Mit 30 nochmal von vorne anfangen???

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von kathathom 04.02.06 - 10:00 Uhr

Hallo, was meint ihr???

Ich bin 30 und möchte eigentlich beruflich nochmal ganz von vorne anfangen???

Ist es denn überhaupt möglich, in dem Alter noch eine Ausbildung zu machen....????????????

Wer kann mir da Infos geben????


lg

Beitrag von marmelade_82 04.02.06 - 10:57 Uhr

Grüß dich,

mein Freund war 28 Jahre alt als er eine Umschulung zum Koch absolviert hat.

Ich denke schon das es möglich ist. Erkundige dich mal bei der Arbeitsagentur.

Wünsche dir viel Glück.

lg
Melli

Beitrag von andrea_right_back 04.02.06 - 12:30 Uhr

na klar....

ich komme in meinen bisherigen berufen als alleinerziehende mama nicht mehr weiter, und werde nun eine umschulung zur heimhilfe machen!!

dieser beruf hat wenigstens zukunft, und mann kann die arbeitszeit auf die kindergartenzeiten einstellen!!

flexibilität ist heutzutage wichtig um weiterzukommen!

gruß

andrea

Beitrag von peterpanter 04.02.06 - 18:52 Uhr

.........Aufschub heißt der Dieb der Zeit.......

grüßle

peter