Mein Sternchen

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von melanie82 04.02.06 - 09:50 Uhr

Ich wahr am Montag beim FA der mir einer Schwangerschaft bestätigte ich hab mich riesig gefreut. Bekomm auch den ET schon gesagt. Am Abend bekamm ich leichte Blutungen. Ich habe den FA angerufen der meinte ich solle warten. Einen Tag später hatte ich sehr starke Blutungen und bin gleich wieder zum Arzt der sagte nur das alles ok sei. Am nächsten Tag wahren sie noch stärker also bin ich wieder hin. Auf dem Ultraschal wahr mein kleines Würmchen nicht mehr zu sehen, Das wahr am Donnerstag. Ich bin total traurig. Meinen Mann scheint das nichts zu interesieren er ist so fröhlich wie immer. Ich hab ihn draufangesprochen er meinte nur was solle er denn sonst machen. Wir tun so als währe nichts passiert das ist nicht ok denke ich. Meine Schwiegermutter hat gar nichts dazu gesagt wo ich ihr das gestern erzählt hab, sie hat lieber mit meinem Sohn gespielt. Am meisten regt mich mich auf das mein Mann gestern mit mir schlafen wollte unbedingt. Das versteh ich nicht. Ich weis nicht scheinbar muss ich alleine trauern.


Danke fürs zuhören#heul

Beitrag von taddy78 04.02.06 - 10:04 Uhr

Hallo,
das tut mir sehr leid für Dich #liebdrueck

LG Taddy78

Beitrag von gigglepea 04.02.06 - 10:47 Uhr

Hallo,
das tut mir sehr leid für dich. Ich kann das sehr gut nachempfinden. Habe zwischen meinen beiden Geburten
auch in der 6. SSW eine Fehlgeburt gehabt.
Ich denke, Leute (v.a. Männer) die das nicht selbst erlebt haben, können sich einfach nicht vorstellen, daß dich das so mitnimmt. Du solltest mit deinem Mann aber ruhig nochmal darüber reden, daß es dir im Moment nicht so toll geht.
Ich drück dir aber ganz feste die Daumen, daß es bald wieder klappt! (Bei mir war die FG Anfang Dez. und im Jan. war ich wieder schwanger)
LG gigglepea

Beitrag von danikosa 04.02.06 - 13:30 Uhr

abschießen.....

Beitrag von binca25 04.02.06 - 15:51 Uhr

Hi Melanie!
Männer...
Habe auch ein#stern, in der 9.SSW von uns gegangen.
Schau doch noch mal ( falls noch nicht geschehen?!)
ins Kinderwunsch-Forum und gebe Suche: Fehlgeburten
ein. Vielleicht kann es Dich ein wenig trösten, wenn Du weißt, daß Du nicht alleine bist...
Aber daß Dein Mann gleich wieder Sex wollte finde ich auch
echt krass. Bestimmt hast Du ihm auch schon gesagt, daß Du ganz traurig bist?! Und Zeit brauchtst?!
Sei nicht verzweifelt, wenn er nicht reden will. So sind sie halt. Ich wünsche Dir, daß er Dir zumindest zuhört und Dich
trösten kann. Das ist ja wohl das Mindeste. Warscheinlich weiß er gar nicht, wie er reagieren soll und Deine Schwiegermama auch nicht. Scheu Dich nicht, darüber zu reden! Verdrängung ist echt sch.... für die Seele.
Ansonsten schreib einfach weiter ins Forum, hat mir auch
schon einiges geholfen.
Ganz liebe Grüße und viel Kraft
Binca

Beitrag von bienchen22 04.02.06 - 16:48 Uhr

Hi Melanie,

es tut mir sehr leid. Ich kann das verstehen, hatte vor 2 wochen eine FG. Mir gehts noch echt sch....
Mein Mann hat weiter auch nicht mit mir geredet, nur das es uns enger zusammen schweißt. So sind sie halt, sie fühlen wohl nicht so wie wir.

LG

Beitrag von werner25600 04.02.06 - 18:56 Uhr

Hallo melanie!!

Das tut mir sehr leid.

Ich kann Deinen Mann nicht verstehen,
er muß doch auch Traurig sein.

Da eine Kerze für Euch#kerze

Beitrag von cingi 04.02.06 - 22:37 Uhr

#kerze

Beitrag von bunny2204 04.02.06 - 22:48 Uhr

Hallo Melanie,

lass dich mal #liebdrueck

Das Verhalten deines Mannes find ich zum :-% sorry

Wir haben unser Baby am 27.12. in der 6. SSW verloren - wir wussten gerade mal sechs Tage dass ich schwanger bin...

Mein Mann hat viel rücksicht auf mich genommen, auch jetzt noch. Er hat aber auch gesagt, dass das ganze noch sehr unreal für ihn war, als dass er Trauergefühle entwickeln kann. Aber er ist schon traurig, dass es wieder nichts geworden ist.

Meine Schwiegers haben übrigens auch gar nichts gesagt. Aber das war schon bei der ersten FG so....

LG Bunny #hasi + 2 #stern chen

Beitrag von melanie82 05.02.06 - 12:27 Uhr

Ich danke euch für eure Worte



Liebe Grüss Melanie

Beitrag von brina1984 05.02.06 - 19:20 Uhr

Liebe Melanie...

ich weiß nur zu gut wie du dich fühlen magst!
Fühl dich mal ganz dolle in den den arm genommen und gedrückt!

Mein Mann und ich haben am 17.09.05 unseren Sohn Nico in der 15.SSW verloren!

Nico wird immer unser 1 Kind bleiben!

Ich sünde für unseren Nico eine #kerze an und für alle anderen Sternchen auch eine #kerze!

Wenn du magst kannst du dich über meine Visitenkarte mal melden!

Liebe Grüße Sabrina & #stern Nico