Hiiiilfe! Was soll das denn?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sweet_thing 04.02.06 - 11:47 Uhr

Hallo Mädels!
War gerade auf Toilette und hatte leicht rötlichen Ausfluss am Papier ( sorry für die Details... #hicks ), habe meinen NMT aber erst am 11.01. #kratz
Bis jetzt konnte ich immer die Uhr nach meinem ZK stellen...
Was kann das sein?
Übel ist mir auch seit Tagen... Aber auf ne SS kann das doch noch nicht hindeuten, oder? Und dann passt doch die leichte Blutung auch nicht!
Hiiiiiiiiilfe!!!
#danke schon jetzt für eure Antworten,
Eure sweet_thing

Beitrag von laadidaa 04.02.06 - 12:02 Uhr

hallo,

wäre doch jetzt genau der richtige zeitpunkt für einnistungsblutungen ;-) die sind normalerweise sehr schwach...

was die übelkeit angeht, da ist es für SS-anzeichen wirklich noch zu früh. kann ja sein, dass die übelkeit von etwas anderem herrührt oder -sorry- eingebildet ist, weil du dir so sehr wünschst, dass du schwanger bist.

ich drück dir die daumen #pro

lg laadidaa

Beitrag von sweet_thing 04.02.06 - 12:25 Uhr

Hallo laadidaa,

Danke für deine schnelle Antwort!
Der Übelkeit meß ich auch gar nicht so viel Bedeutung zu, gerade wg der Einbildung ;-)

Diese Einnistungsblutungen sind doch sehr selten, oder?

Na ja, vielleicht kann ich ja doch noch hoffen... #gruebel

LG,
sweet_thing

Beitrag von schimmelcent 04.02.06 - 12:37 Uhr

Hallo,

eine Einistungsbluttung, so mitte November, hatte ich auch. Ganz wenig und nur einen Tag. Dachte erst eine richtige Bluttung kommt. Kam aber nicht, weil der Spuck am nächsten Tag vorbei war.
Habe gar nicht damit gerechnet das ich Schwanger sein könnte war auch ehr erschrocken ein paar Tage vor Weihnechten wuste ich es dann genau.

Nicht aufgeben und in der Ruhe liegt die Kraft.

Grüsse Brigitte 13 Ssw

Beitrag von poolia 04.02.06 - 13:17 Uhr

Hi!

das hatte ich gestern und heute auch, nur ganz wenig rötlich war der Ausfluss, NMT auch am 11.2.
Bauchziehem die ganze Woche schon.

War gestern auch zur Kontrolle bei FÄ, könnte das Blut auch deswegen sein?

LG Christine

Beitrag von n3sa 04.02.06 - 13:30 Uhr

Liebe Christine!

Auch ich habe ganz leicht Blut im Ausfluss...War auch gerade beim FA, der aber gesagt hat, es sei nichts mit schwanger und auf eine mögliche Entzündung (er hats mit Zahnfleischbluten verglichen - bei Berührung blutet es) hingewiesen...?! Von einer Einnistungsblutung habe ich noch nie gehört #kratz Was ist das?!

"Alles ist im Werden", zwinkert der Schmetterling!

Alles Liebe #blume
n3sa