dumme frage, ich weiss, aber...

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von hilfe 04.02.06 - 09:43 Uhr

Hallo ihr lieben!

Ich habe eine dumme frage, ich weiss normal müsste ich sie mir selbst beantworten.

Mein Mann und ich haben zwei Kinder, und wollen gern noch ein Kind, bzw. im moment nur ich.

Mein Mann möchte noch etwas warten, ich verhüte aber nur mittels Temp Kurve.
Wir hatten diesen monat nur zwei mal sex, einmal wohl ziemlich an den fruchtbaren tagen, da hat er "rausgezogen", einmal etwas später, da hat er es nicht mehr ganz geschafft.

Ich warte nun seit zwei tagen auf meine mens, bis jetzt noch nichts in sicht.
Meint ihr, es könnte was passiert sein?
Ich muss dazu sagen, das ich bei meinen Kindern nur mit hilfe von Clomifen schwager geworden bin.

Ich habe einfach schiss davor einen test zu machen, es wäre aber nicht schlimm, wenn ich jetzt schwanger wäre, mein Mann sagt nur es wäre noch zu früh (der kleinste ist 15 Monate)
Was meint ihr??#danke schon mal, und einen lieben Gruss

Beitrag von SLk 04.02.06 - 10:02 Uhr

HI

Mach einen Test dann bist sicher ob was passiert is oder nicht. schon der erste lust tropfen könnte ausrreichen ss zu werden..

viel #klee

Beitrag von dreamw29 04.02.06 - 11:16 Uhr


Wie alt bist du eigentlich? An fruchtbaren Tagen Sex haben, der Typ zieht ihn "einmal etwas später" raus und du fragst, ob du schwanger sein kannst??

#augen

Beitrag von hilfe 04.02.06 - 11:19 Uhr

Ich weiss ja, es ist eine blöde frage, deswegen schrieb ich es ja auch.

Ich denke halt nur, das es bei mir viellicht ein bisschen anders ist, da ich ja auch nur zweimal dank clomifen schwanger wurde.

Naja, ich habe mir gerade einen test gekauft, und werd ihn gleich mal machen#schwitz

Danke trotzdem für deine antwort!

Beitrag von cocoskatze 04.02.06 - 15:31 Uhr

Wenn man zweimal die Erfahrung gemacht hat, nur mit Hilfe von Clomi schwanger geworden zu sein, halte ich die Frage schon ein wenig für berechtigt.

DAS ist ja wohl keineswegs eine Frage des Alters, oder?

Beitrag von dasissjakompliziert 04.02.06 - 11:47 Uhr

keine Ahnung, was Clomifen macht-kannst mir da helfen??ist das eine Hormonbehandlung oder ein Fruchtbarkeitsmessgerät??

wenn Temp. sagt, daß fruchtbar, klingts nach schwanger, was sagt die Temp. denn derzeit??

Beitrag von hilfe 04.02.06 - 12:45 Uhr

Huhu!

Danke für die antwort!
Ich kann entwarnung geben! *puh*
habe gerade getestet, Negativ!!

Clomifen, sind Tabletten, die einen ES auslösen sollen.
Und meine Kurve ist immer noch 0,3 über der Coverline, deswegen hab ich auch gegrübelt.

Schönes WE wünsch ich dir

Beitrag von arwen111 04.02.06 - 14:46 Uhr

Ich kann auch nur sagen,daß es sehr gut sein kann,daß Du schwanger bist.Und wenn Du mal genauer drüber nachdenkst,müßte Dir klar sein,daß nur "Rausziehen" wohl echt keine Verhütungsmaßnahme ist.Sollte Dein Mann aber auch wissen,grad wenn er im Moment noch kein weiteres Kind will.Denkt mal stark drüber nach!
Und das mit dem Clomifen ist kein Grund,jetzt nicht schwanger zu werden.Ich arbeite seit Jahren beim Gyn und hab schon oft genug mitgekriegt,daß Frauen ihr 1.Kind nur nach Jahren und oft vielen Versuchen künstlicher Befruchtung gekriegt haben.Dann haben sie nicht verhütet und prompt waren sie mit dem nä.schwanger.Hatten grad diese Woche wieder so einen Fall,die freut sich zum Glück.Aber es reicht oft schon,wenn einmal "die Bombe geplatzt ist"...
Mach nen Test und wenn der negativ ist,macht Euch wie Erwachsene Gedanken über die weitere Verhütung!
LG,Antje(21.SSW,absolut geplant)

Beitrag von tomkat 06.02.06 - 22:20 Uhr

Verhütung mittels "Rausziehen"? Wie alt seid Ihr? Werdet erwachsen.