Heute viiiiel geschlafen und wenig getrunken???!! Brütet er was aus?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zimtstern1079 03.02.06 - 22:20 Uhr

Guten Abend ihr Lieben,

muss doch mal wieder mein #liebe ausschütten. Finn ist jetzt 16 Wochen alt (bzw.12, da er 4 Wochen eher kam) und seit einige Tagen fängt er während dem Stillen plötzlich an mit weinen - so 5 Sekunden und dann trinkt er weiter #kratz. Heute hat er ganz viel geschlafen - kam war er wach, war er auch schon wieder müde #gaehn und getrunken hat er auch nicht wirklich viel. Habe ihm dann versucht wenigstens etwas Fencheltee zu geben, damit er etwas Flüssigkeit bekommt. Brütet er vielleicht was aus? Er hat etwas Schnupfen - also meist nur nachts und ab und an Hustet er mal am Tag - aber nicht oft. Vielleicht so 2-3x am Tag. Oder gibts um die Zeit nen Wachstumsschub, weshalb er viell. so viel schläft und wenig trinkt, meine Brust anweint?? Seeeeeeehr merkwürdig. Das abends ins Bett "gehen" klappt aber nach wie vor super... Hm, was könnte es sein??

#danke Euch schonmal für Eure Hilfe

lg zimtstern+finn (16 wochen)

Beitrag von dackwife 04.02.06 - 04:06 Uhr

Hallo Zimtstern,

kann schon sein, dass dein Kleiner was ausbrütet. Ich würde ihm keinen Fencheltee geben, sonder nur Stillen, damit er auch ein wenig Nährstoffe bekommt, wenn er schon so wenig trinkt. Habe gelesen, dass bei kränkelnden Kindern man sie ruhig auch mal wecken kann zum Anlegen, da sie sonst die Mahlzeiten verschlafen.
Meine Lorelei schreit auch ab und zu die Brust an, meistens, wenn sie Probleme mit den Zähnen hat (vermute ich). Kann es sein, dass bei Finn die Zähne einschießen? Sabbert er mehr oder kaut sich auf den Fingern rum? Ansonsten würde ich mal prüfen, ob irgendwelche Hintergrundgeräusche (Fernseher, Radio) ihn beim Trinken stören. Das mag meine Kleine auch nicht so sehr.

Alles Gute für euch
Tina & Lorelei *22.7.05

Beitrag von zimtstern1079 04.02.06 - 18:42 Uhr

Hallo Lorelei,

danke erst mal ganz lieb für deine Antwort :-) An die Zähne hab ich auch schon gedacht, aber jetzt schon? #gruebel Er hat etwas roe Bäckchen und steckt den Daumen häufiger in den Mund... und heute hatte er schon 2x die Pampi voll - sonst nur alle7-9 Tage #kratz. Hm, ich werd mal das mit dem Stillen probieren und den Tee lassen und Finn dann lieber wecken. Danke nochmals ganz lieb :-)

lg zimtstern+finn (16 wochen)