Schläft schlecht und weint sehr viel

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von moni191174 03.02.06 - 21:51 Uhr

Ich weiss langsam nicht mehr was ich noch machen soll#schmoll

Lena iss fast nur noch am #heul und ich weiss nicht warum#kratz

Sie schläft(mit mühe und not ein)und wacht spätestens nach 20-30 minuten wieder auf und #heul und#heul!!

Ich kann alles probieren mit ihr durch die Gegend laufen sie schaukeln aber es nützt einfach nichts:-(

Das Komische iss, nachts schläft sie ihre 7-9 Stunden durch#kratz

Das schlimme an der Sache iss ja noch, sie geht noch nicht mal zu meinem Mann denn dort geht die Sirene wieder weiter und beruhigt sich ein wenig wenn sie wieder bei mir iss!!

Besser gesagt sie iss total auf mich fixiert wo ich mich auch frage ob das normal iss??

Vielleicht hat ja jemand von euch einen Tip was ich noch machen könnte

#danke schonmal im voraus

Moni und Lena(11.10.2005)

Beitrag von barney77 03.02.06 - 22:00 Uhr

Hallo, klingt fast nach einem Wachstumsschub!!! Und dies dürfte auch bei Dir (analog wie bei uns) der 19. Woche Schub sein... Unsere Lena ;-) ist auch seit ein paar Tagen (oder sind es gar Wochen) immer mal wieder durch den Wind. Vor allem schläft sie recht schlecht. Sie hatte eigentlich schon seit dem Ende des 3. Monats durchgeschlafen (10 Stunden) und seit ca. 3 Wochen wird sie nachts häufig, 4-5 mal wach, will ihren Nuckel, nicht mehr alleine schlafen etc., schreit. Das Ende vom Lied ist meist, dass sie dann zwischen uns beiden schläft.

Ab und an sind auch mal wieder wenige, gute Nächte, wo sie nur 1-2 mal wach wird und weint. Ich kann nur sagen, abwarten, irgendwann wirds sicher wieder besser. Alle haben die Sorgen mit der 19. Woche.... und der Schub scheint echt hartnäckig zu sein.

Dafür kann sie jetzt schon ein paar tolle Sachen, zum Beispiel greifen und seit gestern dreht sie sich vom Bauch auf den Rücken. Super tolll!!!! Hat also alles seinen Grund.

LG Peggy + Lena (*28.09.2005)

Beitrag von _mary 03.02.06 - 22:38 Uhr

HAllo!

Lana ist auch vom 11.10.05 und bei ihr ist s gena das selbe über TAg nörgelt sie meist rum oder schreit und Abends genau wie bei dir.
Schätze das müssen wir wohl durch!

Mein Finchen kann sich schon von Rücken auf den Bauchdrehen.
Ihr Spieltrapez ist eher langweilig geworden.

Naja, Bis bald und ganz viel Kraft!

Liebe Grüße Mary und Lana-Sophie

Beitrag von strichmaennchen4 03.02.06 - 23:06 Uhr

Hallo Moni,

die Sache mit "nicht zum Papa gehen" kenn ich auch, aber seit letzter Woche hat Johanna geschnallt, dass der Papa ja eigentlich auch nen ganz guter ist ;-) #huepf
Nen Tip kann ich Dir leider nicht geben #kratz
Hab eben auf Deiner VK gesehen, dass wir fast gleichalt sind und unsere Kiddis ebenso. Ist Dein "Grosser" auch so verschossen in seine kleine Schwester? Unsrer möcht sie am liebsten nur knuddeln und knutschen :-)
Lieben Gruss und bald eine #heulfreie Zeit.
Viola mit Jonathan (6J.) und Johanna (15 Wochen)