Grußkarten mit Motivpapier selber machen

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von christina80 04.02.06 - 08:45 Uhr

Hallo,

ich weiss nicht ob die Frage überhaupt hier her passt, aber vielleicht kann mir ja trotzdem jemand weiterhelfen.

Bin eigentlich noch im Schwangerschafts-Forum, mache mir aber schon mal Gedanken, zwecks diesen Grußkarten.

Ich möchte Grußkarten nach der Geburt verschicken, die ich selber machen möchte.
Es gibt so schönes Motiv- Transparentpapier, aber leider bin ich im basteln nicht sehr geübt. Was kann man mit diesem Papier alles machen?

Hat jemand Tipps?

Danke und schönen Tag allen.

Beitrag von jessi305 04.02.06 - 14:28 Uhr

Hallöchen,

bin auch gerade dabei Karten zu basteln.
Ich habe mich für eine Klappkarte mit einem losen Transparentinnenteil entschieden.

Also, ich habe Din-A5 Pappe in Orange genommen und die Innenseiten mit Text bedruckt.
Zudem habe ich in einem kräftigen rot die Außenseite verziert.
Mit einem Lochstempel (Fußmotiv) habe ich das Ganze etwas aufgepäppt.
Ich habe aber kein bedrucktes Transparentpapier genommen, da ich etwas draufdrucken möchte. Du kannst das Transparentpapier ganz normal in den Drucker stecken, geht wunderbar.

Du könntest es aber auch mit einem Lochstempel bearbeiten oder wenn du Pappe z.B. mit einem Fußstempel gelocht hast, die Füße auf das Transparentpapier kleben. Sieht auch sehr gut aus.

Am besten man fängt einfach mal an, die Ideen kommen immer beim basteln. Ich habe auch zunächst verschiedene Karten angefertigt, bevor ich mich entschieden habe.

Viel Spaß beim Basteln.

LG Jessi (Et-6)

Beitrag von jessi305 04.02.06 - 14:35 Uhr

Ich noch einmal,

ich habe mir die ganzen Bastelartikel im Idee Creativmarkt besorgt. Da kann man viele Anregungen und Ideen bekommen. Zudem haben die eine Riesenauswahl an Pappen, Tranparentpapier, Lochstempel (Füße, Schmetterlinge, Herzchen, Kleeblätter) und Stempel (mit Babymotiven drauf).
Man muss aber Zeit mitbringen. Ich habe mich letztens wieder über 1 Stunde dort aufgehalten.

Die haben auch Bastelbücher zum Thema Geburt und Taufe. Man muss sich diese ja nicht kaufen, aber einfach mal drin rumblättern lohnt sich auch schon.

Gruß Jessi

Beitrag von christina80 04.02.06 - 16:07 Uhr

Danke für deine Antwort. Wahrscheinlich hast du recht und ich sollte einfach mal anfangen und schaun was draus wird. So Motivlocher habe ich eh daheim und genügend Zeit hab ich ja auch noch.
Leider gibts bei uns nicht so viele Bastelläden, aber ich werde mal bei ebay nach so einem Buch schauen.

Schönes Wochenende...

Beitrag von ricarda-f 28.07.14 - 22:04 Uhr

Hallo, finde ich ne Super Idee :)

Ich würde gerne gerade meine Hochzeitskarten selbst gestalten. Mit einer Tapete erscheint mir aber doch ein wenig unelegant für so einen Anlass. Habt ihr dafür vielleicht auch ein paar Ideen`

Ich würde mich über Anregungen freuen.
Ricarda