Umfrage: wie viel Haushaltsgeld braucht ihr im Monat?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anro 04.02.06 - 09:06 Uhr

Hallo,

ich bekomme jeden Monat 350€ an "Haushaltsgeld" zur Verfügung.

Davon muss das Benzin fürs Auto bezahlt werden, alle Lebensmittel, Drogeriesachen, eben alles für den täglichen Bedarf. Windeln, Pflegesachen, Anziehsachen für den Kleinen.

Auf den ersten Blick finde ich klingen 350€ für das alltägliche ganz schön viel.

Aber ich bin jedes Mal fast schockiert wenn schon bei einem kleinen Einkauf beim Aldi 25€ draufgehn, für fast nichts

Und jetzt beginnt die Zeit, wo der Kleine auch was isst (bisher wurde er noch voll gestillt)

Mit wieviel müsst ihr so im Monat auskommen? Miete, Versicherungen, Telefonrechnung mal nicht mitgerehnet.

Wie ist das denn bei euch geregelt? Habt ihr mit euren Männer ein gemeinsames Konto oder gibt der Verdiener euch so wie es bei mir ist monatlich einen bestimmten Betrag?

Lg Anro

Beitrag von mbs2306 04.02.06 - 09:18 Uhr

Hallo Anro,

#schock. Ich bringe zu Beginn des Monats ca. 1200-1000 € in Bar als Haushaltsgeld ein.
Miete; Telefon, Strom wieder abgebucht und gehen extra.

Am Ende des Monats sind noch ca. 100 € da #schock.

Ich verstehe es auch nicht, bin aber froh, dass ich arbeiten gehe & dadurch nicht so viel Zeit zum ausgeben habe ;-)

Nur für Lebensmittel rechne ich locker mit € 700, mein Freund geht ab und zu tanken und für sich kauft er eigentlich nichts.

Es ist schon wahnsinn, wie viel Geld man jeden Monat rausbläst, aber .......?


Liebe Grüße

Birgit (auf der Arbeit ;-) )

Beitrag von schnecke0905 04.02.06 - 09:19 Uhr

Hallo

Also ich habe im Monat komplett 1340,00 euro davon gehen 364 miete 50 strom 44 ticket 100 euro versicherung 200 euro abzahlung 100 euro Hnady und Telefon.Sprich also knapp 500 bleiben mir unds meiner tochter übrig wovon ich windeln, nahrung pflegfeprodukte, anziehsachen lebensmittel zigaretten geschenke von kaufen. Und die sachen bezahle wie Pekip kurs und was sonst so anfällt. Zur Zeit muss ich auch meine ZÄHNE MIT BEZAHLEHLEN: ABER SOWEIT KOMMEN WIR GANZ GUT DAMIT HIN: iCH KAUFE JEDEN Mmonat für ca. 100 euro anzihesachen für sie und was sie sonst so braiucht mit ihren 5 monaten. liebe grüße schnekce

Beitrag von susasummer 04.02.06 - 09:23 Uhr

Hallo,
also wir sind zu viert und brauchen ca. 450 euro für Lebensmittel,Windeln und eben alles andere.
Da ist auch mal was zum Anziehen bei.
Die anderen Ausgeben sind bei uns ca. 1100 euro mit Miete,Strom usw.

Beitrag von die_schnute 04.02.06 - 09:46 Uhr

hallo...

hmmm....schwere frage, also mal so die aufstellung:
600€ miete und strom, 50€ telefon/internet, dann noch 150€ versicherungen und so für schatzi, ich hab pro monat 60€ ausgaben für handy und versicherungen (plus derzeit 250€ fürs wägelchen, wird aber verkauft).

dann so 200€ lebensmittel und drogeriezeugs, 30€ pampers (eine packg. reicht ca. 10 tage) plus nahrung für tabita 50€ (wir nehmen schon comformil und milumil....beikost wird günstiger, da wird selbst gekocht ;-) )
sagen wir 300€ brauchen wir um gut überleben zu können.
anziehsachen kann ich schlecht rechnen. diesen monat hab ich viel ausgegeben für tabita und mich, hatte bissl kaufrausch #hicks
und bis gr. 74 haben wir jetzt eigentlich alles beisammen #freu (haben jetzt die 62) aber man kann einfach nicht widerstehen #gruebel.

hoffe du kannst damit was anfangen -ach ja wir sind zu dritt plus 2 #hund (hundefutter bei lebensmitteln mit eingerechnet)


