Grußkarten mit Motivpapier selber machen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von christina80 04.02.06 - 08:30 Uhr

Hallo,

ich weiss nicht ob die Frage überhaupt hier her passt, aber vielleicht kann mir ja trotzdem jemand weiterhelfen.

Ich möchte Grußkarten nach der Geburt verschicken, die ich selber machen möchte.
Es gibt so schönes Motiv- Transparentpapier, aber leider bin ich im basteln nicht sehr geübt. Was kann man mit diesem Papier alles machen?

Hat jemand Tipps?

Danke und schönen Tag allen.

Beitrag von krickel 04.02.06 - 09:00 Uhr

Hallo,

ich hab bei meiner Tochter einen Drachen (die man steigen lassen kann) gebastelt:

- eine Karte zum auflappen, Rautenform
- vorne ein Drachengesicht
- aufgeklappt auf der li. Seite ihr Bild
- auf der re. Seite einen Spruch
- einen Wollfaden als Schwanz und daran kleine Schleifen aus Papier mit ihren Maßen drauf (Datum, Gewicht,...)

Hatte keine Anleitung dazu, hab`s mir ausgedacht, geht ganz einfach.

Lieben Gruß,
Alex + Franzi + #ei #blume

Beitrag von christina80 04.02.06 - 09:13 Uhr

Danke für die Antwort, hört sich ja ganz gut an.
Vielleicht klappt es bei mir, als nicht Bastlerin, auch.

Schönen Tag noch.

Beitrag von sanaundfinn 04.02.06 - 09:52 Uhr

Hallo Christina :-)

Ich habe die Karten für meinen Sohn auch selbst gebastelt.

Es war nichts aufwändiges, aber sah süß aus.
Ich habe unifarbene Faltkarten (Farbe nach Wahl) und die passenden Umschläge dazu besorgt. Vorne einen Stern drauf geklebt, oben drüber geschrieben "A star was born" (also so um den Stern herum) und unten drunter Vor- und Nachname meines Sohnes.
Die komplette Innenseite war mit einer Collage aus mehreren Babyfotos (hat mein Mann am Computer erstellt) beklebt und auf einer Einlegekarte stand dann ein Text in dem die üblichen Daten (Größe, Gewicht etc.) aufgeführt waren und wir uns für die Geschenke und Gratulationen zur Geburt bedankt haben.

Sowas in der Art bekommen auch nicht "Nichtbastler" sehr gut hin ;-)

Liebe Grüße,
Sana. #blume