Was für eine Nacht

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schmusi_bt 04.02.06 - 10:27 Uhr

Hallo zusammen....

was war das denn letzte Nacht ? Der Kleine hat Tagsüber sehr viel geschlafen , wir waren auch bei der Kg und dann kam die Nacht.... er hat bis halb 4 heute morgen nur gebrüllt, gebrabbelt , gelacht aber nicht geschlafen ...ich dachte ich flipp aus .... Was kann das denn nur gewesen sein. Eine Stunde hat er geschlafen, das wars dann auch schon...und Hunger hatte der, ich kann Euch sagen ...der hat erst seine 170ml Flasche ausgetrunken und danach hat er nochmal eine mit 90ml fast ausgetrunken ...was war das...? Ein Schub ?


Schmusi mit max und Felix

Beitrag von sasa11 04.02.06 - 10:32 Uhr

Sei doch froh, dass er Dich bis 4 Uhr schlafen lassen hat.;-)
Ich habe mir damals angewöhnt, nicht jedesmal solche Gedanken zu machen, was mein Sohn wohl haben könnte. Einfach abwarten.

Beitrag von schmusi_bt 04.02.06 - 13:19 Uhr

Hallo Sasa,

er hat mich ja eben bis 4 uhr nicht schlafen lassen *heul*

Aber heute nehme ich mir eine Auszeit heute gehts weg mit einer Freundin....

schmusi

Beitrag von sumsum5277 04.02.06 - 10:40 Uhr

Wie alt ist denn Dein Kleiner???

LG
Sumsum + Lea 6Mo.

Beitrag von schmusi_bt 04.02.06 - 13:18 Uhr

Hallo Sumsum,
Felix ist am 13.10.05 geboren...denke es liegt wirklich daran das wir gesteen bei bobath waren ...keine ahnung. Jetzt schläft er im Kinderwagen und ich hoffe noch etwas länger wie nur eine stunde...

schmusi

Beitrag von mellipirelli0179 04.02.06 - 10:54 Uhr

Hallihallo,

wir haben bisher immer dieses Problem, wenn wir mit Robin beim Osteopathen waren. Beim ersten Mal war es auch so. Er hat zwar nachts nicht geschrien, aber schlafen war da auch nicht drin. Und abends war er dann auch so anhänglich und hat etwas geweint. Beim zweiten Besuch war das wieder genauso. Robin hatte seit der Geburt Verspannungen und konnte sich nur nach einer Seite drehen bzw. schauen. Seit der ersten Behandlung, war das alles wieder in Ordnung und mein Zwerg war wie ausgewechselt, wahrscheinlich durch dieses neue Körpergefühl. Ist ja nur so eine Vermutung, aber vielleicht hängt das ja alles zusammen. Das Problem hatten wir auch erst zweimal und das nur nach diesen Behandlungen. Komisch ne'?#kratz

Gruß Melanie und Robin *22.08.05#baby


Beitrag von shiva1802 04.02.06 - 11:12 Uhr

Ich war bis 3.30 Uhr mit Luca zugange.
Der Unterschied ist nur,das mein Kind schon fast 20 Monate alt ist.
Der kleine Sohn meiner Freundin(6 Monate) hat auch ganz schlecht geschlafen.

Vollmond?