Ampumpen und Schmerzen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von steffiw77 04.02.06 - 09:11 Uhr

Hallo ihr Lieben!


Ich habe gestern das erste Mal abgepumpt - als Maximilian danach an der Brust getrunken hat, hat diese wehgetan. ISt das normal??
Und er hat die Flasche nicht genommen...:-( Also wars Abpumpen umsonst....

Liebe Grüße,

Steffi mit Maximilian *13.12.05

Beitrag von zwillinge2005 04.02.06 - 10:08 Uhr

Hallo Steffi,

hat Dir die Brust oder die Brustwarze geschmerzt? Beim Pumpen muss man darauf achten, dass die Brustwarze nicht an dem Plastiktrichter anliegt, dass schmerzt mit der Zeit heftig. Wie lange hast Du zwischen abpumpen und stillen Pause gelassen? Vielleicht musste Maximilian stärker ziehen??

Wenn Du die Milch übers Fläschchen geben willst (beruftätigkeit?) dann lass sie auch bei den ersten Versuchen von einer anderen Person geben. Maximilian weiss, dass er bei Dir die Milch aus der "schöneren Verpackung" bekommt und lehnt vielleicht deshalb das Fläschchen ab. Unsere Zwillinge mussten die ersten fünf Wochen aus der Flasche trinken, damit sie aus dem Krankenhaus entlassen werden konnten, ab da stille ich voll, aber zwischendurch habe ich noch mal vereinzelt abgepumpt und mein Mann hat die Flasche gegeben, Von mir nehmen sie die Flasche fast überhaupt nicht.

Andrea

Beitrag von steffiw77 04.02.06 - 10:34 Uhr

Hi Andrea!


Die Brustwarze hat weh getan beim Stillen! Wie lange das nachm Pumpen war, weiß ich nicht mehr. Wie lang muss man denn warten? Bin auf dem Gebiet neu! ;-)

Nee, ich pumpe nicht ab, weil ich arbeiten gehe (bleibe 3 Jahre daheim!), mein Mann und ich wollten mal wieder weggehen und Maximilian sollte zu meinen Eltern! Würde er aus der Flasche trinken, hätte ich ein gutes Gewissen, wenn er bei meinen Eltern wäre! Aber so bleibe ich wohl daheim.....


Liebe Grüße aus Mannheim,

Steffi mit Maximilian *13.12.05

Beitrag von zwillinge2005 05.02.06 - 09:40 Uhr

Hallo Steffi,

versuche einfach direkt nach dem Stillen abzupumpen oder ca. 1 Std. danach, damit bis zum nächsten Stillen sich die Brustwarzen wieder beruhigt habe und die Milchspeicher (Vordermilch) wieder gefüllt sind. Du musst bei einem Pumpvorgang keine ganze Mahlzeit abpumpen, sondern kannst auch vorgekühlte Milch zusammenschütten und dann eine komplette Mahlzeit einfrieren.

Pro Seite ca. 15 Min pumpen.

LG
Andrea