Was machen Eure Mäuse (4 Monate) ???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von barney77 03.02.06 - 22:09 Uhr

Hallo Ihr Lieben, gehts Euch und den Kleinen gut?

Meine Maus entwickelt sich prächtig, sie ist jetzt 18 Wochen alt, wog vor 2 Wochen 6100 Gramm und ist 61 cm groß. Und ein echter Schatz, lacht ganz doll viel und kann jetzt schon greifen und seit gestern dreht sie sich sogar vom Bauch auf den Rücken. Das ist echt niedlich!!!

Steckt Ihr auch voll im 19. Woche-Schub? Der ist echt lang und heftig, glaube ich. Lena hat seit der 13. Woche durchgeschlafen - sage und schreibe 10 Stunden pro Nacht und seit knapp 2 Wochen schläft sie abends super schlecht ein (am besten händchenhaltend), und wird manche Nacht 4-5 mal wach, weint, schläft schlecht wieder ein und meistens dann irgendwann zwischen uns weiter.... Habe ihr jetzt auch schon ein paar mal wieder eine Flasche nachts gegeben. Alles halt ein bisschen durcheinander. Tagsüber ist sie allerdings völlig lieb und knuddelig, keineswegs "anders". Sie schläft vormittags nochmal 30 Minuten und mittags 45 minuten, spielt auch mal 30 Minuten alleine (unter ihrem Mobile oder mit der Rassel). Alles wunderbar. Nur die Nächte sind so turbulent zur Zeit.

Gehts Euch ähnlich? Wie lange hält dieser Schub im Schnitt so an?

Haben jetzt vor 3 Tagen angefangen, Möhrchenbrei zu füttern. Und klappt ganz gut, hat jeden Tag so 4-5 Löffelchen gegessen. Echt niedlich.Danach mussten wir beide uns immer komplett neu umziehen.

Nächste Woche gibts dann die 3. Impfung.

Schreibt mal, wie es Euch so geht und was die Kleinen so machen.

LG Peggy + Lena (*28.09.2005)

Beitrag von divine86 03.02.06 - 22:54 Uhr

Hey Peggy,

mein Schnucki ist auch 18 Wochen alt, wog heute beim KiA 6,4 kg und müsste so 62 cm groß sein.

Lachen tut meiner auch viel, aber drehen kann er sich noch nicht. Er hebt den Kopf lange, aber macht sonst keine Anzeichen. Dafürerzählt er so süss und lacht jeden an und pustet, wenn ich es vormache, so *prrp*.
Er geift auch nach allem, wenn er auf dem Wickeltisch liegt, fuchtelt er solange mit den Armen bis er ein Kuschetier hat und dann gehts gleich zum Mund :-)

Vom Schub merk ich nichts, ahb ich aber noch nie richtig. Er schläft zur Zeit von 20.30 h bis ca. 5 und dann bis 8 h. Er trinkt 170 bis 230 ml und das 5 mal.
So schläft er seit ner Woche oder so, früher hat er das nur manchmal gemacht und kam schon eher und auch manchmal 2 mal pro Nacht.
Einschlafen tut er sehr schön. Ich leg in hin, geb noch den Rest Flasche, er trinkt nämlich gern mit paar Pausen, sag Gute Nacht und geh raus. Dann schläft er sofort ein. Früher hat ich ihn noch auf meinem Arm einschlafen lassen, aber das is laaaange her.

Meiner schläft nach ca. 2 Std für ne halbe bis eine Std. und beschäftigt sich auch lange alleine im Laufstall unterm Spielbogen.
Beikost will ich jetzt noch nicht geben, mein Instinkt sagt das, das noch zu früh ist für ihn. Ich warte bis er mir reif genug vorkommt.

Wir waren heut beim Arzt und der hat leichte Neurodermitis festgestellt, er kratzt sich blutig, weils juckt und deswegen konnte er heut auch nicht dir 3. 6fach Impfung kriegen.

Lg Susi mit Damien Joel (29.09.05)

Beitrag von cyntha 04.02.06 - 08:14 Uhr

Hallo Peggy, mein Kleiner ist am selben Tag geboren deine Lena *witzigfind*

Also, normalerweise ist Joshi ganz lieb und brav, kann sich recht lange alleine beschäftigen und lacht viel und mit jedem. Im moment hat er jedoch eine Bronchitis und da wird es schon schwieriger mit ihm. Liegen ist nur ganz kurz ok, aufm Schoß geht manchmal, aber häufig ist er ziemlich knatschig. Ich hoff, dass wird wieder besser. Von durchschlafen ist momentan auch nichts in Sicht. Er hatte mal bis zum 3. Monat angefangen durchzuschlafen, aber seitdem kommt er nachts ein- bis zweimal und will ne Flasche haben. Vorgestern hat er seit langem mal von ca. 9 Uhr abends (nach einer Stunde Kampf mit schlafen) bis um 7 Uhr morgens geschlafen. War sogar zwischendurch mal nach ihm schaun, weil ich dachte, es wär was nicht in Ordnung, aber er hat friedlich geschlummert. :-D Sonst klappts mit dem schlafengehn eigentlich recht gut. Nur ab und zu nochmal rein und Schlupp geben.

Von den Schüben hab ich bisher noch nicht soviel mitbekommen. Ich denke mal, die Schwierigkeiten im moment liegen wohl eher an der Bronchitis als am Schub. Vor einer Woche fing er an, sich vom Rücken auf den Bauch zu drehen. Er steckt, wie deine Kleine, alles in den Mund, was ihm in die Finger kommt. Seit einer Woche gibts auch Gläschen, heute wollten wir mit Karotte-Kartoffel anfangen. Da er den Löffel schon vom Medizin nehmen kennt, klappt das recht gut, muss nur seine Hände festhalten sonst gehts uns genauso wie euch #freu.

Bei uns gibts nächste Woche die 2. Impfung. Am 03.01. hatte er 6670 g und 64 cm. Dürfte mitlerweile wieder ein guter Teil mehr geworden sein #freu

Liebe Grüße

Sandra + Joshua (*28.09.05)