Zwei Ärzte, zwei andere Meinungen....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von linchen 04.02.06 - 12:33 Uhr

Hallo!

Nun bin ich ganz durcheinander. Als ich in der 13ssw war hat meine Frauen Ärztin gemeint, dass ich höchstwahrscheinlich einen Jungen bekommen werde. Nun in der 23ssw bei der 3D Untersuchung (beim anderen Arzt) sagt er mir, dass er sich sehr sicher sei, dass es ein Mädchen wird. Wem soll ich glauben?

Glg Linchen (23ssw)

Beitrag von pepsi83 04.02.06 - 12:40 Uhr

Hallo!

Also ich finde es wirklich mehr als zu früh, in der 13. SSW schon eine Aussage über das Geschlecht zu treffen, da sich die beiden Geschlechter von der Entwicklung her doch zu dieser Zeit noch sehr ähneln. Da würde ich sagen, ist die Aussage aus der 23 SSW doch etwas sicherer. Aber wirkliche Gewissheit hat man sowieso erst bei der Geburt ;-) .

Liebe Grüße,
Claudia+#baby Brian 22.SSW

Beitrag von schnuffinchen 04.02.06 - 12:41 Uhr

Da die Geschlechtsmerkmale erst ab der 14.SSW aus der Bauchhöhle nach aussen treten, würde ich dem zweiten Arzt glauben. In der 13.SSW wird es wohl eher die Nabelschnur gewesen sein ;-)....

LG Janine