Schwanger, obwohl kein Kondom kaputt gegangen ist und SS-Test negativ war???

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von tryn 03.02.06 - 20:50 Uhr

Hallo ihr Lieben!!!

Habe eine wichtige frage an euch! Habt ihr nach einer Schwangerschaft sehr unregelmäßige Zyklen gehabt???

Ich habe am 20.06.2005 meine Tochter entbunden, und am 27.08.2005 das erste mal meine Tage bekommen.
Im september habe ich sie dann auch gleich wieder pünktlich bekommen. Im Oktober allerdings gar nicht, dazu meinte der Arzt aber, dass das durch die Menge an Hormonen kommen kann, von der Pille danach, denn die musste ich mitte September einmal nehmen, da uns ein Gummi geplatzt war.
Und obwohl ich ich eine Woche danach meine Tage bekommen hatte, meinte der Arzt, dass sie mir im Oktober durch die Hormone ausgeblieben sind.
Ich habe meine Tage dann wieder am 16.11.05 bekommen und am 19.12.05.
Und nun kommen sie schon wieder nicht. Und das kann ja nun wirklich nicht mehr durch die Pille danach kommen!!?
Vor der SS hatte ich auch immer einen sehr unregelmäßigen zyklus, war aber nie länger wie 13 Tage überfällig.
Nun sind es schon weit mehr.
Daher meine Frage, habt ihr mitunter auch solche großen abstände in eurem Zyklus???
Oder kann es sein, dass ich schwanger bin, obwohl alle Kondome nach dem Geschlechtsverkehr heil waren, und der SS-Test den ich vor 2 Tagen gemacht habe negativ war???
Habe auch keinerlei Schwangerschaftssyntome, als ich damals mit Laura schwanger war, habe ich Übelkeit gehabt, meine Brüste taten weh und ich musste mich ständig übergeben.
Was ist also los mit mir???
Würde mich über Antwort freuen.

Liebe Grüße Nina

Beitrag von francoischery 03.02.06 - 22:01 Uhr

hallo nina,

also das mit dem ungleichmäßigen zyklus ist das bei mir auch so.ich hab am 04.05.05 entbunden.
ich habe gestillt bis dezember.
meine erste mens hatte ich am 23.september.die nächste bekam ich dann am 07.november.
danach war uns auch mal ein kondom geplatzt.ich hab keine pille danach genommen.hab erst mal gewartet.die mens kam nicht.dann hab ich einen test gemacht.der war negativ.am 5.januar war ich dann beim gyn.der sagte mir dann dass ich nicht schwanger bin und das der zyklus sich erst mal wieder einpendeln muss.er hat extra nach dem aufbau der schleimhaut geguckt.
meine mens hab ich jetzt wieder bekommen am 31.januar wieder bekommen.

also ich hab wie gesagt 7 monate gestillt und ich hab auch keinerlei verhütungsmittel genommen.also außer kondom.ich meine keine hormone.

das ist normal nach einer ss.ob du schwanger bist weiß ich nicht aber der zyklus kann ducrh viele faktoren durcheinander sein.

ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen

Beitrag von tryn 03.02.06 - 22:56 Uhr

danke, das beruhigt mich etwas. meine größte angst ist, dass ich unfruchtbar werde.
monatg werde ich mal nen termin beim fa machen, der soll mal meinen hormonhaushalt checken.
gestillt habe ich leider nicht, die kleine ging nicht an die brust, habe nur 4 wochen abgepumt, dann kam keine milch mehr :(

danke für deine antwort

nina

Beitrag von elfenzauber29 04.02.06 - 15:56 Uhr

hallo tryn,
ich würd dir auch raten zum doc zu gehen .
nur so hast du gewissheit und machst dich nicht selbst verrückt.
auch mein zyklus ist noch total daneben.
liebe grüße mona

Beitrag von tryn 09.02.06 - 11:50 Uhr

Hallo ihr Lieben!!!

Nun bin ich bereits 21 TAGE drüber, und meine Mens ist immer noch nicht in sicht.

Termin beim FA habe ich erst in 2 Wochen bekommen.

Ich denke aber nicht, dass es immernoch von der Pille danach kommt, dass ich meine Mens nicht bekomme.

Was meint ihr nun dazu?

Werde auf alle Fälle heut noch einen SS-Test machen.

Würde mich über Antworten von Frauen freuen, die ähnliche Probleme hatten, und ob einige vielleicht SS waren, obwohl der Test negativ war???

Liebe Grüße Nina