LG und schönes we noch
schnuti mit tabita amelie

Beitrag von belleprincesse 04.02.06 - 10:18 Uhr

Hallo Anro,

genau kann ich dir das gar nicht sagen. Ich gehe ca. alle 2 Wochen nen Großeinkauf machen u. a. auch im dm. Da gehen locker mal 100 Euro drauf - nur für Drogeriesachen und Babynahrung.
Und bei Lebensmitteln komme ich ebenfalls auf locker 250 Euro im Monat.
Mein Mann verdient zwar genug (für uns reicht es zum leben und für die ein oder andere Sonderausgabe), doch so ganz reichen tut es eh nie. Liegt aber wohl noch daran, dass wir erst das Haus kauften und noch ne Menge an Baumaterial fällig ist.
Ich hoffe das relativiert sich bald. Wir haben ein gemeinsames Konto. Allerdings geht nur Geld von meinem Mann ein. Wir kriegen kein Erziehungsgeld und ich momentan ja auch keinen Lohn.
So einen festen Betrag? Vom Verdiener? Nö! Echt nicht!

Liebe Grüße
Daniela mit Jan Luca *23.05.2005

Beitrag von stern1974 04.02.06 - 10:44 Uhr

Hi,

also ich muss dazu sagen ich traue mich nicht durchzurechnen wie viel wir brauchen. Auf jeden Fall 1000 Euro für Miete, Tel., Strom, Handy.

Zum Essen behaupte ich mal mind. 300-400 Euro. Dazu gehört auch noch was zum lesen etc. Vielleicht noch 100 Euro für Drogerie damit meine ich das Essen für meinen Sohn u. alles was dazu gehört. Letzten Monat habe ich ca. 200 Euro für ihn und mich Klamotten gekauft. Davor den Mon. kaum was. Also ich kaufe nicht viele Klamotten ein. Es ist also nicht jeden Mon. so.
Auf jeden Fall wenn ich wieder arbeiten gehe, werden wir mehr haben. Ich habe gemerkt sobald ich raus gehe in die Stadt gebe ich auch Geld aus weil man immer was findet. Wenn ich aber nur in den Park gehe, dann ist mein Geldbeutel nicht schnell leer. Ich muss wirklich immer drauf achten u. daher freue ich mich auch mal arbeiten zu gehen, weil ich dann sicherlich nicht jeden Tag in der STadt bin und Geld ausgebe.

LG
Stern

Beitrag von wiwi22 04.02.06 - 11:11 Uhr

hallo,

ich hab im monat ca. 1300,- zur verfügung.
davon gehen ab: 600,- miete und strom
125,- versicherungen
100,- handy, telefon, internet
55,- rate
50,- sparbuch für unseren engel
bleiben also ca. 400,- im monat für benzin, drogerie-/ und supermarktartikel. im notfall ist dann immer noch das sparbuch da.

wir kommen zwar so über die runden aber es wird wieder besser wenn ich auch wieder arbeiten gehe

lg sylvie

Beitrag von duschdass 04.02.06 - 11:38 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von red_fire 04.02.06 - 11:33 Uhr

Hallo,


also wir haben jeder sein eignes Konto. Ich habe im Monate 1412,-(ALG 2 , Kindergeld und Erziehungsgeld) davon geht nur noch TV , Strom ,Ratenzahlungen und KIGA weg (bleiben noch 1100,-) und davon wird alles bezahlt was man braucht.... Lebensmittel,windeln,Sachen für beide Kinder,Sachen für uns , Benzin , Zigaretten , Feuchttücher, Futter für unsere Tiere (2 Katzen,4 Meeris und fische), einstreu, Ausflüge mit Familie .... Diesen Monate hatten wir noch Grossanschanschaffungen , mussten von unserer Kleinen das Zimmer komplett kaufen(2 Regale,Kleiderschrank und Teppich) .... und am Monatsende , bleiben meist noch 100 - 150 drüber , davon gehen je 30,- aufs Sparbuch von den Kindern und dann gönnen wir uns noch was. Meist kaufen wir 1 mal im Monat richtig ein ( 200,-) und dann jede Woche nur frisches Obst und gemüse und ab und an Fleisch.


Mein Mann bekommt 530,- (geringverdiehner) davon werden Miete und Telefon bezahlt.

Wir kommen super hin mit dem Geld und koennen uns nicht beklagen. Vorteil ist , das das Erziehungsgeld nirgends angerechnet wird.

