Glühwein wenn ja wieviel oder ist das egal

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von babyluxxx 04.02.06 - 12:50 Uhr

Hallöchen habe morgen meinen ET habe aer keine lust mehr und würde gerne nachhelfen, da ich bezweifele das er die Tage bzw Woche kommen wird.Bin schon "heiß" baden gegangen und spazieren gegangen.Aber nichts hilft. Und weiter unten war ja schon mal die nachfrage nach GLühwein, nun würde mich interessieren ob es reicht ne halbe Tsasse oder mehr oder ist dies von Körper zu Körper verschieden?
Wäre euch sehr dankbar wenn ich antwort bekäme...
MfG Babyluxxx+#baby39SSW+6

Beitrag von willow19 04.02.06 - 13:14 Uhr

Wenn Dein Baby noch nicht bereit ist, wird Dir das auch nichts bringen und mehr wie eine Tasse sollte es nicht sein. Ich kann Dich gut verstehen, aber solltest Du Wehen bekommen, kann es auch sein, dass sie Dir nichts bringen und Du Deinem Baby nur unnötigen Stress einbringst. Lass Deinen Wurm die Zeit, die es benötigt. Bist Du dann wirklich mal ein paar Tage drüber, sprich mit Deinem Arzt oder der Hebi über einen Wehencocktail.

Liebe Grüße

Beitrag von birgit030778 04.02.06 - 22:31 Uhr

Hallo,

ich glaube nicht, dass der Glühwein was bringt. Aber schaden tut ein Tässchen sicherlich auch nicht. Lass es dir schmecken!;-) Sprich doch mit deiner Hebamme. Meist haben die doch viel bessere Hausmittelchen und Tipps parat!

LG Birgit!