18 SSW und Bauchdruck.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dragonfly 04.02.06 - 10:52 Uhr

Liebe Kugeln,

bin in der 18 SSW und empfinde meinen Bauch als "schwer" und druckempfindlich.
Habe bisher ca. 4,5 kg zugenommen und auch einen deutlichen Babybauch. Allein in den letzten 8 Tagen hab ich 1,4 kg zugenommen! Das kommt mir schon viel vor... Ich esse nicht mehr als bisher, aber ich bewege mich deutlich weniger. Bin ziemlich schnell erschöpft.
Ich weiß, Vergleichswerte bringen mir vielleicht nicht wirklich was, aber sie könnten mich beruhigen...
Wenn ich auf meinen Bauch drücke, so oberhalb des Schambeins, dann empfinde ich das als "unangenehm", aber nicht schmerzhaft. Und auch beim Sex mag ich schon nicht mehr unten liegen, weil mir der Druck als zu groß erscheint und mir das unangenehm ist. (Dabei ist mein Mann nicht so schwer...)
Wäre nett, wenn wenn Ihr mir Eure Erfahrungen schildert. Wenn es mir bis Montag nicht besser geht, ruf ich sowieso mal bei der FÄ an...
Liebe Grüße, Dragonfly

Beitrag von nicole28031979 04.02.06 - 14:41 Uhr

Hallo,

ich bin auch in der 18. Wo ab morgen 19.wo aber ich denke mal, es ist ok wenn der bauch drückt, vor allem wenn man drauf drückt. Das ist bei mir genauso. Das Würmchen wächst ja auch und irgendwann merkt man es. Ich kann auch schon seid ein paar Wochen nicht mehr auf dem Bauch liegen weil es dann drückt. Und solange Du keine Schmerzen hast, ist alles in ordnung.

Mach dir nicht allzu große Sorgen!;-)

Liebe Grüße
Nicole
17+6#ei

Beitrag von 2kind 04.02.06 - 15:31 Uhr

Hallo,

mir geht es wie Dir. Ich habe auch ein unheimliches Druckgefühl auf dem Bauch. Und auf dem Bauch liegen kann ich auch nicht mehr. Ich bin auch sehr schnell ausser Atem, aber weniger bewegen tu ich mich nicht. Ich habe diese Woche auch auf einmal 1 kg zugenommen, bisher hatte ich erst zwei zugenommen, jetzt sind es schon 3. Werde übernächste Woche mit meinem FA darüber sprechen, ob das normal ist. Am Essen kann es bei mir auch nicht liegen. Ich trinke auch sehr viel, habe auch ständig durst.