LG
Susi

Beitrag von happyredsun 04.02.06 - 11:55 Uhr

Hallo,

also an reinem Haushaltsgeld brauchen wir im Monat ca. 600 Euro. Das sind dann Nahrungsmittel, Drogerieartikel und Klamotten.

Mein Mann verdient momentan alleine, allerdings verdient er sehr gut. Wir haben ein gemeinsames Konto, ich kann darüber verfügen wie ich es brauche. Einen monatlichen Betrag habe ich nicht zur Verfügung, wir gehen 1 mal die Woche einen Großeinkauf machen, und was ich dann noch brauche wird eben gekauft.

Bin echt froh, dass wir, trotz Alleinverdiener, nicht sonderlich aufs Geld achten müssen.

LG

Happy

Beitrag von joelina_februar 04.02.06 - 12:10 Uhr

Hallo Anro,

also wir haben ein gemeinsames Konto. Haushaltsgeld bekomme ich auch nicht einen bestimmten Betrag, was wir brauchen, kaufen wir auch.
Ausgaben:
400 Euro Abtrag für unser Haus
100 Euro Telefon und Handy
80 Euro Strom und Wasser
50 Euro auf jedes Sparbuch unserer Kinder
150 Euro für Pflegeprodukte
Anfang des Monats machen wir einen Großeinkauf, da werden die Lebensmittel wie Nudeln, Mehl, Rotkraut,.... gekauft.
Joghurt, Fleisch und Obst wird immer frisch gekauft, 1-2 mal die Woche.
Dafür geben wir ungefähr +/- 100 Euro so ungefähr 550 Euro aus.
Kleidung für die Mädels oder was sie sonst brauchen kaufe ich nach Bedarf.
Windeln brauchten wir noch nie kaufen, das machen meine Eltern immer, mein Dad ist beruflich im Ausland tätig und bekommt die Pampers für die hälfte des Preises dort.
Wir bekommen kein Erziehungsgeld für die Mädels, da wir über dem Satz sind.
Dann kommt noch halbjährlich Gas dazu ungefähr 380 Euro und wie jetzt macht mein Mann gerade Holz für den nächsten Winter, ungefähr 400 Euro.
Mein Mann verdient gut, so das wir eigentlich selten auf das Geld achten, und trotzdem jeden Monat etwas auf unser Sparbuch machen können, dieses Geld ist für Urlaub oder wenn mal etwas kaputt gehen sollte.

Liebe Grüße Natascha mit Joelina und Talia Zoe`

Beitrag von regeane 04.02.06 - 12:36 Uhr

Hi Anro!

Tja, nach Abzug aller Fixkosten (Miete, Nebenkosten, Versicherungen etc.) bleiben mir noch ca. 550€ zum Wirtschaften...
Davon muß ich dann von Lebensmitteln, Katzenbedarf über Telefongebühren bis hin zum Benzin alles bestreiten...
Ich weiß, wieviel das ist und führe ein Haushaltsbuch, sodaß ich immer weiß, was noch geht diesen Monat und was nicht... Ist echt knapp aber geht problemlos, auch wenn meißt nix davon über bleibt.

Da ja im Moment nur mein Mann verdient, haben wir nur ein Konto, da die liebe Hypo mir meinen gesamten Dispo gestrichen hat, als ich noch 1200€ im Monat ALG1 bezog!!! Und das nach 10 Jahren regelmäßigem Gehaltseingang! Sie meinten, ich könne, wenn ich dann 154€ Kindergeld im Monat bekomme ja das dreifache davon als Dispo bekommen... da haben wir mein Konto sofort gekündigt...

Liebe Grüße,
Regeane mit Ronja (*30.10.2005)

Beitrag von fiori 04.02.06 - 12:46 Uhr

Hallo,

ich bekomme im Monat 300€ Haushaltsgeld.
Und komme damit super hin.
Davon werden Lebensmittel,Windeln,Milchnahrung,Drogerieartikel gekauft.
Ich gehe nur bei Lidl einkaufen.Getränke trinken wir nur Wasser und sprudeln es mit den Wasser Max auf.
Also uns gehts gut und haben auch immer vollen Kühlschrank.Gut Sonntag wird es dann etwas mager aber am Montag wird ja eh der Wocheneinkauf gemacht.
Ich mache mir immer eine Liste was ich für die Woche koche und danach kaufe ich ein.
So kaufe ich keine unützen Dinge.

