten.
Im übrigen finde ich schon, dass man als Stammgast ruhig "einen PFurz im Arsch " haben darf....#schock,
LG
Sandra

Beitrag von kati543 03.02.06 - 21:11 Uhr

Auch für eine Aushilfe ist der Chef Weisungsbefugt. Er kann dir sagen, was er will - solange es mit der Arbeit zu tun hat. Egal wie lange du schon Berufserfahrung hast.

Beitrag von kwer_ 03.02.06 - 23:21 Uhr

Zitat 1:
Jeder Stammgast hat einen anderen Pfurz im Schädel

Zitat 2:
Kellnerieren ist mein Leben!

Wie passen Zitat 1 und Zitat 2 zusammen?

Zu Zitat 1:
Bei der Einstellung kann ich verstehen, dass der Chef darauf besteht ständig zu wiederholen, wie er sein Geschäft führt.