unterleibsschmerzen geht was schief

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stella7 03.02.06 - 21:14 Uhr

hallo

heute morgen hatte ich so starke rückenschmerzen und jetzt das ich bin 4+5 und habe solche unterleibschmerzen als würden meine tage kommen sagt mir bitte was los ist stimmt was nicht oder ist es normal am anfang?

#danke#danke#danke

Beitrag von corinna2202 03.02.06 - 21:18 Uhr

Hallo!

das kann durchaus normal sein, nimm doch MAGNESIUM, das ist unbedenklich und wirklich sehr hilfreich bei den krämpfen, am besten holst es dir aus der nachtapotheke!
denk dran auch wenn man eshier oft liest, eigentlich geht ein baby wenn es mal da ist nicht so schnell weg! also keine angst! ich dachte 3 wochen ich krieg die regel und mußte mich in stehen oft krümmen vor krämpfe.
also magnesium magnesium magnesium,...

deine mutterbänder müssen sich nun mal auf das schwanger einstellen und dehnen das zieht halt mal tierisch, wenn du aber blutungen hast dann ab ins kh!!

viele liebe grüße #liebdrueck

corinna

Beitrag von stella7 03.02.06 - 21:20 Uhr

Vielen dank für die Antwort die schmerzen sind noch auszuhalten aber grade noch so eine gewisse angst hat man immer deswegen auch schnell die frage ins forum gestellt.

#danke#danke#danke#danke

Beitrag von corinna2202 03.02.06 - 21:41 Uhr

hi

das magnesium macht das die krämpfe nachlassen nicht nur deinen schmerzen zuliebe auch den baby zuliebe!

lg corinna

Beitrag von lonedies 03.02.06 - 21:16 Uhr

Hi,

diese mensartigen Schmerzen sind eigentlich normal. Zeugen davon, dass sich deine Gebärmutter und Mutterbänder dehnen. Sollten aber noch Blutungen auftreten, dann ab zum FA.

LG Loni + Höhli 32.SSW

Beitrag von stella7 03.02.06 - 21:18 Uhr

bis jetzt ist nichts aber das ist eigenartig ich hatte das bei der ersten schwangerschaft überhaupt nicht bzw. bis zur 8 SSw keine anzeichen erst dann mit übelkeit usw.zu kämpfen gehabt deswegen hat es mich so stutzig gemacht was nun wohl los ist.

#kratz#kratz#kratz

Beitrag von lonedies 03.02.06 - 21:19 Uhr

Nun ja, jede SS ist halt anders. Man sollte das nicht so vergleichen. ;-)