Ich brauch mal ein paar Meinungen!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von timbuk2 04.02.06 - 10:52 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=64184&user_id=391897

Hier sind die Temperaturen so eingetragen, wie ich sie wirklich gemessen habe.

Und nun mein Kleiner Sonnenschein-Zyklusblatt:
http://kurve.kleinersonnenschein.de/kurve.php?id=29231&data=1136219496

Hier sind die Werte während der Krankheit (ich war richtig derb verschnupft, fühlte mich elendig) nach unten korrigiert, also auf die Durchschnittstemperatur der Tage davor.

Welche Kurve ist denn nun wahrscheinlicher?

Wenn urbia Recht hat, was bedeutet denn dann der Absacker um den 28./29.ZT?

Lieben Gruß und Danke für Eure Hilfe,

Tanja

Beitrag von fritzi. 04.02.06 - 11:26 Uhr

gleich vorweg, ich geb hier zwar ne Meinung ab, halte mich aber nicht für eine Expertin!!!!

Ich denke du hattest jetzt erst deinen ES rum, quasi ZB vom kleinen Sonnenenschein. Denn dafür spricht der Temp Abfall mir Anstieg um 0,5°, deine positiven Ovutests.
Aber sachmal hast du denn einen unregelmäßigen Zyklus?
Fritzi

Beitrag von timbuk2 04.02.06 - 14:39 Uhr

Hallo Fritzi!

Danke für Deine Meinung! "Experten" sind wir hier ja alle irgendwie - mehr oder weniger...

Aber ich schließe mich gerne Deiner Meinung an!

Und ja, ich habe einen unregelmäßigen Zyklus. Die letzten Zyklen waren zwischen 76 und 111 Tagen lang, der letzte war 28, aber dafür hatte ich dann in diesem Zyklus ständig Blutungen, so dass ich die ersten 10 Tage eigentlich zum alten Zyklus rechnen könnte.

Bei mir wurde letztes Jahr PCO diagnostiziert, deshalb nehme ich auch Metformin. Meine Blutwerte haben sich aber vor Weihnachten Gott sei Dank wieder normaliesiert und im letzten Zyklus wäre auch beinah zum ES gekommen, aber das Ei wurde nicht groß genug, hat sich dann als Zyste zurückgebildet.

Und nun hoff ich, dass es endlich mal geklappt haben könnte - trotz Erkältung und daraus resultierender Unlust...

Lieben Gruß,

Tanja

Beitrag von mela11382 04.02.06 - 12:09 Uhr

hi tanja,

ich tipp ganz klar auf den 28. oder 29. zt.
bei einer erkältung steigt die körpertemperatur, weil der körper auf hochtouren läuft und stress hat, damit er die bakterien vernichten kann, deshalb mein ich, sind die werte da etwas höher und somit kannst du die schlecht in die kurve miteinbeziehen. der ovutest war ja am 28. zt auch fett positiv!
das bienchen sizt perfekt.

ich wünsch dir viel #klee
du darfst auf jeden fall hibbeln #freu

Beitrag von timbuk2 04.02.06 - 14:42 Uhr

Hallo Mela!

Danke für Deine Antwort.

Wie ich gerade schon bei Fritzi geschrieben habe, denke ich auch, dass der 28./29. passen dürfte.

Und was das Hibbeln angeht: JA ICH WILL - auch endlich wieder hibbeln dürfen!!!

Lieben Gruß,

Tanja