Aufs Geld achten müssen wir zwar nicht aber sinnlos ausgeben tun wir es auch nicht.
Wir haben auch ein gemeinsames Konto und mein Mann gibt mir das Geld zum einkaufen.Habe aber auch meine eigene Karte damit ich auch Geld holen kann wenn ich mal was mehr brauche.

Wir haben Glück das wir keine Miete zahlen müssen und eine abgezahlte Eigentumswohnung haben.Dadurch sparen wir sehr viel.

Ich bin ganz zufrieden mit unseren finanziellen Lage.:-D

Fiori#blume

Beitrag von coolmum 04.02.06 - 13:15 Uhr

Hallo Anro.

Ausgaben:
200 Euro - Lebensmittel
100 Euro - Drogerie
120 Euro - Benzin
250 Euro - Rate Auto
~ 30 Euro - Klamotten Patrick (ich kauf nur ganz billige Sachen und immer schon im vorhinein bevor ich alles brauch)
50 Euro - Hundefutter
100 Euro - Tabletten Hund
200 Euro - Versicherungen
200 Euro - Sparraten
150 Euro - alle Telefone
100 Euro - Zigaretten
200 Euro - sonstige laufenden Zahlungen
--------------
1.700 Euro

Zusammen haben wir ungefähr 2.000 Euro. Von dem Rest der da noch übrig bleibt kaufen wir halt so Sondersachen. Also auch Klamotten für uns und so.

Wir haben getrennte Konten. Sowas wie Essen und so zahlt alles mein Mann (er verdient ja schließlich) und Drogerie und wenn ich mich mal wieder bei Klamotten für den Kleinen nicht zusammenreißen kann, dann zahl das in erster Linie mal ich. (auf mein Konto kommen ja auch Kindergeld und Erziehungsgeld). Wenn mein Geld aufgebraucht ist, dann krieg ich von meinem Mann auch noch was. Aber einen festen Betrag haben wir nicht. Ging ja auch gar nicht. Ich kauf ja nicht jeden Monat das gleiche.

Liebe Grüße
#coolmum

Beitrag von shiva1802 04.02.06 - 13:17 Uhr

350 Euro sind ja niedlich.
Wie machste das denn?

Da kommen wir hier niemals mit aus.
Ich gebe die Woche ca. 150 - 200 Euro aus.
Da is dann aber auch alles dabei.
Getränke,Waschmittel,Einkauf aufm Wochenmarkt(Biobauer),frischer Fisch,Windeln,Hygieneartikel usw.

Ich guck da aber auch nicht aufs Geld.
Was ich brauche das brauche ich.
Haushaltsgeld gibts hier nicht.

Jeder hat sein eigenes Konto.
Aber jeder zahlt irgendwas.

Beitrag von shiva1802 04.02.06 - 13:19 Uhr

Achso tanken geht natürlich extra.
Wir haben ne Tankkarte.
Wir zahlen also nur einmal im Monat.
Und das nicht wenig denn mein Mann fährt jeden Tag von Schneverdingen nach Hamburg und wieder zurück.
Das sind gute 150 km.
Da kommt schon so einiges zusammen.

Beitrag von sittichgirl 04.02.06 - 14:33 Uhr

Mal ein anderer Gedanke.

Wieso gibt dir dein Mann/Freund diesen Betrag? Ob das viel oder wenig ist hängt meiner Meinung nach vor allem daran wieviel ihr pro Monat insgesamt habt. Wenn ihr nur 1000-1500€ habt kann das gut sein, aber wenn er gut verdient sind 350€ sehr wenig.

Ich würde mich mal in Ruhe mit ihm hinsetzten und eure gesamte finanzielle Situation (Gehälter, Kindergeld, Erzieungsgeld, Sparguthaben usw. mit den Laufendenkosten wie Miete, Nebenkosten, Auto, Versicherungen gegenüberstellen und dann ist doch klar wieviel euch zum Leben bleibt.

Auch wenn ihr kein gemeinsames Konto habt seid ihr doch wohl eine Familie.

Ich kann dir nur raten informiere dich über deine finanzielle Situation und lass dich nicht einfach abspeisen, nach dem Motto ich regel das schon.

1. Du bist wenn ihr verheiratet seit für seine Entscheidungen in der Regel mitverantwortlich (Steurererklärung/SChulden/Ratenkäufe)
2. Nur wenn du weist wo ihr finanziell steht kannst du auch mit deinem Partner wirklich über Geld reden.

Sehe es bei Freunden wo es hinführen kann wenn die Frau immer nur ihn machen lässt.

Hoffe konnte dir ein wenig helfen

Sittichgirl.