denke die mans kommt bald :-( schlechte anzeichen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alex_22_nrw 04.02.06 - 09:06 Uhr

hi ihr lieben,

wie ich gestern schon gepostet habe, war ich bei 6+0 beim fa und der meinte die fruchthöhle sei viel zu klein, es entspricht der 5.woche!
da hatte ich schon kein gutes gefühl mehr, obwohl er meinte es kann mal passieren, durch verschiebung des es(das aknn ich ausschließen, habe tempi gemessen).
nun habe ich immer eine tempi von 36,8 und 36,7 gehabt seit dem es, habe vor vier fünf tagen auch mal just for fun gemessen, da war es noch so. heute dann natürlich wieder und was soll ich sagen, 36,3 und 36,4...
sieht doch also echt übel aus, ne?
mumu ist auch finde ich nicht mehr so hart, was meint ihr, wie lange es dann noch dauern wird, bis ich wirklich merke ob es vorbei ist? und habe ich nach dieser blutung direkt wieder einen es? nicht, dass ich es sofort wieder drauf anlegen will, oder doch ;-) ?
nun ja, wer wär denn nun noch ganz zuversichtlich?
ach, das leichte brustspannen, das vor ner woche anfing ist futsch und das ziehen im bauch anders.
danke fürs zuhören.

lg alex

Beitrag von alphafrau 04.02.06 - 09:29 Uhr

Hallöschen alex,

also ich würde mal sagen, das alles heißt garnichts. Wenn du im Bauch das Gefühl hast bald kommt die Mens, weil es sich so anfühlt, dann wirst du merken, das in der Schwangerschaft das öfters vorkommen wird. Dann wächst z.B. die Gebärmutter.

Und wenn dein frauenarzt sagt, dass die Fruchthöhle eine Woche zu klein ist, das heißt auch nichts, kann sein das dein kleiner nämlich jetzt einen Wachstumsschub hat und dann bei der nächsten VU alles in Ordnung ist oder einfach nur dein ES eine Woche später war. Kein Grund zur Besorgnis.

Das mit der Tempi ist auch normal hatte auch immer so 37,2-37,4 und jetzt nur noch 36,5. Das heißt alles noch garnichts.

Aber um ganz sicher zu gehen, gehe zum FA der wird dann nochmal die Fruchthöhle ausmessen und dann sieht man ja, ob sie gewachsen ist oder nicht. Die wächst in diesem Stadium täglich.

Und egal was auch passiert dein Körper macht genau das Richtige für das Baby;-)

Schöne Grüße alpha+Shayenne (25. SSW)

Beitrag von tekelek 04.02.06 - 09:18 Uhr

Hallo Alex !
Also ich habe NIE meine Temperatur während der Schwangerschaft gemessen und auch NIE nach meinem Muttermund getastet, nur kurz vor der Geburt, um zu schauen, ob er sich schon geöffnet hat ...
Du machst Dich doch nur verrückt !!
Und das mit dem Brustziehen und allen anderen Anzeichen ist auch absoluter Blödsinn.
Mir war in beiden Schwangerschaften nie übel, ich hatte kein Brust- oder Bauchziehen, absolut NICHTS.
Das erste Kind ist nun 13 Monate alt, das zweite ab heute in der 11.SSW - beide bisher kerngesund.
Entspann Dich, hör auf mit Messen und Tasten (Du bringst ja damit auch nur Keime an den Muttermund !!) und freu Dich auf Dein Kind.
Sicher kannst Du eventuell auch eine Fehlgeburt bekommen, aber gleich davon auszugehen finde ich schrecklich, das spürt doch auch Dein Kind !
Liebe Grüße und alles Gute,

Katrin mit Emilia-Sofie (*05.01.05) und #ei (ET 02.09.06)

Beitrag von stehvieh 04.02.06 - 11:17 Uhr

Hallo!

Bei beiden Schwangerschaften hab ich noch ewig nach der positiven Nachricht geglaubt, meine Mens käme bald. #:-) Die Tochter ist morgen schon 22 Monate alt und mit dem 2. Kind bin ich Ende der 16. SSW.

Hol dir Magnesium, das hilft auf jeden Fall gegen die Schmerzen und vermindert auch Gebärmutterkrämpfe, also verringert das Fehlgeburtsrisiko.

LG und viel Glück!
Steffi + Caroline Johanna (*5.4.04) + #baby inside (ET 24.7.06)

Beitrag von sandyt. 05.02.06 - 06:28 Uhr

Hallo,

schmeiss als erstes dein Thermometer in die Ecke! Irgendwann muss die Tempi ja eh wieder runter gehen.

Vielleicht hat dein FA ein nicht so gutes US gerät, oder dein ES hat sich doch um einige Tage verschoben (trotz Tempi Messung).

Ich hatte im Juli eine Eileiter SS. Trotz der Tatsache, das das Kind sich ja nie eingenistet hat, hatte ich heftige Anzeichen einer SS. Ich hatte sogar schon Milchfluss!!! In der 5.SSW. Das war für mich erst ein Anzeichen einen Test zu machen. Jetzt bin ich wieder SS und hatte bis auf ein bißchen Übelkeit GARKEINE Anzeichen. Auch kein Brustspannen, dabei sind mir in der SS mit meiner Tochter die Brüste fast geplatzt.

Lange Rede kurzer Sinn: MAch Dich nicht wahnsinnig. Warte ab, was die Zeit bringt, du kannst es eh nicht beeinflussen.

Ich wünsche Dir viel Glück und alles Gute!
LG
Sandy