Ziegenmilch

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von binna1 04.02.06 - 01:49 Uhr

Darf ich meiner Tochter frische Ziegenmilch zum trinken geben. Sie hat eine Kuhmilchallergie und wir haben einen Bauern mit Ziegen. Von dort aus könnte ich die Frischmilch beziehen. Muss ich diese irgendwie noch aufbereiten?

Vielen Dank

Sabrina

Beitrag von martinee2 04.02.06 - 05:55 Uhr

Hallo,

würde ich auf keinen Fall machen! Erstens reagieren die meisten Babys mit Kuhmilchallergie auch auf Ziegenmilch, da die Proteine ähnlich sind.

Zweitens sollte, wenn überhaupt, ein Pulver aus dem Handel genommen werden, da sowohl Kuh- als auch Ziegenmilch 20mal weniger Vitamine und Mineralien aufweisen als Muttermilch oder Babypulver.

Geh besser zum KA und lass dir was verschreiben oder empfehlen.

Ist es denn eine Allergie oder "nur" Unverträglichkeit? Sind es die Proteine oder der Milchzucker? Je nachdem muß die Nahrung angepaßt sein.

Nicht selber rumdoktoren.

LG
Martina

Beitrag von winnypooh83 04.02.06 - 22:44 Uhr

schau mal unter blauer-planet.de ,da gibt es extra Pulver das heißt Bambinchen(keine pre,nur 1 und 2)...´Pulver auf Ziegenmilchbasis hat meines wissens nach bei Stiftung Warentest sehr gut abgeschnitten...
Gruß Nicole