nächtlicher Hunger - Normal?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von acka 04.02.06 - 08:42 Uhr

Hallo,

Nico wird nächsten Freitag 5 Monate. Seit 2 Wochen bekommt er mittags Brei anstelle der Mumi, ansonsten stille ich ihn. Er bekommt allerdings tagsüber nur 4 Mahlzeiten so ca. alle 3 Stunden. Dafür will er nachts noch 3 mal was essen und hält kaum 3 stunden durch, sondern manchmal sogar nur 1,5 oder 2. Habe auch schon versucht ihn mit Tee zu beruhigen. Will er aber nicht. Den Nuckel nimmt er nicht. Manchmal nehme ich ihn auch kurz hoch und schaukel ihn im Arm, dann schläft er wieder ein. Wenn ich ihn dann aber wieder ins Bett lege, brüllt er gleich los. Egal wie lange ich ihn vorher auf dem Arm hatte. Er ist dann wirklich nur mit der Brust zu beruhigen und er trinkt dann auch ordentlich.

Er bekommt abends gg. 18.00 Uhr abendbrot und danach geht er ins Bett. Dann kommt er ca. 22.00, 01.00 Uhr und dann nochmal gg. 04.00 Uhr. Danach schläft er dann bis um 7.00/8.00 und um 09.00 frühstückt er dann. und danach dann alle 3 STunden. Sind denn 6 Milchmahlzeiten und eine Breimahlzeit nicht zuviel? Nico ist allerdings ein großes Baby (68cm und fast 9 kg).

Warum schafft er denn tagsüber locker seine 3 Stunden und macht nicht mal Theater? Ich lege ihn dann immer an, weil 3 oder 3,5 STunden seit der letzten Mahlzeit vergangen sind. Er trinkt dann auch. Nachts ist er doch gar nicht aktiv, wenn er schläft. Wieso hält er da keine 3 Stunden durch bzw. gerade so?

HAt jemand einen Tip, wie ich ihn dazu bringen, dass er tagsüber vielleicht eine Mahlzeit mehr einschiebt und dafür nachts eine weglässt? HAbe auch schon abends mit Brei versucht, hat er aber auch nur 3,5 STunden hinterher geschafft.

Ach ja, ein Schub könnte es eigentlich nicht sein, denn es geht seit 6 Wochen so. Er hatte vorher seine 8-10 STunden nachts durchgehalten und nur einmal die Brust nachts bekommen.

SChonmal vielen Dank für eure Antworten und sorry, dass es etwas lange geworden ist.

LG Saskia + Nico (*09.09.05)

Beitrag von sunflower.1976 04.02.06 - 13:58 Uhr

Hallo!

Mein Sohn (7,5 Monate) möchte nachts auch sehr oft trinken.
Er geht um 19 Uhr ins Bett und wird vorher gestillt. Dann kommt er gegen 20 Uhr, 23 Uhr (wenn wir ins Bett gehen), 1 Uhr, 3 Uhr, 6 Uhr und 7 Uhr (Frühstück). Diesen Rhythmus hat er sich mit 5 Monaten angewöhnt, als er einen Magen-Darm-Infekt hatte und Gewicht nachholen musste.

Ich habe nach ein paar Wochen angefangen, die Stillmahlzeiten um 20 Uhr, 1 Uhr und 6 Uhr jede zweite Nacht um eine Minute zu verkürzen. Also z.B. in den ersten Nächten 10 Minuten stillen, in der 3. und 4. Nacht 9 Minuten stillen usw. So gewöhnt er sich langsam um und hat trotzdem nachts noch zwei Mahlzeiten. Das hat schon mal prima geklappt, bis mein Sohn letzte Woche wieder einen Magen-Darm-Infekt bekommen hat und ich jetzt wieder am Anfang stehe. Er trinkt nachts oft und hat tagsüber z.T. Stillabstände von 6 Stunden...

Mit der Methode kann er sich langsam und schonend daran gewöhnen, tagsüber mehr zu trinken. Er hat deswegen nie geweint. Klar, ein kurzer Protest kam mal, als ich ihn nach dem kurzen Stillen hingelegt habe, aber kein echtes weinen. André isst wenig Beikost, mittags möchte er nur ein paar Löffel Gemüse-Kartoffel-Brei und abends ein bißchen Hirse-Obst Brei (ohne Milch da er hinterher noch gestillt wird).

Vielleicht hilft es ja auch bei Dir!

LG Silvia

Beitrag von acka 04.02.06 - 14:03 Uhr

Hallo,

also die Stillzeiten nachts verkürzen wird nicht gehen. Nico trinkt unregelmäßig. Mal 5 Minuten, mal 10. Will dann aber nächste Woche mit Abendbrei anfangen. Vielleicht bringt es ja doch ein wenig, wenn er eine ganze Portion Brei bekommt und nicht nur ne halbe und Mumi.

LG Saskia