wann sag ich es dem AG?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gab2707 04.02.06 - 13:35 Uhr

Hallo zusammen, bin in der 7.SSW.
Wann teilt ihr eure Schwangerschaft eurem Arbeitgeber mit? Ich dachte schon erst so in der 13. SSW oder so....
Eigentlich sollte ja sofort nach Bekanntwerden der Schwangerschaft das mitgeteilt werden, aber das macht ja eh keiner, denke ich. (Ausser die Arbeit ist körperlich sehr anstrengend)
hmmmm #kratz
Danke!
G.

Beitrag von silvercher 04.02.06 - 13:37 Uhr

Naja also ich habe es sofort gesagt, weil ich Krankenschwester bin und auch schichtarbeit mache (man darf ja keine Nacharbeit mehr machen also nur bis 20h) !!!

LG Julia + Pünktchen 6+4 SSW

Beitrag von jungfrau83 04.02.06 - 13:41 Uhr

hey

Ich habe es ende dem 2 Monat gemacht. Wollte den passend monent abwarten. Aber so lange würde ich nicht warten bin zur 13 w.


Mfg Katja+31w

Beitrag von nisivogel2604 04.02.06 - 13:46 Uhr

Also ich würde es ruhig jetzt schon machen. Denn du geniesst dann ja Kündigungsschutz. Und dein Arbeitgeber muss halt ein Rücksicht auf dich nehmen, was bestimmte Arbeiten angeht (weis ja nicht, was du machst)
LG denise (38 SSW)

Beitrag von katta0606 04.02.06 - 14:01 Uhr

Hallo,
ich hab es auch sofort nach bekanntwerden mitgeteilt, wegen Schichtdienst und dem damit dann verbundenen Nachtarbeitsverbot etc.

LG Katja (22. SSW)

Beitrag von helean 04.02.06 - 14:13 Uhr

Hallo,

ich selber habe es erst in der 14.SSW erzählt.
Da ich schon eine FG hatte, wollte ich keinen Wind aufwirbeln, wo vielleicht alles wieder schneller vorbei ist als erhofft.

Grüsse
Helean

Beitrag von angelina82 04.02.06 - 14:30 Uhr

Also ich würde es auch erst nach den berühmten 12 Wochen sagen, wenn du keine Arbeit machst, die dir oder dem Kind irgendwie Schaden könnte. Bis dorthin ist das Risiko eine FG doch ziemlich hoch und wenn das danach doch nicht klappt (was ich natürlich nicht hoffe) kann es sein, das dein AG dich schnell vom Geschäft raushaben will, denn dann kennt er dein Kinderwunsch.
Aber du musst es selbst wissen, wie du zu deinem AG stehst.
Alles gute noch!
angelina82 + #ei 17SSW