8-monats-mamas: püriert ihr noch oder zerdrückt ihr schon?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nuckelspucker 04.02.06 - 11:25 Uhr

hey,

habe als selbstkochmama kürzlich beim einkaufen festgestellt, als ich mir das gläschenangebot angesehen habe, dass die 8-monats-gläschen stückchen enthalten.

bisher habe ich den mittagsbrei für niclas immer püriert. nun frage ich mich also, ob ich langsam das pürieren sein lassen sollte und das essen nur noch zerdrücken soll. allerdings dürfte das dann ziemlich trocken sein oder gebe ich dann etwas kochwasser dazu?

vielen dank

claudia + #baby niclas *16.06.05, der gerade mit den ersten beiden zähnchen kämpft

Beitrag von almi07 04.02.06 - 12:09 Uhr

Hallo Claudia!

seit neuestem bekommt mein Sohnemann die 8-Monats-Gläschen.

Anfangs habe ich auch noch alles püriert, da es mit den Stückchen für ihn ungewohnt war. Seit ein paar Tagen zerdrücke ich die Mahlzeit nur noch grob und es klappt ganz gut #mampf

Wenn du findest, dass die Mahlzeit etwas zu trocken ist, würde ich es auch mit ein wenig Wasser breiiger machen.

Liebe Grüße

Simone mit #baby Nico Alexander (*25.05.05)

Beitrag von kuschi87 04.02.06 - 12:02 Uhr

Hallo Claudia,

ich püriere Fabian's Essen (er wird am 6.2. 8 Monate alt) seit zwei Tagen nur noch ganz kurz. Sprich erst zerdrücke ich es und gehe dann ganz kurz mit dem Pürierstab durch, so dass noch ein paar kleine Stückchen drin bleiben. Kochwasser füge ich sowieso hinzu und Öl natürlich auch, so wird es nicht trocken ;-)

LG
Anja

Beitrag von red_fire 04.02.06 - 12:41 Uhr

Hallo,

meine Kleine ist auch am 16.06.05 geboren #freu

Also ich pürrier schon nicht mehr seid ca. 2 Wochen. Unsere Maus isst teilweise bei uns mit und da zerdrücke ich die Kartoffeln und das Gemüse nur, etwas sosse dazu und sie haut immer kräftig rein. Gläschen isst sie nicht so gerne.
Meine maus hat 6 Zähnchen sobald , es nicht schnell genug geht mt dem Füttern knirscht sie mit den Zähnchen.

LG
Susi

Beitrag von nirttac 04.02.06 - 13:07 Uhr

Also meine Maus hatet it 8 Monaten schon 8 Zähne und hat schon so ziemlich alles gegessen...
in dem alter wollte sie schon garnicht mehr so ganz klein gemachtes...
aber da ist ja sicher auch jedes Kind verschieden.
Versuchs doch einfach mal,wenn dei Kind das noch nicht möchte,wirst du´s schon merken :-)
Viel Glück

Beitrag von porterhouse 04.02.06 - 14:16 Uhr

HI, die Stücken in den Gläschen sind butterweich. Es kommt darauf an, was man kocht und wie lange man es kocht. Wenn mein Gemüse nach dem kochen schon halb auseinander fällt, zerdrück ich es nur. So ist ea auch mit Nudeln. Obst wird grundsätzlich bei uns nicht püriert. Die Kleine bekommt morgens auch schon ein Brot. Und in ihren Milchbrei mische ich Haferflocken. Sie ist Stücke in der Nahrung somit gewöhnt.
porterhouse + lilly , 9. Mon.